Herzlich Willkommen zum Podcast des Fachbereichs Pflege und Gesundheit

Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums initiiert der Fachbereich Pflege und Gesundheit eine eigene Podcastreihe. Als studentisches Projekt angelegt, soll zukünftig regelmäßig über die vielfältigen Aktivitäten am Fachbereich informiert und diskutiert werden. Die Themen sind vielfältig und reichen vom Studieren am Fachbereich (z. B. studentische Projekte, Praktikaerfahrungen oder der Jobsuche während und nach dem Studium) über Forschungsthemen und -projekte bis hin zu Fachinterviews mit Wissenschaftler*innen, Praxisexperten und Studierenden. Der Podcast wird von Prof. Dr. Kevin Dadaczynski inhaltlich begleitet und  zunächst jeden zweiten Monat und später jeden Monat erscheinen.

Wir suchen Dich! Als studentisches Projekt sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen? Du hast Lust, Dich als Redakteur*in für einzelne Podcastfolgen oder auch längerfristig in das Team einzubringen? Wir freuen uns auf Deine Nachricht, auch über Rückmeldungen zu bestehenden und Ideen für kommende Podcastfolgen. Dein Kontakt zu uns: podcast.fbpg@gmail.com

Das Team

Luong Hoang

Luong studiert im zweiten Semester International Health Science. Wenn er nicht im Seminarraum sitzt oder einzelne Passagen des Podcast zusammenschneidet, dann spielt er Volleyball oder kocht mit/ für Freunde.

Tobias Ganswindt

Tobias studiert im vierten Semester Pflege. Wenn er nicht gerade auf der Suche nach spannenden Interviewpartnern ist, kümmert er sich um seine Tiere oder erklärt Vorschulklassen die Geheimnisse eines Bio-Hofes.

Franziska Hägel

Franzi studiert im ersten Semester Public Health und ist die neue weibliche Stimme des Podcasts. Neben dem Studium backt sie leidenschaftlich gern und tanzt.

Marvin Doku

Marvin studiert im fünften Semester Gesundheitsökonomie & Gesundheitspolitik. Wenn er nicht gerade in der Bibliothek lernt oder am Podcast arbeitet, trainiert er in seiner freien Zeit die Sportart CrossFit oder wandert durch die Landschaft der Rhön. 


Der PG-Podcast ist auf folgenden Plattformen verfügbar:


Themenreihe: "Sexuelle und reproduktive Gesundheit im internationalen Vergleich"

In unserer ersten Themenreihe widmen wir uns der sexuellen und reproduktiven Gesundheit im internationalen Vergleich. So lautet der Titel eines Moduls im Masterstudiengang Public Health. Wir sprechen mit Studierenden über die Themen, mit denen sie sich im Rahmen der Veranstaltung beschäftigen. Euch erwarten etwa 8 bis 9 spannende Folgen in dieser Themenreihe.

zu den Folgen der Themenreihe

In der achten Folge unserer Podcastreihe zur sexuellen und reproduktiven Gesundheit im internationalen Vergleich behandeln die beiden Studierenden Sandra und Sophia das sensible Thema der Müttersterblichkeit. Neben der Freude der Schwangerschaft und Geburt werden die Risiken und Folgen die mit diesen einhergehen manchmal vernachlässigt. Was wir als Gesellschaft und jede werdende Mutter selber tun kann, dass erzählen uns die beiden in dieser Folge.


In der siebten Folge unserer Reihe zur sexuellen und reproduktiven Gesundheit im internationalen Vergleich behandeln die beiden Studierenden Romina und Madgalena das Thema Familienplanung und Verhütung, ein Thema, das vermeintlich mehr Frauen als Männer beschäftigt. Das dies aber nicht immer der Fall sein muss und welche Verhütungsmethoden am meisten genutzt werden, erfahrt ihr in dieser Folge.


In der sechsten Folge zur Reihe der sexuellen und reproduktiven Gesundheit im internationalen Vergleich geht es um das Thema der Zwangsehe und Frühheirat. Dabei erklärt Constanze, wieso dieses Thema nicht unbedingt etwas mit Traditionen zu tun haben muss und wie die aktuelle Lage in Deutschland und der Welt aussieht.


In der fünften Folge der Podcastreihe geht es um sexuell übertragbare Krankheiten und Infektionen (im englischen STD/ STI) mit speziellem Bezug auf HIV/ AIDS. Warum die beiden Studierenden Anke und Shams mit ihrem medizinischen Hintergrund gerade dieses Thema gewählt haben und wie sie zur Aufklärung gegen die Stigmatisierung von betroffenen Personen beitragen, berichten euch die beiden in dieser Folge.


In der vierten Folge der Podcastreihe zur "sexuellen und reproduktiven Gesundheit im internationalen Vergleich" stellt uns Michaela das Thema Schwangerschaftsabbruch vor. Besonders interessant ist dieses Thema aufgrund der gespaltenen Meinung in Deutschland und aufgrund der international heterogenen Gesetzeslage.


In der dritten Folge der Podcastreihe thematisieren drei Studentinnen des Studiengangs Public Health das Thema der sexuellen Gewalt mit Schwerpunkt auf die interpersonelle Gewalt. Dabei gehen sie u.a. auf die Wahrnehmung von sexueller Gewalt in unterschiedlichen Kulturkreisen ein

Die zweite Folge unsere Podcastreihe behandelt das sehr sensible und gesellschaftlich tabuisierte Thema der Genitalverstümmelung. Dabei stellen die beiden Studierenden Luisa und Aileen vor, warum auch dies ein besonderes Problem innerhalb Deutschlands ist und wir als Gesellschaft gefragt sind, um eine Veränderung zu bewirken.


In der ersten Folge der Themenreihe berichten uns die Studentinnen Simonetta und Luisa über ihre Erkenntnisse zum Thema Leihmutterschaft. Dabei beleuchten sie die Situation in Deutschland sowie anderer Nachbarländer und gehen dabei auf positive und negative Auswirkungen aus verschiedenen Perspektiven ein. 


Folge 2

Die zweite Folge unseres Podcasts steht  unter dem Zeichen der Digitalisierung in der Pflege. Tobias spricht mit Frau Prof. Fleischmann über digitale Anwendungen in der pflegerischen Praxis. Außerdem schauen Luong und Tobias hinter die Kulissen des Pflege-Skills Lab am Fachbereich.


Folge 1

25 Jahre Fachbereich PG. Wir blicken hinter die Kulissen und in die nächsten Jahre.