Girls'and Boys'Day

Nächster Girls'und Boys'Day am 27.04.2017

Der Girls' und Boys' Day soll Mädchen und Jungen ermutigen, jenseits traditioneller Rollenbilder, die Weichen für die berufliche Zukunft zu stellen. Mädchen schnuppern in "typisch männliche" und Jungen in "typisch weibliche" Berufe.

Für die Hochschule Fulda bedeutet dies, dass am Girls' und Boys' Day Jungen Studiengänge kennenlernen, in denen derzeit überwiegend Frauen studieren, und Mädchen Studiengänge, in denen überwiegend Männer studieren.

In kleinen Arbeitsgruppen können die Kinder und Jugendlichen erleben, wie interessant und spannend die Arbeit in Laboren, der Bibliothek oder der Lehre ist. Durch persönliche Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Studierenden und Professorinnen und Professoren erhalten die Schülerinnen und Schüler einen interessanten ersten Einblick ins Studium und erweitern ihren Erfahrungs- und Orientierungshorizont.

Unser Programm für die Jungs

"Was ist Physiotherapie?" & "Wie funktioniert eigentlich Wissenschaft?"

"Blick hinter die Kulissen der Bibliothek"

"Der Bär ist los"

Unser Programm für die Mädchen

"Einführung in die Informatik - Wo steckt Informatik drin?" & "Schokoladenwettessen: Wie spielt ein Computer?"

"Einführung in die Medieninformatik"

"Programmieren mit dem NAO-Roboter"

"Einführung in die Windkraft"

Girls'und Boys'Day 2015

Rund 100 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 aus der gesamten Region waren am 23. April an die Hochschule gekommen und erlebten einen spannenden Tag. Los ging es morgens um 8.15 Uhr in der Halle 8, in der sie die Vizepräsidentin der Hochschule Fulda für Lehre und Studium, Prof. Dr. Kathrin Becker-Schwarze begrüßte.

Am Fachbereich Angewandte Informatik lernten die Mädchen, Roboter zu programmieren oder etwa einen virtuellen Hamster durch ein Labyrinth zu steuern. Außerdem gab es noch eine Einführung in die Bildbearbeitung und 3D Modellierung am Computer. Um erneuerbare Energien ging es beim Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik. Warum Professorinnen gerne lehren und forschen, was Forschung spannend macht und wer entscheidet, was gelehrt wird, erfuhren die Mädchen in einer Fragerunde mit dem Präsidenten der Hochschule. Auch auf die Jungs wartete ein vielfältiges Angebot. In der Bibliothek bekamen sie einen Einblick darin, wie ein Buch vom Geschäft in die Bibliothek kommt und was alles mit dem Buch passieren muss, damit es ausgeliehen werden kann. Im Fachbereich Lebensmitteltechnologie lernten sie, wie man das Wachstum von unerwünschten Bakterien hemmen und nützliche Bakterien zur Herstellung von Lebensmitteln einsetzen kann. Im Labor Mikrobiologie des Fachbereichs Oecothrophologie wurden unterschiedliche Honigsorten verkostet und die Pollen anschließend unter dem Mikroskop untersucht. 

Zum Abschluss eines ereignisreichen Tages gingen die Mädchen und Jungen zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fachbereiche und der Zentralen Studienberatung gemeinsam in der Mensa essen.

Die Seiten der teilnehmenden Abteilungen und Fachbereiche:

Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Fachbereich Angewandte Informatik

Fachbereich Oecotrophologie

Fachbereich Lebensmitteltechnologie

Hochschul- und Landesbibliothek Fulda

 

 

 

 

Kontakt:

Tim Feldermann

Tim Feldermann

Zentrale Studienberatung

Gebäude 10, Raum 213
Tim Feldermann +49 661 9640-1432
Sprechzeiten
Di und Mi 9.30 – 11.30 Uhr ohne Anmeldung, Do 9.30 – 15 Uhr mit Anmeldung
Bürozeiten
Mo bis Do 9-12 und 14-15.30 Uhr

Anmeldung zum Girls' und Boys' Day 2017

Wichtig: Die Anmeldung zum Girls' und Boys' Day erfolgt direkt über die Homepage des Girls' Day oder des Boys' Day.