Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Auf einen Blick

Name des Studienangebots
Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
Fachbereich
Angewandte Informatik
Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)
Art des Studiums
Präsenzstudium
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienbeginn
Wintersemester
Zulassungsbeschränkung
Der Studiengang ist zulassungsfrei.
Zulassungsvoraussetzungen
Hochschulzugangsberechtigung
Unterrichtssprache
Deutsch
Sprachvoraussetzungen
Für internationale Studierende: Deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau DSH 2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) spätestens am Tag der Immatrikulation. Zum Zeitpunkt der Bewerbung ist ein niedrigeres Niveau ausreichend. Bewerbungen bis zum 30. April: B 1 oder äquivalent, Bewerbungen ab 1. Mai: DSH 1 bzw. B 2 oder äquivalent.

Um was geht‘s?

Wirtschaftsinformatik unterstützt Unternehmen dabei, ihre internen und externen Informations- und Kommunikationsflüsse zu gestalten. Als klassische Querschnittsdisziplin nutzt die Wirtschaftsinformatik Inhalte und Methoden aus den Disziplinen der Betriebswirtschaftslehre und der Informatik, aber auch aus Bereichen der Sozialwissenschaften und der Nachrichtentechnik. Die Arbeit von Wirtschaftsinformatikern- und informatikerinnen findet an den Schnittstellen zwischen Fachabteilungen statt und erfordert die Fähigkeit interdisziplinär zu denken.

Für wen ist das was?

Wer Wirtschaftsinformatik studieren will, sollte sowohl Freude an logischem Denken haben als auch Interesse an betriebswirtschaftlichen Abläufen mitbringen. Außerdem sind Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenz gefordert, da Projekte fast ausschließlich im Team erarbeitet werden. Gute Englischkenntnisse sind für das Studium der oft englischen Fachliteratur vorteilhaft. Es werden keine Vorkenntnisse im Bereich der Informatik vorausgesetzt. Alle Grundlagen werden in den ersten Semestern vermittelt.

Wie läuft das Studium ab?

Der Studiengang gliedert sich in sechs Studiensemester. Neben der Vermittlung von fachlichem Wissen und Softskills wird hoher Wert auf die Praxisrelevanz der gelehrten Inhalte gelegt. Neben einer soliden Grundausbildung in den Themengebieten der Betriebswirtschaftslehre und Informatik besteht die Möglichkeit einer individuellen Schwerpunktsetzung.

Die starke Praxisorientierung des Studiengangs spiegelt sich nicht nur in den Inhalten, sondern auch in der Form der Veranstaltungen wider. Neben Vorlesungen stehen Präsentationen der Studierenden, Gruppenarbeiten und Praxisprojekte im Vordergrund. Während des Studiums steht den Studierenden aktuelle Software aus dem Bereich der Wirtschaftsinformatik zur Verfügung.

Was kommt danach?

Betriebliche IT-Anwendungen sind heute in allen Wirtschaftsbereichen unverzichtbar geworden. Es gibt inzwischen kaum einen Geschäftsprozess, der nicht mit IT-Technik unterstützt wird. Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker planen und entwickeln betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme, setzen sie ein und warten sie. Hierfür analysieren sie die Geschäftsprozesse und Organisationsstrukturen von Unternehmen und Verwaltungen.

Rund ums Fach

Verwandte Studiengänge an der Hochschule Fulda

Aufbauende/weiterführende Studiengänge an der Hochschule Fulda


Hilfe bei Fragen

Fachliche Beratung

Lisa Wiegand

Lisa Wiegand

Studiengangkoordinatorin

Gebäude 43, Raum 102
Lisa Wiegand +49 661 9640-3044
Sprechzeiten
Mi., 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Fr., 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Offene Sprechstunde, Anmeldung nicht nötig, Terminwünsche außerhalb der Sprechstunden per Email oder Telefon absprechen

Allgemeine Beratung

Susan Gamper

Susan Gamper

Zentrale Studienberatung

Abteilungsleitung • Studienberatung

Gebäude 10 (SSC), Raum 211
Susan Gamper +49 661 9640-1430
Bürozeiten
Mo – Fr ganztägig erreichbar

Beratung für internationale Studierende

Britta Simon

Britta Simon

Koordinatorin Internationale Bewerbungen

Bewerbungen um einen Studienplatz • Erstkontakt Flüchtlinge • Wohnraumvermittlung • Immatrikulation

Gebäude 10, Raum 202
Britta Simon +49 661 9640-1453
Sprechzeiten
Mo: 9 – 11 Uhr Mi: 13.30 – 15.30 Uhr Fr: 09 – 11 Uhr
Bürozeiten
Mo–Do: 9 – 12 Uhr, 14 - 15.30 Uhr Fr: 8:30 – 12 Uhr