Sofern Sie beabsichtigen in ein höheres Fachsemester in einen Studiengang der Hochschule Fulda einzusteigen, so ist die Anrechnung und Anerkennung von bereits absolvierten Studienzeiten und erzielten Studienleistungen nötig:

Wann und wie bewerbe ich mich?

Die Bewerbungsfrist für die höheren Fachsemester zum Wintersemester beginnt am 2. Mai und zum Sommersemester am 1. Dezember und läuft bis Vorlesungsbeginn.

Auch die Bewerbungen für ein höheres Fachsemester laufen über die Online-Bewerbungsplattform. Bitte geben Sie online Ihre Bewerbungsdaten ein sowie das "Wunschfachsemester".

Innerhalb der Onlinebewerbung müssen Sie außerdem eine aktuelle Leistungsübersicht mit allen bisher geleisteten Modulen und noch angemeldeten Modulen hochladen. Daraus sollte - wenn möglich - die bisher erzielte Gesamtcreditzahl sowie eine aktuelle Durchschnittsnote hervorgehen.

Hochschulzugangsberechtigungsunterlagen oder sonstige Angaben sind zunächst nicht erforderlich.

Wann kann ich mit einer Entscheidung rechnen und wie läuft das Prozedere?

Die Entscheidungen werden nach Ablauf der Rückmeldefrist gefällt und ausschließlich durch die Prüfungsausschussvorsitzenden der jeweiligen Fachbereiche getroffen.

Im Anschluss erhalten die Bewerber online einen Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid. Darin ist lediglich die Einstufung in das jeweilige Fachsemester genannt. Die Anerkennungen laufen erst nach der Immatrikulation in einem persönlichen Gespräch zwischen dem "neuen Studierenden" und dem Prüfungsausschussvorsitzenden. Hierzu empfehlen wir dem/der Studierenden, ca. 3 Wochen nach Vorlesungsbeginn selbst einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Hilfe bei Fragen

Das Studienbüro ist erreichbar:

per E-Mail:

studienbewerbung(at)hs-fulda.de

oder per Whatsapp:

+49 160 91007675

Nutzungsbedingung & Datenschutz