Oecotrophologie (B.Sc.)

Auf einen Blick

Name des Studienangebots
Oecotrophologie (B.Sc.)
Start zum Wintersemester 2020/21
Fachbereich
Oecotrophologie
Vertiefungen
Die Studierenden entscheiden sich mit dem vierten Semester für ein individuelles Qualifikationsprofil und wählen einen dieser vier Schwerpunkte: Ernährung und Gesundheit, Lebensmittelwirtschaft und Qualitätsmanagement, Nachhaltige Versorgungssysteme sowie Bildung, Politik, Gesellschaft.
Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)
Art des Studiums
Präsenzstudium
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienbeginn
Wintersemester
Zulassungsbeschränkung
NC
Zulassungsvoraussetzungen
Hochschulzugangsberechtigung
Unterrichtssprache
Deutsch
Sprachvoraussetzungen
Für internationale Studierende: Deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau DSH 2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) spätestens am Tag der Immatrikulation. Zum Zeitpunkt der Bewerbung ist ein niedrigeres Niveau ausreichend. Bewerbungen bis zum 30. April: B 1 oder äquivalent, Bewerbungen ab 1. Mai: DSH 1 bzw. B 2 oder äquivalent.
Bewerbungsfrist
20. August
Besonderheiten
Bereits im ersten Studienjahr arbeiten und lernen Studierende in Arbeitsgruppen – den Studienprojekten. Im Laufe des Studiums werden so wertvolle "Soft Skills" erworben: Theorie in die Praxis umsetzen, Teamkompetenz aufbauen, Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten erweitern. In Hinblick auf das spätere Berufsleben stellen diese Erfahrungen einen entscheidenden Vorsprung dar. Fachübergreifend werden die Fähigkeit zum interdisziplinären Denken und Handeln sowie die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen gefördert.

Um was geht‘s?

Wie stelle ich die Qualität eines Lebensmittels sicher? Wie berate ich Menschen hinsichtlich einer ausgewogenen Ernährung? Wie kann ich Produkte und Dienstleistungen nachhaltig gestalten? Wer Antworten auf solche Fragen sucht, ist in der Oecotrophologie richtig. Als Expertinnen und Experten an den Schnittstellen der verschiedenen Fachgebiete erwerben Sie Wissen in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Lebensmittel und Gesellschaft. Sie setzen diese übergreifend in einen wissenschaftlichen Zusammenhang. Dabei steht der Mensch immer im Mittelpunkt.

Für wen ist das was?

•    Sie interessieren sich für naturwissenschaftliche, sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Fragen rund um Ernährung, Lebensmittel,Gesundheit, Qualitätsmanagement, Versorgung und Nachhaltigkeit.
•    Sie möchten ökonomische, ökologische und soziale Aspekte berücksichtigen.
•    Sie arbeiten in den unterschiedlichen Feldern der Wirtschaft, Bildung, Politik und Gesellschaft.
•    Sie haben Spaß an innovativen und projektorientierten Aufgaben.

 

Wie läuft das Studium ab?

Das Studium ist interdisziplinär aufgebaut und dauert sechs Semester. In den ersten Semestern erwerben Sie naturwissenschaftliche, sozialwissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen. Mit integrierter Projektarbeit festigen Sie Ihr theoretisches Wissen bereits im ersten Studienjahr. Eine berufspraktische Phase außerhalb der Hochschule im fünften Semester rundet die Praxisorientierung ab. Im Vertiefungsstudium erweitern Sie Ihr Wissen und profilieren sich in den Schwerpunkten:

► Ernährung und Gesundheit
► Lebensmittelwirtschaft und Qualitätsmanagement
► Nachhaltige Versorgungssysteme
► Bildung, Politik, Gesellschaft

 

Was kommt danach?

Ob im Qualitätsmanagement, in der Ernährungsberatung, der Gesundheitsförderung, der Produktentwicklung, der Hauswirtschaftsleitung, im Marketing oder in der Forschung: Die Einsatzbereiche der Oecotrophologie sind vielfältig. Allen gemeinsam ist, dass die Absolventinnen und Absolventen an den Schnittstellen von Wissenschaft, Wirtschaft und Verbraucher als wichtiges Bindeglied tätig sind. Sie übernehmen in Institutionen und Unternehmen Führungsaufgaben auf mittlerer und höherer Ebene. Das Studium ermöglicht Ihnen den Übergang in nationale und internationale Master-Studiengänge.

Rund ums Fach

Verwandte Studiengänge an der Hochschule Fulda

Diätetik: Präsenz (B.Sc.)

Vor dem Studium

Bewerbung

Aufbauende/weiterführende Studiengänge an der Hochschule Fulda

Public Health Nutrition (M.Sc.) International Food Business and Consumer Studies (M.Sc.)


Hilfe bei Fragen

Fachliche Beratung

Helga Keil

Gebäude 40 , Raum 101
Helga Keil+49 661 9640-356
Sprechzeiten
Die Studienfachberatung ist telefonisch oder per Mail erreichbar. Studentische Studienberater sind erreichbar unter: 0160 1425379 (auch WhatsApp)

Allgemeine Beratung

Susan Gamper

Abteilungsleitung • Studienberatung

Gebäude 10 (SSC) , Raum 211
Susan Gamper+49 661 9640-1430
Sprechzeiten
Aktuell telefonisch (Mo.-Fr., je 9-15 Uhr) und per E-Mail erreichbar.

Beratung für internationale Studierende

Britta Simon

Studienbüro

Gebäude 10 , Raum 105
Britta Simon+49 661 9640-1453
Sprechzeiten
Mo: 9 – 11 Uhr Mi: 13.30 – 15.30 Uhr Fr: 09 – 11 Uhr
Bürozeiten
Mo–Do: 9 – 12 Uhr, 14 - 15.30 Uhr Fr: 8:30 – 12 Uhr