Warum in Fulda studieren?

 

6 Gründe für ein Studium in Fulda

1. Hier haben Sie die Wahl: Sie können das Studium praxisorientiert ausrichten und promovieren. Die Hochschule Fulda ist eine von fünf Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland, die ein eigenständiges Promotionsrecht in ausgewiesenen Forschungsschwerpunkten haben.

2. Die Hochschule Fulda ist international ausgerichtet: von 8.000 Studierenden kommen 1.000 aus dem Ausland. Fünf der 20 Masterstudiengänge sind international, d.h., die Kurse werden ausschließlich oder überwiegend in Englisch angeboten.

3. Die Hochschule Fulda unterhält beste Verbindungen zu Wirtschaft und Unternehmen. Dank eines Praxissemesters und eines Career Services für internationale Studierende haben AbsolventInnen der Hochschule Fulda sehr gute Jobperspektiven auf dem deutschen wie auf dem globalen Arbeitsmarkt.

4. Keine Studiengebühren: Die Hochschule Fulda ist – wie die große Mehrheit der deutschen Hochschulen – staatlich finanziert, d.h. der Staat finanziert die Kosten des Studiums.

5. Profitieren Sie von einem hervorragenden Service für internationale Studierende: unter anderem Visaunterstützung, Zimmervermittlung, studienvorbereitende Kurse, Career Service für internationale Studierende

6. Fulda ist absolut zentral in Deutschland und in Europa gelegen: 50 Minuten von der Metropole Frankfurt mit dem bedeutensten internationalen Flughafen in Europa, 3 Stunden bis Berlin und 5 Stunden bis Paris – alles direkte Zugverbindungen.