Case Management (Hochschulzertifikat)

Auf einen Blick

Name des Studienangebots
Case Management (Hochschulzertifikat)
Fachbereich
Sozialwesen
Abschluss
Hochschulzertifikat
Art des Studiums
Wissenschaftliche Weiterbildung
Regelstudienzeit
7 Monate
Studienbeginn

in der Regel jährlich stattfindende Termine

Unterrichtssprache
Deutsch
Besonderheiten
Die Weiterbildung ist anerkannt nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC) und wird berufsbegleitend angeboten. Die berufsbegleitende Weiterbildung ist kostenpflichtig.

Um was geht‘s?

Praktiker im Sozial- und Gesundheitswesen wissen aus ihrer täglichen Praxis, dass die Ansprüche an Wirksamkeit und Effizienz der professionellen Hilfe und Unterstützung steigen. Sie stehen einer fachlich immer stärker ausdifferenzierten und hochwertigeren, aber auch unübersichtlicheren und kostenintensiveren Hilfelandschaft gegenüber. Es gilt sicherzustellen, dass Klientinnen und Klienten die Unterstützungsangebote bekommen, die sie wirklich brauchen, aber auch, Doppelversorgungen zu vermeiden. Damit ändern sich die Anforderungen an professionelle Unterstützung, die zukünftig einen immer größeren Schwerpunkt auf die Vermittlungs- und Koordinationstätigkeit und die Bündelung von Hilfen aus einer Hand legen wird.  

Für wen ist das was?

Die Weiterbildung Case Management eignet sich für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen und andere in der sozialen Beratung tätige Berufsgruppen.

Wie läuft das Studium ab?

Die Weiterbildung besteht aus einem professionsübergreifenden Basismodul und einem arbeitsfeldspezifischen Aufbaumodul. Die gesamte Weiterbildung erstreckt sich über etwa sechs Monate und umfasst insgesamt 232 Unterrichtseinheiten. Diese setzen sich zusammen aus:

  • Präsenzphasen
  • Online-Lehre (Lernplattform der Hochschule Fulda)
  • angeleitete Selbststudienphase
  • Supervision

Die Weiterbildung endet mit einem Abschlussmodul und der Anfertigung einer Abschlussarbeit. 

Was kommt danach?

Als Case Manager beraten, moderieren und koordinieren Sie die Bereitstellung von Unterstützungsleistungen und Gesundheitsdienstleistungen unter komplexer werdenden Rahmenbedingungen in der Sozialen Arbeit, im Gesundheitswesen oder im Fallmanagement. Sie verknüpfen begleitende und koordinierende Tätigkeiten mit dem Ziel, die im Hilfefeld vorhandenen Angebote kompetent, passgenau und effektiv mit dem Bedarf Ihrer Klienten zu verbinden.


Hilfe bei Fragen

Allgemeine Beratung

Katrin Junker

Katrin Junker

Gebäude Hochschulzentrum, Raum 004
Katrin Junker +49 661 9640-7420
Bürozeiten
Di, Mi, Fr: 9-13 Uhr, Do: 13-17 Uhr