Dorina Dedgjoni


Europäische Integration

Titel des Promotionsprojektes: "Transnationale Migration Hochqualifizierter nach und aus Italien. Die mediterranen „Brains“ in Bewegung: Umgang mit „Brain Drain“ oder „Global Brain Chain“?"

Abstract des Promotionsprojektes

Die Migration Hochqualifizierter ist in letzter Zeit in Europa zu einem der größten Themen geworden, hauptsächlich wegen des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels innerhalb der Arbeitsmärkte der Mitgliedstaaten. Während Migrationstrends bisher von den Entwicklungsländern zu den Industrieländern verliefen, sind diese Schemata heute nicht mehr unbedingt gültig. Jüngste Studien und Statistiken zeigen, dass Italien zweierlei Prozesse durchläuft: Auf der einen Seite migrieren viele junge und hochqualifizierte Italiener*innen in andere europäische Länder, auf der anderen Seite leben und arbeiten in Italien viele Berufseinsteiger*innen, die zu großen Teilen aus anderen mediterranen Ländern kommen.

Diese Dissertation soll zu einem qualitativen Verständnis von Ursachen, Bedeutungen und Auswirkungen der Hochqualifizierten-Mobilität nach und aus Italien beitragen. Sie strebt an, die komplexen Umstände der transnationalen Bewegungen von Berufseinsteiger*innen in Europa zu erforschen – a) die intereuropäischen Bewegungen hochqualifizierter Albaner*innen nach Italien und b) die inter-EU Mobilität hochqualifizierter Italiener*innen nach Deutschland – aber noch wichtiger auch ihre Auswirkungen auf Lebenswege, Berufsverläufe und zukünftige Mobilitätsausichten.


Kontakt:dorina.dedgjoni@sk.hs-fulda.de

Lebenslauf:

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt “Migration, Diversität und institutioneller Wandel in den Ingenieurwissenschaften” (MigIng) am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
  • Master-Abschluss von der Universität Nantes in der Fachrichtung Management – Business Administration
  • internationaler Masterstudiengang ‘Intercultural Communication and European Studies’ (ICEUS) an der Hochschule Fulda
  • wissenschaftliche Mitarbeiterin im DAAD-geförderten Forschungsprojekt ‘Globales Lernen für eine nachhaltige Entwicklung’ (Projektleiterin: Prof. Dr. Carola Bauschke-Urban)
  • ihr international mobiler wissenschaftlicher Werdegang umfasst Stationen am European University Institute in Florenz, an der Universität Nantes und an der Graduate School in History and Sociology der Universität Bielefeld

Bisherige Forschungsprojekte:
Miging – Migration, Diversität und institutioneller Wandel in den Ingenieurwissenschaften: Link
Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Stipendium:
Stipendium der Hochschule Fulda

Erstbetreuerin

Prof. Dr.

Carola Bauschke-Urban

Soziologie mit Schwerpunkt Gender und Diversity Studies

Kontakt

Prof. Dr.

Carola Bauschke-Urban

Soziologie mit Schwerpunkt Gender und Diversity Studies

+49 661 9640-471
+49 661 9640-452
Gebäude 22, Raum 118
Sprechzeiten
Frau Prof. Dr. Bauschke-Urban ist krankheitsbedingt aktuell nicht…
Profil

Erstbetreuer

Prof. i.R. Dr.

Hans-Wolfgang Platzer

Politikwissenschaft/Europäische Integration/Europäische Wirtschafts- und Sozialpolitik

im Ruhestand

Kontakt

Prof. i.R. Dr.

Hans-Wolfgang Platzer

Politikwissenschaft/Europäische Integration/Europäische Wirtschafts- und Sozialpolitik

+49 661 9640-450
+49 661 9640-452
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Profil

Vorträge und Veröffentlichungen


Konferenzbeiträge:

  • 18.10.2018: "Between return and future mobility: Career and Life Transitions of Master Students from Africa, Asia and Latin America" Vortrag im Rahmen des Workshops “International Student Mobility and Migration: Trajectories, Transitions, and Social Formations” des IMISCOE Forschungsclusters, DZHW, Hannover, Deutschland (gemeinsam mit Prof. Dr. Carola Bauschke-Urban)
  • 31.08.2018: “Challenges and Strategies of Internationalizing Higher Education: Experiences of Global Students from Africa, Asia and Latin America” Vortrag im Rahmen der Jahreskonferenz der Royal Geographical Society, Cardiff, Wales (gemeinsam mit Prof. Dr. Carola Bauschke-Urban und Kirsten Heusgen)
  • 03.07.2018: “To stay or to go? Career and Life Paths of Master Students from Africa, Asia and Latin America” Vortrag im Rahmen der 15. IMISCOE-Jahreskonferenz, Barcelona, Spanien (gemeinsam mit Prof. Dr. Carola Bauschke-Urban und Kirsten Heusgen)
  • 03.10.2017: “Transnational Migration of Highly Skilled Professionals from and to Italy. The Mediterranean ‘Brains’ on Move: Dealing with ‘Brain Drain’ or a ‘Global Brain Chain’?” Vortrag im Rahmen des Doktorandenseminars “Introduction to Research Methods in Ethnic and Migration Studies” am REMESO Graduiertenkolleg, Norrköping, Schweden
  • 30.06.2017: “Exploring Career Paths and Professional Integration of Highly Skilled Albanian Migrants in Italy: Dealing with ‘Brain Waste’ or ‘Brain Gain’?” Vortrag im Rahmen der 14. IMISCOE-Jahreskonferenz, Rotterdam, Niederlande
  • 22.06.2017: “Transnational Migration of Highly Skilled Professionals from and to Italy. The Mediterranean ‘Brains’ on Move: Dealing with ‘Brain Drain’ or a ‘Global Brain Chain’?” Vortrag im Rahmen der Sommerschule “Gendering (In)formal Social Protection: Gender, Migration and Resistance” an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Grade Center Gender, Frankfurt, Deutschland
  • 05.04.2017: “Experiences and Professional Integration of Highly Skilled Albanian Migrant Women Working and Living in Italy: Career Progression or Deskilling?” Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der American Association of Geographers, Boston, USA
  • 05.04.2017: “Between return and mobility: Transnational Mobility of young academics from Sub-Saharan Africa, Asia und Latin America.” Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der American Association of Geographers, Boston, USA (gemeinsam mit Prof. Dr. Carola Bauschke-Urban und Kirsten Heusgen)
  • 02.07.2016: “Transnational Migration of Highly Skilled Professionals from and to Italy. The Mediterranean ‘Brains’ on Move: Dealing with ‘Brain Drain’ or a ‘Global Brain Chain’?” Vortrag im Rahmen des Workshops “Highly Skilled Migrants: A Future Research Agenda” an der 13. IMISCOE-Jahreskonferenz, Prag, Tschechien

Workshops:

  • 29.11.2018: Organisation des Panels “Student Mobilities from the Global South” an der 3. Transmobilities-Development Konferenz, Utrecht, Niederlande (gemeinsam mit Prof. Dr. Carola Bauschke-Urban)
  • 26.06.2019: Organisation des Workshops “Teaching Controversial Migration and Integration Issues” an der 16. IMISCOE-Jahreskonferenz, Malmö, Schweden