Nadine Teichmann

Absolventin des Studiengangs Pflegemanagement

Nadine Teichmann

exam. Krankenschwester
B.Sc. Pflegemanagement

2004 - 2007Ausbildung zur examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin
2007 - 2010Tätigkeit als examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin im stationären Hospiz Bad Berka
2010 - 2013Studium Pflegemanagement an der Hochschule Fulda
Abschluss: Bachelor of Science in Pflegemanagement
2013 - vorauss. 2015Studium Public Health an der Hochschule Fulda
vorauss. Abschluss: Master of Science in Public Health
2011 - 2013Aushilfstätigkeit als Pflegefachkraft bei der Diakonie Sozialstation-Weimar-Blankenhain
2013 - 2014stellv. Pflegedientsleiterin PALLIATUS Palliative Care Team Weimar-Weimarer Land
2014Wissenschaftliche Hilfskraft an der Hochschule Fulda im Projekt EmoRobot
2014Aushilfstätigkeit bei PALLIATUS Palliative Care Team Weimar-Weimarer Land

Stand: Juni 2014

Nach meiner Ausbildung zur examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin habe ich drei Jahre im stationären Hospiz in Bad Berka gearbeitet. Während meines beruflichen Werdegangs konnte ich mein Wissen durch Teilnahmen an Fort- und Weiterbildungen ständig erweitern.
Im Anschluss daran habe ich mich für ein Bachelorstudium in Pflegemanagement an der Hochschule in Fulda entschieden. Dieses beendete ich im Jahr 2013 erfolgreich. Während des Studiums konnte ich durch eine Reihe an Praktika verschiedene Einblicke in unterschiedliche Tätigkeitsbereiche gewinnen. Neben dem Studium war ich als Pflegefachkraft bei der Diakonie Sozialstation-Weimar-Blankenhain tätig und nahm an einer Weiterbildung zur Palliative Care Pflegefachkraft an der Hochschule in Fulda teil.

Anschließend an mein Studium arbeitete ich als stellvertretende Pflegedienstleiterin im PALLIATUS Palliative Care Team in Weimar-Weimarer Land. Hier konnte ich meine theoretisch erworbenen Kenntnisse aus dem Bachelorstudium sowie aus der erfolgreich erworbenen Ausbildung zur Palliative Care Pflegefachkraft gut in die Praxis umsetzen. Ich konnte erste Erfahrungen als Leitungsposition sammeln, sowie im Qualitäts- und Projektmanagement tätig sein.
Parallel dazu entschied ich mich für ein Masterstudium in Public Health an der Hochschule in Fulda, welches ich voraussichtlich im Jahr 2015 erfolgreich beenden werde. Im Jahr 2014 war ich kurzzeitig als wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt EmoRobot tätig. Parallel neben meinem Masterstudium arbeite ich weiterhin im PALLIATUS Palliative Care Team, jedoch nur noch Teilzeit.

Das Bachelorstudium in Pflegemanagement an der Hochschule Fulda empfehle ich, weil ich dadurch neue Perspektiven, fachliches Wissen, sowie eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise entwickeln konnte. Die Hochschule Fulda bietet außerdem eine angenehme Lehr- und Lernatmosphäre. In dem Pflegemanagementstudium ist ein Praxissemester integriert, welches die Möglichkeit bietet verschiedene Tätigkeitsbereiche kennenzulernen und erste Erfahrungen in z.B. leitenden Tätigkeiten, Qualitäts- sowie Projektmanagement zu erwerben. Außerdem konnte ich die Weiterbildung zur Palliative Care Pflegefachkraft absolvieren. Das Studium befähigt zur kritischen Reflexion von politischen, rechtlichen und ökonomischen Problemstellungen sowie zur Nutzung verfügbarer Literatur- und Datenquellen. Darüber hinaus werden Kenntnisse in Fachenglisch sowie über statistische Verfahren erworben und die Kompetenz in Gruppen zu diskutieren.

zurück