Schuldnerberatung (Hochschulzertifikat)

Auf einen Blick

Name des Studienangebots
Schuldnerberatung (Hochschulzertifikat)
Fachbereich
Sozialwesen
Abschluss
Hochschulzertifikat
Art des Studiums
Wissenschaftliche Weiterbildung
Regelstudienzeit
9 Monate
Studienbeginn

in der Regel jährlich stattfindende Termine

Zulassungsvoraussetzungen
Sozialarbeiter, Sozialpädagogen und andere in der Sozialen Arbeit oder Beratung Tätige, die bereits Aufgaben der Schuldnerberatung übernommen haben oder sich für dieses Arbeitsgebiet qualifizieren möchten.
Unterrichtssprache
Deutsch
Besonderheiten
Die berufsbegleitende Weiterbildung ist kostenpflichtig.

Um was geht‘s?

Sozialarbeiterinnen und Sozialpädagogen ist das Phänomen vertraut: Regelmäßig sind gerade sie mit Menschen konfrontiert, deren Ausgaben und Verbindlichkeiten das ihnen zur Verfügung stehende Einkommen bei weitem übersteigt. Dies trifft inzwischen auf knapp drei Millionen Privathaushalte in Deutschland zu. Jeder zehnte Haushalt ist damit überschuldet, die Tendenz ist steigend. 

Fundierte rechtliche Kenntnisse in der qualifizierten Beratung von überschuldeten Privatpersonen gewinnen in der Sozialen Arbeit zunehmend an Bedeutung, denn es gilt in der sozialen Schuldnerberatung die Existenz des Schuldners zu sichern, die weitere Anhäufung von Verbindlichkeiten zu vermeiden und Perspektiven und Wege aus der Schuldenfalle aufzuzeigen. Darüber hinaus ist auch die familiäre Situation der Schuldner entscheidend und in der Beratung zu beachten. 

Qualifizierte Schuldnerberatung kann nur leisten, wer Kenntnisse über die Hintergründe hat, die zur Überschuldung führen können: Welche Lebenssituationen, welche kritischen Lebensereignisse bergen das Risiko einer Ver- oder Überschuldung? Wie kann präventiv gehandelt werden? Welche Mittel und Wege gibt es, die Situation der Betroffenen und ihrer Familien zu verbessern? 

Kurz- und mittelfristig gehört hier zum Beispiel dazu, Wohnung und Zugang zum Konto zu sichern, Sozialleistungsansprüche durchzusetzen, einen weiteren Schuldenanstieg zu verhindern und die Haushaltsführung ökonomisch zu verbessern. Langfristiges Ziel in der Schuldnerberatung ist es, eine finanzielle Konsolidierung zu erreichen und einen wirtschaftlichen Neuanfang ins Auge zu fassen, etwa über ein Verbraucherinsolvenzverfahren und Restschuldbefreiung. 
Weil die Schuldnerberatung regelmäßig politischen und rechtlichen Veränderungen unterworfen ist, wird von Beratungskräften eine weitere Kompetenz gefordert: ein kritisches Problembewusstsein für sozialpolitische und rechtliche Fragestellungen. 

Die Weiterbildung Schuldnerberatung vermittelt insbesondere rechtliche Grundlagen und befähigt die Teilnehmenden zur sachgerechten Beratung und Unterstützung von Schuldnern in den verschiedensten Lebenssituationen.

Für wen ist das was?

Sozialarbeiter, Sozialpädagogen und andere in der Sozialen Arbeit oder Beratung Tätige, die bereits Aufgaben der Schuldnerberatung übernommen haben oder sich für dieses Arbeitsgebiet qualifizieren möchten.

Wie läuft das Studium ab?

Das Weiterbildungs-Studienprogramm Schuldnerberatung umfasst sechs Bausteine. Jeder Baustein beginnt mit einer einführenden Präsenzphase an der Hochschule Fulda. Diese dauert je nach Themengebiet zwei bis vier Tage. Nach der Präsenzphase folgt jeweils eine dreiwöchige Selbststudienphase, in der die Teilnehmenden - begleitet und moderiert durch die Dozenten - an Fallbeispielen arbeiten und Lösungsstrategien entwickeln. Die Fälle werden gestellt, es können jedoch auch Beispiele aus der eigenen beruflichen Praxis bearbeitet werden. Die Selbststudienphase wird durch Studienbriefe und den Einsatz einer einfach zu bedienenden elektronischen Lernplattform unterstützt. 

Der wöchentliche Zeitaufwand für das Selbststudium sollte mit durchschnittlich ca. 5 Stunden veranschlagt werden. Der tatsächliche Zeitaufwand richtet sich jedoch individuell nach den jeweiligen Lern- und Arbeitsgewohnheiten.

Was kommt danach?

Sie kennen die Hintergründe, die zur Überschuldung führen können. Sie haben ein Problembewusstsein für sozialpolitische und rechtliche Fragestellungen rund um die Schuldnerberatung entwickelt. Sie können durch sachgerechte Beratung eine qualifizierte Unterstützung von Schuldnern in den verschiedensten Lebenssituationen bieten.


Hilfe bei Fragen

Allgemeine Beratung

Katrin Junker

Katrin Junker

Weiterbildungskoordination

Gebäude Hochschulzentrum, Raum 004
Katrin Junker +49 661 9640-7420
Bürozeiten
Di, Mi, Fr: 9-14 Uhr, Do: 14-18 Uhr