Das Partnernetzwerk

Fachhochschule St. Pölten (AT)

Polytechnic Institute of Setúbal (PT)

Hungarian University of Agriculture and Life Sciences (HU)

University College Leuven-Limburg (BE)

Politehnica University Timișoara (RO)

Vidzeme University of Applied Sciences (LV)

Hochschule Fulda (DE) (assoziiertes Mitglied seit 08.06.2022)

Saxion University of Applied Sciences (NL) (assoziiertes Mitglied seit 08.06.2022)

Jysäskylä University of Applied Sciences (FI) (assoziiertes Mitglied seit 20.10.2022)

Die Hochschule Fulda ist seit dem 08.06.2022 offiziell assoziierte Partnerin der Europäischen Hochschulallianz E³UDRES². Das bedeutet, sie darf sich inhaltlich bereits vollständig beteiligen, aber sie erhält keine finanzielle Förderung. Mit der Aufnahme der Hochschule Fulda in die Europäische Hochschulallianz E³UDRES² platziert sich die Hochschule Fulda im europäischen und internationalen Hochschulraum. Dieser Beitritt ist ein entscheidender Schritt in Richtung Internationalisierung.
Aktuell wird die Antragstellung für eine Folgeförderung im erweiterten Netzwerk für die nächste Ausschreibungsrunde vorbereitet. Bei einer erfolgreichen Antragsstellung werden die drei assoziierten Hochschulen ab Oktober 2023 volle Mitglieder, inkl. finanzieller Förderung, in der Hochschulallianz E³UDRES² sein.

Ansprechperson

Ronja Pralle

Koordinatorin für die Europäische Hochschulallianz E³UDRES²

Gebäude 32 , Raum 113
Ronja Pralle+49 661 9640-1026
Sprechzeiten
nach Vereinbarung