Studierende mit Behinderung / Studierende mit Kind

Studierendenmobilität zu Studienzwecken für Eltern mit Kind(ern):

Studierende mit einem oder mehreren Kindern im Ausland erhalten zusätzlich zur regulären Förderung einen Aufschlag in Höhe von 200,00 EUR im Monat.

Studierendenmobilität zu Studienzwecken für Studierende mit GdB ab 30 (Outgoing) bzw. fachärztlich attestierter, analoger Behinderung (Incoming):

Outgoing-Mobilitäten: Studierende mit einem GdB ab 30 erhalten zusätzlich zur regulären Förderung einen Aufschlag in Höhe von 200.00 EUR pro Monat.
Incoming-Mobilitäten: Studierende mit Einschränkungen, die einem GdB ab 30 entsprechen und durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden, erhalten zusätzlich zur regulären Förderung einen Aufschlag von 200,00 EUR pro Monat.