Silke Trumpa

Prof. Dr. Silke Trumpa

Fachdidaktik Gesundheit

Studiengangsleitung Bachelor Berufspädagogik Gesundheit

Hochschule Fulda
Gebäude 31, Raum 121
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
+49 661 9640-624
+49 661 9640-649
Sprechzeiten:
nach individueller Vereinbarung über Mailkontakt

Vita

  • Seit Wintersemester 2019/20 Studiengangsleitung im Bachelor Berufspädagogik Gesundheit an der Hochschule Fulda im Fachbereich Pflege und Gesundheit
  • 2018 Systemische Beraterin, zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF)
  • 2018 Coach, zertifiziert durch den Deutschen Verband für Coaching & Training e.V. (dvct)
  • 2016 bis 2019 Professur für Soziale Dienstleistungen an der SRH Hochschule Heidelberg, Akademische Leitung des Instituts für wissenschaftliche Weiterbildung und Personalentwicklung
  • 2016 Habilitation in Erziehungswissenschaft: Implementierung von Innovationen im Bildungswesen am Beispiel Inklusion
  • 2010 bis 2016 Geschäftsführung Master Bildungswissenschaften und akademische Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
  • 2010 Promotion in der Schulpädagogik
  • 2008 bis 2010 Schlieben-Lange-Stipendiatin
  • Kooperations- und Beratungslehrerin, Elternzeit
  • 2000/2002 Erstes und Zweites Staatsexamen Lehramt Sonderpädagogik
  • 1995 Staatliche Anerkennung als Kinderkrankenschwester 

Lehrgebiete / Module

  • KE-Modul 10: Schulpraktische Studien. Vor- und Nachbereitungsseminare
  • BBG 6: Gesundheitsberufe in der Versorgungspraxis
  • BBG 7: Fachdidaktik Gesundheit
  • BBG 11: Bachelor-Arbeit
  • Didaktik der Erwachsenenbildung
  • Systemische Beratung & Coaching
  • Team- und Organisationsentwicklung
  • Forschungs- und Schreibwerkstätten

Forschungsschwerpunkte

  • Führung und Innovation in Bildungsinstitutionen
  • Finnisches Bildungswesen
  • Inklusion
  • Elternpartizipation
  • Qualitative Sozialforschung

Forschungsprojekte

  • Weiterentwicklung der Schulpraktischen Studien zur systematischen Eignungsreflexion und Professionalisierung bei Lehramtsstudierenden im Unterrichtsfach Gesundheit seit 2019
  • Fridays for Future – (Umwelt-) politisches Engagement der jungen Generation in der Diskussion der Erziehungswissenschaften seit 2019
  • Innovative schools and learning environments in Finland and in Germany seit 2017
  • Einstellungsforschung zu Inklusion bei Kindern und Jugendlichen. 2015-2018
  • Wie Innovationen in die Schule kommen - Eine Interviewstudie zu den Professionalisierungsaufgaben im innovativen Unterricht. 2014-2017
  • Einstellungsforschung zu Inklusion - Eine empirische Untersuchung im Rahmen des Mannheimer Schulversuchs zur Umsetzung der Empfehlungen des Expertenrats zur schulischen Bildung von jungen Menschen mit Behinderung. 2011-2014
  • Soziale Integration im gemeinsamen Unterricht – eine soziographische Längsschnittstudie an drei Grundschulen. 2011-2014
  • Wissenschaftliche Begleitung der freien evangelischen Torwiesenschule in Stuttgart, Grund-, Haupt- und Realschule sowie Sonderschule für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung in den Schuljahren 2011/2012 bis 2013/2014
  • Schulwahlentscheidungen und Elternpartizipation an einer Freien Schule. 2006-2010 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE) in den Sektionen Erwachsenenbildung und Schulpädagogik (Kommission Professionsforschung & Lehrerbildung)
  • Deutscher Verband für Coaching & Training e.V. (dvct)
  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF)
  • Aktion Humane Schule
  • Bündnis 90/ Die Grünen

Publikationen

Monographie

  • Trumpa, S. (2010). Elternperspektiven – Rekonstruktionen an einer Freien Schule. Studien zur Bildungsgangforschung, Band 31. Opladen/Farmington Hills: Budrich Verlag. Dissertationsschrift.

Herausgeberschaften

  • Kostiainen, E., Trumpa, S., Rautiainen, M. & Rehm, I. (Hrsg.) (in prep.). Innovative schools and learning environments – Analysing Finnish and German development & Ideas of good and next practice from Germany and Finland. Münster: Waxmann.
  • Trumpa, S., Wittek, D. & Sliwka, A. (Hrsg.) (2017). Die Bildungssysteme der erfolgreichsten PISA-Länder: China, Finnland, Japan, Kanada und Südkorea. Münster: Waxmann.
  • Trumpa, S., Seifried, S., Franz, E. & Klauß, T. (Hrsg.) (2014). Inklusive Bildung. Erkenntnisse und Konzepte aus Fachdidaktik und Sonderpädagogik. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
  • Franz, E., Trumpa, S. & Esslinger-Hinz, I. (Hrsg.) (2014). Inklusion: Eine Herausforderung für die Grundschulpädagogik. Band 11. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.

Reviewte Beiträge

  • Trumpa, S. (eingereicht). Fotografische Inszenierung einer Praxissituation im Lehramtsstudium – eine dokumentarische Bildinterpretation
  • Lassmann, S., Köb, S., Janz, F., Heyl, V. & Trumpa, S. (2019). Einstellungen zu Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit kognitiven Beeinträchtigungen - Übersetzung eines Fragebogens in Leichte Sprache. Zeitschrift für Heilpädagogik, 9, 430-441.
  • Greiten, S. & Trumpa, S. (2017). Co-Peer-Learning in Praxisphasen. Ein Ausweg aus der "Tradierungsfalle" didaktischer Konzeptionen zur Unterrichtsplanung. Lehrerbildung auf dem Prüfstand. Sonderheft, 63-79, Empirische Pädagogik.
  • Trumpa, S. (2016). Bildungspolitik im Spannungsfeld von verwaltungsrationalem Handeln und normativen Ansprüchen im Inklusionsdiskurs - Rekonstruktion einer Politikerrede. Pädagogische Korrespondenz. Zeitschrift für Kritische Zeitdiagnostik in Pädagogik und Gesellschaft. 58 (1), 58-74.
  • Trumpa, S., Franz, E. & Greiten, S. (2016). Forschungsbefunde zur Kooperation von Lehrkräften - Ein narratives Review. Die Deutsche Schule. 108 (1), 82-94.
  • Trumpa, S. & Terfloth, K. (2016). Learning by doing - Studierende erproben Handlungsforschung zur Sozialen Integration. Zeitschrift für Hochschulentwicklung. 11 (1), 169-187. Re-publikation in wissenschaftsmanagement-online [03/2016]
  • Trumpa, S. (2016). Wie Innovationen in die Schule kommen. Ein hochschuldidaktisches Konzept zum forschenden Lernen. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Zeitschrift zu Theorie und Praxis der Aus- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern. 2016 (2), 158-164.
  • Trumpa, S. & Greiten, S. (2016). Konstituierende Einflüsse in einem Innovationsprozess aus der Perspektive von Schulleitungen - Rekonstruktionen am Beispiel der Implementierung alternativer Formen der Leistungsbewertung in der Sekundarstufe. Schulpädagogik heute. 13 (7). Re-Publikation in S. Hadeler, K. Moeglin & G. Hund-Göschel (Hrsg.) (2016), Was sind gute Schulen? Teil 3: Forschungsergebnisse. Reihe Theorie und Praxis der Schulpädagogik. Bd. 37. (S. 11-28). Immenhausen: PROLOG.
  • Trumpa, S. (2015). Die Gründungsphase einer Alternativschule und ihre Herausforderungen – Eine Einzelfallanalyse aus Elternsicht. Other Education: The Journal of Educational Alternatives. Volume 4, Issue 2, 79-106.
  • Trumpa, S., Seifried, S., Janz, F. & Heyl, V. (2014). Einstellungen zu Inklusion bei Lehrkräften und Eltern – eine schulartspezifische Analyse. Zeitschrift für Bildungsforschung. 4 (3), 241-256.
  • Trumpa, S. (2014). Berufsbiographische Herausforderungen durch die Übernahme von gemeinsamen Unterricht der Grundschule - Erkenntnisse aus zwei Einzelfallanalysen. Schulpädagogik heute. 10 (5) online first. Re-Publikation in C. Siedenbiedel & C. Theurer (Hrsg.) (2015), Grundlagen inklusiver Bildung. Teil 2. Entwicklung zur inklusiven Schule und Konsequenzen für die Lehrerbildung. (S. 298-318). Immerhausen: PROLOG.

Buchbeiträge

  • Trumpa, S. & Wittek, D. (2018). Inklusive Anteile im finnischen Bildungswesen – Vorbilder für Deutschland? in Müller, K. & Gingelmaier, S. (Hrsg.), Kontroverse: Inklusion - Anspruch und Widerspruch in der schulpädagogischen Auseinandersetzung. (S. 225-237). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
  • Trumpa, S. (2018). Elternarbeit als konzeptioneller Bestandteil des Jenaplans. In T. Jacobs, & S. Herker (Hrsg.), Jenaplan-Pädagogik in Konzeption und Praxis. Perspektiven für eine moderne Schule. Ein Werkbuch. (S. 135-148). Baltmannsweiler: Schneider.
  • Wittek, D., Trumpa. S. & Sliwka, A. (2017). Die Bildungssysteme der erfolgreichsten PISA-Länder – einleitende und kritische Gedanken. In S. Trumpa, D. Wittek & A. Sliwka (Hrsg.), Die Bildungssysteme der erfolgreichsten PISA-Länder: China, Finnland, Japan, Kanada und Südkorea. (S. 11-20). Münster: Waxmann.
  • Trumpa. S. & Wittek, D. (2017). Finnland. in S. Trumpa, D. Wittek & A. Sliwka (Hrsg.), Die Bildungssysteme der erfolgreichsten PISA-Länder: China, Finnland, Japan, Kanada und Südkorea. (S. 51-80). Münster: Waxmann.
  • Sliwka, A., Wittek, D. & Trumpa. S. (2017). Die Bildungssysteme der erfolgreichsten PISA-Länder – vier Analogien und ein kritisches Resümee. in S. Trumpa, D. Wittek & A. Sliwka (Hrsg.), Die Bildungssysteme der erfolgreichsten PISA-Länder: China, Finnland, Japan, Kanada und Südkorea. (S. 163-170). Münster: Waxmann.
  • Laßmann, S. & Trumpa, S. (2017)."Erzwingen kann man das ja nicht" - Hypothesen zu Einflüssen auf den sozialen Status im Gemeinsamen Unterricht. in A. Textor, S. Grüter, I. Schiermeyer-Reichl & B. Streese (Hrsg.), Leistung inklusive? Inklusion in der Leistungsgesellschaft. Band II: Unterricht, Leistungsbewertung und Schulentwicklung. (S. 60-68). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Trumpa, S. & Sliwka, A. (2016). Diagnostik und individualisierte Förderplanung in Kanada am Beispiel des Individualized Program Planning in der Provinz Alberta. B. Amrhein (Hrsg.), Diagnostik im Kontext inklusiver Bildung. Theorien, Ambivalenzen, Akteure, Konzepte. (S. 299-311). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Trumpa, S. (2015). Bewältigungsstrategien von Grundschullehrerinnen bei der Übernahme von gemeinsamen Unterricht - zwei Fallrekonstruktionen. in I. Schnell (Hrsg.), Herausforderung Inklusion - Theoriebildung und Praxis. (S. 269-279). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Trumpa, S. (2015). Entlastungs- und Kompensationsfunktion von Schule als Chance zur Erhöhung von Bildungsgerechtigkeit – Familiäre Bedürfnislagen als Einflussfaktor bei der Schulwahl. in S. Frank & A. Slikwa (Hrsg.), Eltern und Schule. Aspekte von Chancengerechtigkeit und Teilhabe an Bildung. (S. 27-38). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
  • Trumpa, S. (2015). „Ich sag jetzt mal die ‚normal beschulten‘ Kinder“ – Über den Anspruch und die Wirklichkeit einer diskriminierungsfreien Sprache. in H. Redlich, L. Schäfer, G. Wachtel, K. Zehbe & V. Mose (Hrsg.), Veränderung und Beständigkeit in Zeiten der Inklusion. (S. 55-65). Bad Heilbrunng: Klinkhardt.
  • Trumpa, S. & Janz, F. (2014). "Ich mach´mir die Welt, wie sie mir gefällt". Rekontextualisierungen und Verantwortungsübernahme im Implementationsprozess der Inklusion. in S. Trumpa, S. Seifried, E. Franz & T. Klauß (Hrsg.), Inklusive Bildung. Erkenntnisse und Konzepte aus Fachdidaktik und Sonderpädagogik. (S. 61-78).Weinheim und Basel: Belz Juventa.
  • Grubmüller, J., Heiß, A. & Trumpa, S. (2014). "Und wie sehen das die Studierenden?" Ergebnisse einer online-Umfrage unter Lehramtsstudierende zu ihrer Einstellung zu Inklusion. in S. Trumpa, S. Seifried, E. Franz, & T. Klauß (Hrsg.), Inklusive Bildung. Erkenntnisse und Konzepte aus Fachdidaktik und Sonderpädagogik. (S. 153-169). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
  • Heyl, V., Trumpa, S., Janz, F. & Seifried, S. (2014), Inklusion beginnt im Kopf!? Einstellungsforschung zu Inklusion (EFI). in N. Bernhardt, M. Hauser, F. Poppe & S. Schuppener (Hrsg.), Inklusion und Chancengleichheit. Diversity im Spiegel von Bildung und Didaktik. (S. 39-47). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Trumpa, S. & Franz, E. (2014). Inklusion: Aktuelle Diskussionslinien auf Makro-, Meso- und Mikroebene des Bildungssystems. in E. Franz, S. Trumpa & I. Esslinger-Hinz (Hrsg.), Inklusion. Eine Herausforderung für die Grundschulpädagogik. Band 11. (S. 12-23). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.
  • Heyl, V., Janz, F., Seifried, S. & Trumpa, S. (2014): Einstellungen zu Inklusion von Lehrkräften und Eltern an der Grundschule. in E. Franz, S. Trumpa & I. Esslinger-Hinz (Hrsg.), Inklusion. Eine Herausforderung für die Grundschulpädagogik. Band 11. (S. 200-212). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.
  • Trumpa, S. (2014). Lehrerprofessionalisierung bei der Übernahme von Gemeinsamen Unterricht – Annäherungen an inklusive Entwicklungsaufgaben und ihre Bewältigungsstrategien bei Grundschullehrerinnen. in M. Lichtblau, D. Blömer, A.-K. Jüttner, K. Koch, M. Krüger & R. Werning (Hrsg.), Forschung zu inklusiver Bildung. Gemeinsam anders lehren und lernen. (S. 144-156). Wiesbaden: Springer.
  • Heyl, V., Janz, F., Trumpa, S. & Seifried, S. (2013). Einstellungen zu Inklusion - Präsentation eines Forschungsprojekts. in T. Klauß & K. Terfloth (Hrsg.), Besser gemeinsam lernen! Inklusive Schulentwicklung. (S. 61-82). Heidelberg: Winter.
  • Heyl, V., Janz, F., Trumpa, S. & Seifried, S. (2013). Einstellungen zur Inklusion von blinden und hochgradig sehbehinderten Schülerinnen und Schülern. in Verband für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik e.V. (Hrsg.), Vielfalt & Qualität, Kongressbericht, XXXV. Kongress. Würzburg: Edition Bentheim. CD-ROM.
  • Trumpa, S. & Sliwka, A. (2012). Klassenrat. in U. Sandfuchs, W. Melzer, B. Dühlmeier & A. Rausch (Hrsg.), Handbuch Erziehung. (S. 258-261). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften

  • Philipp, S., Wagener, B. & Trumpa, S. (2019). Selbstbestimmte Elternschaft durch Elternassistenz – eine Unfallkasse geht neue Wege bei der Förderung sozialer Teilhabe. DGUV Forum. Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung. (7-8 2019), 26-29.
  • Trumpa, S. & Rehm, I. (2018). Lehrerarbeitszeit und Rahmenbedingungen an finnischen Schulen - Impulse für Deutschland? Pädagogische Führung. Zeitschrift für Schulleitung und Schulberatung. 29 (4), 148-151.
  • Trumpa, S. (2015). Zu den immanenten Grenzgebieten der „Pädagogik der Vielfalt“ Erwägen - Wissen – Ethik. 26 (2), 267-269.
  • Trumpa, S. & Weidemann-Akkermans, A. (2014). The Finnish Lesson - und was wir von ihr lernen können. PÄDAGOGIK. 66 (2), 38-43. Re-Publikation in Huber (Hrsg.), Jahrbuch Schulleitung 2016. Köln: Carl Link
  • Trumpa, S. (2014). Motive für eine Alternativschulwahl und ihre Auswirkungen auf die Profilbildung der Schule – Ergebnisse aus drei Fallanalysen. engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule. 32 (3), 186-195.
  • Staudinger, K. & Trumpa, S. (2014). Erziehung in Elternhaus und Schule - (K)ein Gesprächsthema. PÄDAGOGIK 66 (9), 30-33.
  • Wacker, A., Rohlfs, C., Rehm, M., Haupt-Mukrowsky, K., Hahn, E. & Trumpa, S. (2014). Methodenvielfalt und Vernetzung. Das Forschungsprojekt „Wissenschaftliche Begleitforschung Gemeinschaftsschule Baden-Württemberg“ Daktylos. Bildungswissenschaftliches Magazin der Pädagogischen Hochschule Heidelberg 19 (1), 20-21.
  • Heyl, V., Janz, F., Trumpa, S. & Seifried, S. (2013). Exkurs: Einstellungen zu Inklusion - Forschungsprojekt EFI. 2. Mannheimer Bildungsbericht S. 78-79.
  • Seifried, S., Heyl, V., Janz, F. & Trumpa, S. (2013). Inklusive Schule in Baden-Württemberg. Was Lehrkräfte und Eltern fordern befürchten und hoffen. Lehren und Lernen. Zeitschrift für Schule und Innovation in Baden-Württemberg. 39 (10), 27-30.
  • Trumpa, S. & Rehm, I. (2012). Auf den Spuren des Erfolgs: Wie halten es die Finnen mit der Ganztagsschule? Lehren und Lernen. Zeitschrift für Schule und Innovation in Baden-Württemberg 38 (6), 9-13.
  • Säger, J. & Trumpa, S. (2012). Vom „A und O“ der Elternarbeit. Lehren und Lernen. Zeitschrift für Schule und Innovation in Baden-Württemberg 38 (7), 37-38.
  • Janz, F., Heyl, V., Trumpa, S. & Seifried, S. (2012). Inklusion beginnt im Kopf. b&w - bildung und wissenschaft. Zeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Baden-Württemberg 10 (66), 19-21.
  • Trumpa, S. & Dietrich, I. (2011). Sammelrezension Elternarbeit in der Schule. PÄDAGOGIK 63 (2), 54-56.
  • Trumpa, S. (2010). Gleichberechtigte Partnerschaft zwischen Elternhaus und Schule – eine Illusion. Pädagogische Rundschau 64 (5), 549-564.

Veröffentlichungen für die pädagogische Praxis

  • Franz, E. & Trumpa, S. (2013). So wird´s möglich – didaktische Leitfragen für den inklusiven Unterricht. Auf dem Weg zur inklusiven Grundschule. Ideen und Materialien für Lehrkräfte. 1. Ergänzungsband, 1-16. Stuttgart: RAABE.
  • Trumpa, S. (2012). Service Learning – eine besondere Chance für inklusiven Unterricht. Auf dem Weg zur inklusiven Schule. Ideen und Materialien für Lehrkräfte. Ausgabe 5, 1-24.Stuttgart: RAABE.
  • Trumpa, S. (2011). Eltern lernen an Stationen – Inklusion an einem Elternabend vermitteln. Auf dem Weg zur inklusiven Schule. Praxisbegleiter für die Schulleitung. Teil II E.1., 1-16. Stuttgart: RAABE.
  • Trumpa, S. (2011). Auf die Mischung kommt es an – Lernen in jahrgangsgemischten Gruppen. Auf dem Weg zur inklusiven Schule. Praxisbegleiter für die Schulleitung. Teil II B.2., 1-18. Stuttgart: RAABE.
  • Trumpa, S. (2011). Bewegung in die Schule bringen – Freiräume schaffen und gestalten. Auf dem Weg zur inklusiven Grundschule. Praxisbegleiter für die Schulleitung. 11, Teil II A.3., 1-12. Stuttgart: RAABE.
  • Trumpa, S. (2011). Zwischen dem Unterricht – Pausenräume bewusst gestalten und erschließen. Auf dem Weg zur inklusiven Schule. Sekundarstufe Schulleitung. 3. Ergänzungslieferung. 1-17. Stuttgart: RAABE. 
Zurück zur Listenansicht