Fabio Gianni Calzolari


Interkulturalität

Titel des Promotionsprojektes: "Liebe unter Stress. Die Einstellung zur Polygamie in Italien und Großbritannien verstehen."

Abstract des Promotionsprojektes

Die Dissertation untersucht, ob Polygamie mit säkularen europäischen Werten verschmolzen werden kann. Die Studie analysiert zunächst die Genealogie der Institutionen der Ehe und Elternschaft in der Geschichte Italiens und Großbritanniens. Anschließend wird untersucht, wie sich das englische Common Law und das italienische Zivilrecht auf die polygame Kohabitation im Ausland und im eigenen Land auswirken. In diesem Zusammenhang werden die beiden Rechtssysteme miteinander verglichen, insbesondere im Hinblick auf die Doktrin der öffentlichen Ordnung (Ordre Public) und den Grundsatz der Gleichheit vor dem Gesetz. Anschließend richtet sich die Arbeit an die verschiedenen Akteure, die an der Polygamiedebatte teilnehmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf religiöse Führer, Einwanderer und politische Entscheidungsträger. Schließlich wird untersucht, wie Versuche, die monogamen westlichen Traditionen zu verteidigen, indem sie der Justiz erlauben, private Rechtsvereinbarungen zu formen, gegen das Recht auf Religions- und Meinungsfreiheit verstoßen können.

Vorgehen und Meilensteine:

Um einen empirischen Einblick in das Verhältnis von Recht und Kultur zu geben, untersucht der Autor relevante Fälle wie Cass., 8. März 1999 n. 1951 e Cass. Oktober 1999 n. 12077, R v Smith 1994 15 Cr App R (S) 407 und R v Cairns [1997] 1 Cr App R (S) usw. Um die Perspektiven von Praktizierenden, Unterstützern und Kritikern der Polygamie hervorzuheben, verwendet der Autor qualitative Interviews in Italien und Großbritannien. Die Arbeit basiert auf feministischer Rechtsprechung und feministischer Staatstheorie, die die Schnittstelle von Geschlecht, Sexualität und Gerechtigkeit berücksichtigen. Das Projekt wird eine Brücke zwischen akademischer Forschung einerseits und politischer Entscheidungsfindung andererseits schlagen.

Erstbetreuerin

Prof. Dr.

Claudia Wiesner

Jean Monnet Chair

Political Science with a focus on European Integration

Kontakt

Prof. Dr.

Claudia Wiesner

Jean Monnet Chair

Political Science with a focus on European Integration

+49 661 9640-473
+49 661 9640-452
Gebäude 22 (P), Raum 201
Sprechzeiten
Thursday 11.30 am - 12.30 pm via Webex after registration in doodle: …
Profil