Soziale Arbeit (B.A.) — Duales Studium

Auf einen Blick

Name des Studienangebots
Soziale Arbeit (B.A.) — Duales Studium
Fachbereich
Sozialwesen
Vertiefungen
Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Soziale Arbeit in der Rehabilitation, Soziale Arbeit im Kontext der Generationen, Soziale Arbeit und Bildung, Soziale Arbeit im Bereich Delinquenz, Soziale Arbeit und Diversity
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
Art des Studiums
Duales Studium (Blended Learning, Online-gestützt)
Regelstudienzeit
8 Semester
Studienbeginn
Sommersemester
Zulassungsbeschränkung
Der Studiengang ist zulassungsfrei, die Zulassungsvoraussetzungen sind zu erfüllen.
Zulassungsvoraussetzungen
1. Hochschulzugangsberechtigung 2. Studienvertrag mit einem Kooperationspartner der Hochschule Fulda
Unterrichtssprache
Deutsch
Sprachvoraussetzungen
Für internationale Studierende: Deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau DSH 2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) spätestens am Tag der Immatrikulation. Zum Zeitpunkt der Bewerbung ist ein niedrigeres Niveau ausreichend. Bewerbungen bis zum 30. November: B 1 oder äquivalent, Bewerbungen ab 1. Dezember: DSH 1 bzw. B 2 oder äquivalent.
Bewerbungsfrist
15. Januar
Praxispartner
Eine aktuelle Liste der Kooperationspartner können Sie bei der Studiengangskoordinatorin per Mail anfordern: michaela.leibold@sw.hs-fulda.de
Besonderheiten
Der Studiengang wird dual studiert im Konzept des Blended- Learning (Kombination aus Präsenzphasen und online-betreutem E-Learning).

Um was geht‘s?

Duales Studium bedeutet, parallel zum Studium im Arbeitsfeld tätig zu sein. Während Sie also Soziale Arbeit studieren, arbeiten Sie gleichzeitig bei einem unserer Kooperationspartner im Bereich Soziale Arbeit. 

Für wen ist das was?

Durch die Organisation dieses Studiengangs als Online-Studiengang mit nur einem monatlichen Praxisblock (5 x pro Semester Freitag und Samstag) können Sie an der Hochschule Fulda studieren und an Ihrem Heimatort wohnen und arbeiten, ggf. reisen Sie dann zu den Präsenzblöcken nach Fulda an.

BASA-dual richtet sich vor allem an Menschen,

  • die ihren Lebensunterhalt sichern und gleichzeitig studieren möchten,
  •  

  • die bereits ehrenamtlich in der Sozialen Arbeit tätig sind, z. B. in der Selbsthilfe und sich beruflich im Bereich der Sozialen Arbeit etablieren möchten,
  •  

  • die das Berufsfeld der Sozialen Arbeit für sich entdeckt haben, also einen Berufswechsel beabsichtigen und sich dafür grundlegend qualifizieren möchten.

Wie läuft das Studium ab?

Der Studiengang wird dual studiert im Konzept des "Blended Learning", dabei gibt es drei Lernorte: Sie als Studierende/r 

  • arbeiten mit mindestens 15 bis maximal 28 Wochenstunden in Ihrer Praxisstelle
  • studieren online über eine Lernplattform von zu Hause (ca. 20 Wochenstunden)
  • kommen einmal im Monat zu einem Präsenz-Wochenende (Freitag und Samstag) an die Hochschule Fulda.

Der Studienaufwand liegt bei 210 Credit-Points nach dem European Credit Transfer System (ECTS), davon werden 115 Credit-Points im Selbststudium erworben und 65 Credit-Points über Präsenz- und Projektarbeit (1 Credit-Point entspricht in etwa einem Arbeitsaufwand von 30 Stunden).

Durch den Erwerb der staatlichen Anerkennung erhalten Sie 30 Credit-Points.

Was kommt danach?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie nach dem Studium bei Ihrem Praxispartner einen Berufseinstieg finden können, da Sie Theorie und Praxis schon frühzeitig verknüpfen konnten. Das macht Sie attraktiv, auch für andere Arbeitgeber. 

Durch Ihre bereits während des Studiums gesammelte einschlägige Berufserfahrung können Sie außerdem schneller in verantwortungsvollen Positionen eingesetzt werden.

Nach dem Studienabschluss können Sie natürlich auch ein (berufsbegleitendes) Masterstudium anschließen. 


Hilfe bei Fragen

Fachliche Beratung

Michaela Leibold

Michaela Leibold

Studiengangskoordinatorin BASA-online/ BASA-dual

Gebäude 21, Raum 208
Michaela Leibold +49 661 9640-2032
Bürozeiten
Mo – Fr 8 – 15 Uhr

Allgemeine Beratung

Karin Heß

Karin Heß

Zentrale Studienberatung

stellv. Abteilungsleitung • Studienberatung • Mentoring: ProCareer.MINT

Gebäude 10, Raum 212
Karin Heß +49 661 9640-1431
Sprechzeiten
Ohne Anmeldung Di und Mi 9.30 – 11.30 Uhr und mit Anmeldung Do 9.30 – 15 Uhr
Bürozeiten
Di - Do 8 - 15:00 Uhr

Beratung für internationale Studierende

Britta Simon

Britta Simon

Koordinatorin Internationale Bewerbungen

Bewerbungen um einen Studienplatz • Erstkontakt Flüchtlinge • Wohnraumvermittlung • Immatrikulation

Gebäude 10, Raum 202
Britta Simon +49 661 9640-1453
Sprechzeiten
Mo: 9 – 11 Uhr Mi: 13.30 – 15.30 Uhr Fr: 09 – 11 Uhr
Bürozeiten
Mo–Do: 9 – 12 Uhr, 14 - 15.30 Uhr Fr: 8:30 – 12 Uhr