Oecotrophologie

Bachelor of Science (BSc)

jetzt BEWERBEN in KONTAKT treten

Ansprechpartnerin

Helga Keil

Gebäude 40, Raum 101
Helga Keil+49 661 9640-356
Sprechzeiten
Die Studienfachberatung ist telefonisch oder per Mail erreichbar. Studentische Studienberater sind erreichbar unter: 0160 1425379 (auch WhatsApp)

Um was geht's?

Wie stelle ich die Qualität eines Lebensmittels sicher? Wie berate ich Menschen hinsichtlich einer ausgewogenen Ernährung? Wie kann ich Produkte und Dienstleistungen nachhaltig gestalten? Wer Antworten auf solche Fragen sucht, ist in der Oecotrophologie richtig. Als Expertinnen und Experten an den Schnittstellen der verschiedenen Fachgebiete erwerben Sie Wissen in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Lebensmittel und Gesellschaft. Sie setzen diese übergreifend in einen wissenschaftlichen Zusammenhang. Dabei steht der Mensch immer im Mittelpunkt.

Ihr Profil

  • Sie interessieren sich für naturwissenschaftliche, sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Fragen rund um Ernährung, Lebensmittel, Gesundheit, Qualitätsmanagement, Versorgung und Nachhaltigkeit.
  • Sie möchten ökonomische, ökologische und soziale Aspekte berücksichtigen.
  • Sie arbeiten in den unterschiedlichen Feldern der Wirtschaft, Bildung, Politik und Gesellschaft.
  • Sie haben Spaß an innovativen und projektorientierten Aufgaben.

Ihre Voraussetzungen

  • Sie haben Abitur, Fachabitur oder einen Meisterabschluss.
  • Alternativ verfügen Sie über eine berufliche Qualifikation (ohne Abitur) in einem zum Studiengang fachlich verwandten Bereich. Nähere Informationen hier.

Wir unterstützen Sie.

Um den Einstieg ins Studium zu erleichtern empfehlen wir das Propädeutikum in Chemie, die zwei Wochen vor Studienstart angeboten werden. Nähere Informationen sowie die genauen Termine finden Sie vor dem Wintersemester unter Studienstart. In Form von Tutorien bieten wir für einige Module in den ersten zwei Semestern fachliche Unterstützung an. Das Team der Studentischen Studienberater*innen (Stube:Oe) steht Ihnen für alle Fragen rund um Ihr Studium  aus studentischer Sicht zu Verfügung. 

Studieninhalte und -ablauf

Das Studium ist interdisziplinär aufgebaut und dauert sechs Semester. In den ersten Semestern erwerben Sie naturwissenschaftliche, sozialwissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen. Mit integrierter Projektarbeit festigen Sie Ihr theoretisches Wissen bereits im ersten Studienjahr. Eine berufspraktische Phase außerhalb der Hochschule im fünften Semester rundet die Praxisorientierung ab. Im Vertiefungsstudium erweitern Sie Ihr Wissen und profilieren sich in den Bereichen

  • Ernährung und Gesundheit
  • Lebensmittelwirtschaft und Qualitätsmanagement
  • Nachhaltige Versorgungssysteme
  • Bildung, Politik, Gesellschaft

Das Projektstudium

Projektstudium - Praxis von Anfang an... 

Bundesweit einzigartig, integriert der Studiengang das Projektstudium bereits in den ersten Studienabschnitt - und dies erfolgreich seit fast 40 Jahren! 

Bereits im ersten Studienjahr an arbeiten und lernen Studierende in Arbeitsgruppen - den Studienprojekten. Im Laufe des Studiums werden so wertvolle »Soft Skills« erworben: Theorie in die Praxis umsetzen, Teamkompetenz aufbauen, Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten erweitern. In Hinblick auf das spätere Berufsleben stellen diese Erfahrungen einen entscheidenden Vorsprung dar. Fachübergreifend werden die Fähigkeit zum interdisziplinären Denken und Handeln sowie die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen gefördert.

Lesen Sie mehr zu den einzelnen Studienprojekten hier

Berufliche Perspektiven

Der Abschluss Bachelor of Science qualifiziert Sie für:

  • den Einstieg in unterschiedliche Berufsfelder der Enährungs- und Gesundheitsbranche.
  • den Übergang in einen Master-Studiengang an der Hochschule Fulda sowie an anderen Hochschulen/Universitäten in Deutschland und im Ausland. 

Ob im Qualitätsmanagement, in der Ernährungsberatung, der Produktentwicklung, in der Hauswirtschaftsleitung, im Marketing oder in der Forschung: die Einsatzbereiche der Oecotrophologie sind vielfältig. Allen gemeinsam ist, dass die Absolventinnen und Absolventen an den Schnittstellen von Wissenschaft, Wirtschaft und Verbraucher als wichtiges Bindeglied tätig sind.

Oecotrophologen arbeiten beispielsweise in wirtschaftlichen Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Fachverlagen, Vereinen, Ministerien oder im Gesundheitswesen. Hauptarbeitsgebiete unserer Absolventinnen und Absolventen sind:

  • Ernährung und Gesundheit
  • Qualitätssicherung und -management
  • Produktentwicklung
  • Marketing

Termine

19. Okt.
Einführungswoche Studiengang Oecotrophologie (Präsenzpflicht)

Erstsemesterbegrüßung auf dem Campus

zum Termin
20. Okt.
Einführungswoche Studiengang Oecotrophologie (Präsenzpflicht)

Labore

zum Termin
21. Okt.
Einführungswoche Studiengang Oecotrophologie (Online)

Prüfungsinformationen und Basispaket Studienstart

zum Termin
22. Okt.
Einführungswoche Studiengang Oecotrophologie (Online)

Mentoring-Kleingruppen und offene Sprechstunde

zum Termin
26. Okt.
IFBC Freshers' Week

Introduction & InfoCafé as online session

zum Termin