Soziale Arbeit (B.A.) [Basa-Online] — Berufsbegleitendes Studium

Auf einen Blick

Name des Studienangebots
Soziale Arbeit (B.A.) [Basa-Online] — Berufsbegleitendes Studium
Fachbereich
Sozialwesen
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
Art des Studiums
Berufsbegleitendes Studium (Blended Learning, Online-gestützt)
Regelstudienzeit
8 Semester
Studienplätze
35
Studienbeginn
Sommersemester
Bewerbungsfrist
15. Januar
Zulassungsbeschränkung
Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Nähere Informationen bekommen Sie am Fachbereich.
Zulassungsvoraussetzungen
1.) Hochschulzugangsberechtigung 2.) Dreijährige einschlägige Berufserfahrung im sozialen Bereich 3.) Studienbegleitende Berufstätigkeit im sozialen Bereich von mindestens 15 Stunden in der Woche
Unterrichtssprache
Deutsch
Sprachvoraussetzungen
Für internationale Studierende: Deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau DSH 2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) spätestens am Tag der Immatrikulation. Zum Zeitpunkt der Bewerbung ist ein niedrigeres Niveau ausreichend. Bewerbungen bis zum 30. November: B 1 oder äquivalent, Bewerbungen ab 1. Dezember: DSH 1 bzw. B 2 oder äquivalent.
Besonderheiten
Der Studiengang wird berufsbegleitend studiert im Konzept des Blended-Learning. Dies ist eine Kombination aus Präsenzphasen an einem Wochenende pro Monat (Freitag und Samstag) und online-betreutem E-Learning über eine Lernplattform.

Um was geht‘s?

Der berufsbegleitende Studiengang Soziale Arbeit bietet ein grundständiges Angebot, Soziale Arbeit online-gestützt zu studieren. Es ist ein familienfreundlicher Studiengang, der pro Studienhalbjahr zehn Präsenztage an der Hochschule vorsieht und darüber hinaus Studienzeit zu Hause über eine Lernplattform organisiert. 

Für wen ist das was?

Der Studiengang richtet sich an Menschen, die sich im sozialen Bereich ohne formalen Abschluss nachqualifizieren wollen, die eine Höherqualifizierung anstreben oder die den Wiedereinstieg nach einer Familienphase suchen. Die Studienorganisation ermöglicht es Studium, Berufstätigkeit und Familie miteinander zu vereinbaren.  

Wie läuft das Studium ab?

Der Studienaufwand liegt bei 180 Credit-Points nach dem European Credit Transfer System (ECTS), davon werden 115 Credit-Points im Selbststudium erworben und 65 Credit-Points über Präsenz- und Projektarbeit (1 Credit-Point entspricht in etwa einem Arbeitsaufwand von 30 Stunden). Die Studierenden haben mit einer wöchentlichen Belastung von ca. 20 bis 25 Stunden zu rechnen. Die Präsenzphasen machen etwa 25 Prozent des Studiums aus, das Selbststudium (online-betreutes Fernstudium) etwa 75 Prozent. 

Was kommt danach?

Im zweiten Studienabschnitt können Sie die staatliche Anerkennung erwerben (30 Credit Points). 
Nach dem Studienabschluss können Sie ein Masterstudium anschließen. 


Hilfe bei Fragen

Beratung für internationale Studierende

Britta Simon

Studienbüro

Gebäude 10 , Raum 105
Britta Simon+49 661 9640-1420
Sprechzeiten
Montag bis Donnerstag 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr Freitag geschlossen