General Management (MBA) — Berufsbegleitendes Studium

Auf einen Blick

Name des Studienangebots
General Management (MBA) — Berufsbegleitendes Studium
Fachbereich
Wirtschaft
Vertiefungen
Unternehmensführung
Abschluss
*11

Bei Abschluss des gesamten Studiengangs wird der Abschluss Master of Business Administration (MBA) vergeben.

Art des Studiums
Berufsbegleitendes Studium (Blended Learning, Online-gestützt)
Regelstudienzeit
4 Semester + 5. Semester Masterarbeit
Studienplätze
15
Studienbeginn
Wintersemester

Dauer des Wintersemesters: 01.09. - 31.03. (4 Module)

Dauer des Sommersemesters: 01.04. - 31.08. (3 Module)

Zulassungsbeschränkung
Der Studiengang ist zulassungsfrei.
Zulassungsvoraussetzungen
Die Zulassung zum weiterbildenden Masterstudiengang "General Management" setzt voraus: 1. Hochschulzugangsberechtigung nach § 54 HHG. 2. Nachweis eines abgeschlossenen Hochschulstudiums (z.B. Diplom, Bachelor, Master) im Umfang von 210 ECTS-Punkten. Ihr Abschluss muss im Minimum 180 ECTS-Punkte umfassen. Wenn Ihr Bachelorabschluss weniger als 210 ECTS-Punkte aufweist, bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten, die zu 210 ECTS-Punkte fehlenden ECTS-Punkte im Rahmen des Studiums nachzuerwerben. 3. Eine mindestens 24-monatige Berufspraxis. Es muss sich hierbei um eine zusammenhängende, qualifizierte Tätigkeit mit betriebswirtschaftlicher Fachverantwortung handeln.
Unterrichtssprache
Deutsch mit englischsprachigem Anteil
Sprachvoraussetzungen
Deutschkenntnisse auf Niveau C1 des Europäischen Referenzrahmens (DSH-II oder Äquivalent), sofern die Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben wurde.
Bewerbungsfrist
Bewerbungsphase für das Wintersemester: 1. Mai bis 15. August eines jeden Jahres Rückmeldefristen: für das Wintersemester vom 1. Mai bis 15. Juli eines jeden Jahres für das Sommersemester vom 1. Dezember bis 15. Februar eines jeden Jahres
Besonderheiten
Sowohl der weiterbildende Masterstudiengang "General Management" (MBA) wie auch das Zertifikatsstudium sind entgeltpflichtig. Die aktuellen Entgelte entnehmen Sie bitte der Entgeltordnung auf der Seite des Studiengangs www.hs-fulda.de/mba-gm.

Um was geht‘s?

Das Studium qualifiziert durch Erlangung vertiefter betriebswirtschaftlicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Schlüsselqualifikationen in den Bereichen Personalmanagement, Unternehmensführung und Rechnungswesen branchenübergreifend für verantwortungsvolle Führungsaufgaben.

Der Studiengang hat zum Ziel, Inhalte, Konzepte, Methoden und Instrumente der Führung für vorwiegend große und mittelständisch geprägte Unternehmen zu vermitteln. Hiermit wird den Absolvent*innen das Rüstzeug für die Bewältigung entsprechender, auch neuartiger und unerwarteter Führungs- und Managementaufgaben mit auf den Weg zu geben.

Speziell leitende oder beratende Tätigkeiten in mittelständischen oder größeren Unternehmen erfordern neben einer ausgeprägten ökonomischen Kompetenz auch eine soziale, kommunikative Intelligenz und die Fähigkeit, das theoretisch erlernte Fachwissen in der Praxis anzuwenden. Diese Praxisrelevanz und Anwendungsorientierung sind integrale Bestandteile des Studiums. Die jeweils neuesten Erkenntnisse der Wirtschaftswissenschaften und aktuelle Führungserfahrungen finden im Studium Berücksichtigung. Somit werden Sie nach erfolgreichem Abschluss der Module in die Lage versetzt werden, komplexe kaufmännische Fach-, Führungs-und Querschnittsaufgaben zu übernehmen.
 

Für wen ist das was?

Der Weiterbildungsstudiengang "General Management“ (MBA) fokussiert auf
a) Führungskräfte und Führungsnachwuchskräfte aus dem nicht-betriebswirtschaftlichen Bereich sowie
b) Führungsnachwuchskräfte aus dem betriebswirtschaftlichen Bereich mit ausbaufähigen Kenntnissen in den Bereichen Personalmanagement, Unternehmensführung und Rechnungswesen

mit einem zumeist regionalen und mittelständischen Hintergrund. Das Studium bietet eine breite betriebswirtschaftliche Qualifikation bei einer gleichzeitigen Spezialisierung im Bereich der Unternehmensführung (Management).

Die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Weiterbildung wird im Besonderen dadurch ermöglicht, dass
a) die Lehrveranstaltungen im Blended Learning-Format mit hohem Online-Anteil (ca. 85 Prozent) konzipiert sind sowie Flexibilität durch zeit- und ortsunabhängige Angebote gewährleistet wird und
b) das gesamte Studium modular aufgebaut ist. Alle im Semester angebotenen Veranstaltungen können auch einzeln oder als Hochschulzertifikat "Personalmanagement", Hochschulzertifikat "Unternehmensführung" oder Hochschulzertifikat "Rechnungswesen" gebucht werden.
Es ist möglich, ausgehend von einem Zertifikats-Studienprogramm, in den weiterbildenden Masterstudiengang "General Management" (MBA) einzusteigen, unter Anerkennung der bislang erfolgreich bestandenen Module. Vorausgesetzt wird eine erfolgreiche Bewerbung auf einen Studienplatz.

Wie läuft das Studium ab?

Der weiterbildende Masterstudiengang "General Management" (MBA) ist modular aufgebaut. Das Studienangebot umfasst insgesamt 14 Module und die Masterarbeit. Die Module sind in zwölf Pflichtmodule und zwei frei wählbare Wahlpflichtmodule aufgeteilt.

Die ersten zwei Semester dienen einer Grundlagenausbildung im Personalmanagement, der Unternehmensführung und dem Rechnungswesen. Ab dem dritten Semester werden vertiefende Module bspw. zu rechtlichen Rahmenbedingungen im Management sowie Investitions- und Finanzmanagement angeboten. Gleichzeitig werden mit den Modulen Ideenwerkstatt, Projektmanagement & -controlling sowie Case Studies zur Unternehmensführung Module angeboten, die modulübergreifende Kompetenzen und Wissen praxisorientiert anwenden. Sie schließen ihr Studium erfolgreich ab, wenn sie die nach dem Studienplan erforderlichen Module und die Masterarbeit erfolgreich absolviert haben.

Organisation des Studiengangs
Die Organisation eines Semesters des berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengangs unterscheidet sich von der Organisation eines Präsenzvollzeitstudiums. Die Dauer eines Moduls beträgt sieben Wochen, davon in der Regel eine Auftaktveranstaltung (Präsenztag Freitag oder Samstag), eine Onlinephase von fünf Wochen und eine Abschlussveranstaltung (Präsenztag Freitag oder Samstag).

Die einzelnen Module werden als Blended Learning-Format mit hohem Online-Anteil (ca. 85 Prozent) durchgeführt und durch verschiedene (zeit- und ortsunabhängige) Angebote sehr individuell und damit flexibel gestaltet. Zu diesen spezifischen Online-Angeboten zählen:
  Bereitstellung von Grundlagenliteratur mit Leitfragen, Lernzielen und ggf. Reflexionsfragen,
•  Webinare und Lernvideos,
  Online-Übungsaufgaben und Fallstudien,
 Forendiskussionen sowie Selbststudium, allein oder in forumsgestützten Kleingruppen sowie
 Multiple Choice Fragen zur Selbsteinschätzung.

In einem einführenden Präsenztermin werden sie in die Inhalte und die Arbeitsweise des jeweiligen Moduls eingeführt. In einem abschließenden Präsenztermin werden bspw. Lösungen zu den in der Onlinephase bearbeiteten Fallstudien und Übungsaufgaben vorgestellt und im Plenum diskutiert oder bspw. Präsentationen im Rahmen einer Modulabschlussprüfung durchgeführt.

Bedarfsgerechte Weiterbildung durch Zertifikats-Studienprogramm und Weiterbildungszertifikat
Jedes Modul des weiterbildenden Masterstudiengangs MBA "General Management“ bildet eine abgeschlossene inhaltliche Einheit. Aufgrund der flexiblen, modularen Struktur des Masterstudiengangs besteht – neben der Absolvierung des gesamten Programms zur Erlangung des akademischen Grades "Master of Business Administration" – auch die Möglichkeit einer kürzeren, bedarfsgerechten Weiterbildung im Rahmen eines Zertifikats-Studienprogramms oder einem Weiterbildungszertifikat für das Modul Ihrer Wahl.

Im Rahmen des Zertifikats-Studienprogramms können Sie zwischen drei unterschiedlichen Abschlüssen wählen: Hochschulzertifikat "Personalmanagement" (3 Module),  Hochschulzertifikat "Unternehmensführung" (6 Module) und Hochschulzertifikat "Rechnungswesen" (3 Module).

Das Weiterbildungszertifikat umfasst ein Modul. Das Modul ist aus dem gesamten regulär angebotenen Modulangebot frei wählbar. Durch das Weiterbildungszertifikat können Sie sich innerhalb von sieben Wochen in einem Bereich Ihrer Wahl weiterbilden und erhalten nach erfolgreichen Abschluss ein entsprechendes Zertifikat.

Bei einer zum späteren Zeitpunkt getroffenen Entscheidung zur Absolvierung des weiterbildenden Masterstudiengang "General Management" mit der Erlangung des akademischen Grades "Master of Business Administration" ist eine Anerkennung der absolvierten Module problemlos möglich, sofern die Prüfungsleistung des Moduls erfolgreich abgelegt wurde und die Bewerbung auf einen Studienplatz erfolgreich ist.

Was kommt danach?

Der weiterbildende Masterstudiengang "General Management" (MBA) eröffnet Ihnen Karrieremöglichkeiten in den kaufmännischen Fachabteilungen von Unternehmen aller Branchen, in der Bank- und Versicherungswirtschaft, Unternehmensberatung sowie in öffentlichen Betrieben und Nonprofit-Organisationen.

Nach dem Studium sind Sie in der Lage fachübergreifend zu führen und sind dadurch flexibel in unterschiedlichen betrieblichen Führungsfunktionen einsetzbar. Sie verfügen über das notwendige Wissen und Kompetenzen, um sich unabhängig von Branche und Unternehmensgröße für verantwortungsvolle Führungsfunktionen auf Unternehmensleiterebene zu empfehlen.

Der Master of Business Administration kann Ihnen außerdem bei Ihren nächsten Karriereschritten, sowohl Neueinstellungen als auch Beförderungen, sowie bei Gehaltsverhandlungen eine hervorragende Ausgangsposition sichern. Der MBA bringt ein gewisses Prestige mit sich. Somit signalisieren Sie ihrem jetzigen Arbeitgeber oder auch potentiellen Arbeitgebern eine besondere Qualität in Hinblick auf Fachwissen über Führungsstrategien und Managementfähigkeiten. Ein MBA kann sich so als durchaus lukrativ erweisen.

Des Weiteren werden Sie während Ihres Studiums Kommiliton*innen aus anderen Unternehmen und hochkarätige Dozent*innen kennenlernen – eine herausragende Chance für die Erweiterung Ihres professionellen Netzwerks! Dies kann sie persönlich, aber auch Ihr Unternehmen weiterbringen.

Rund ums Fach

Verwandte Studiengänge an der Hochschule Fulda

Für Absolvent*innen des Bachelorstudiengangs BWL:

Accounting, Finance, Controlling (M.Sc.) International Management (M.Sc.)


Hilfe bei Fragen

Fachliche Beratung

Prof. Dr.

Joanna Ozga

Studiendekanin

Allgemeine BWL, insbesondere internationale Unternehmensführung

Gebäude 30 , Raum 201
Prof. Dr.Joanna Ozga+49 661 9640-2558
Sprechzeiten
Siehe eFBW

Fachliche Beratung

Prof. Dr.

Angelika Sawczyn-Müller

Allgemeine BWL, insbesondere Investitionscontrolling

Gebäude 30 , Raum 203
Prof. Dr.Angelika Sawczyn-Müller+49 661 9640-2559
Sprechzeiten
---------- Termine nach Vereinbarung ---------- Für Fachbereichsangehörige: Sprechzeiten und Informationen zu Abschlussarbeiten, Gutachten etc. siehe mein schwarzes Brett im eFBW unter: https://elearning.hs-fulda.de/w/course/view.php?id=1507

Allgemeine Beratung

Kristina Trupp

Wissenschaftliche Weiterbildung und duale Studiengänge

Gebäude 30 , Raum 132
Kristina Trupp+49 661 9640-2809
Sprechzeiten
Mo : 12:00 - 17:00 Uhr Di - Do: 9:00 - 14:00 Uhr