Schreibwerkstatt

  • Deutsch ist nicht deine Muttersprache,

    aber du kannst dir vorstellen, gemeinsam mit anderen ein internationales Magazin zu veröffentlichen?
  • Einfach ohne Termin ...

    ... hereinstürmen: Die Offene Schreibberatung im Wintersemester 2019.

  • Ohne Moos nix los?

    Bei uns nicht!
  • Von Regenschirmen, ...

    ... dummen Fragen und kognitiven Dissonanzen: Das Magazin deutschweh!
  • Um den leeren Bildschirm schleichen ...

    ... muss nicht sein. Dafür gibt's Schreibberatung.

Schräg und im Close-up aufgenommener Ausschnitt einer Computertastatur.

Schreibberatung? Hier anmelden!

Einfach hier klicken und unser Web-Formular ausfüllen. Du hörst von uns meist in ein bis zwei Werktagen. Bitte mindestens zwei Wochen vor Abgabe oder früher anmelden!


Zur Anmeldung

Infos & Angebote

Was ist die Schreibwerkstatt?

Wir wollen Studierende unterstützen, Schreiben als Denkwerkzeug nutzen zu lernen. Dabei bestärken wir Studierende, sich mit einer eigenen Stimme in den Konversationen ihres Faches zu Wort zu melden und ihre analytischen Fähigkeiten im öffentlichen Leben, in Beruf und Wissenschaft (auch) schreibend einzusetzen.

Zum Thema

Auch für Lehrende ...

... hat die Schreibwerkstatt Angebote: Von Anregungen für neue Schreibaufgaben bis zur beratenden Unterstützung bei der Vermittlung von Schreibwissen oder der Verwendung von Schreiben für die analytische, kreative oder kritische Auseinandersetzung mit fachlichen Inhalten und Positionen.

Zum Thema

Kontakt

Amata Schneider-Ludorff

Leiterin Schreibwerkstatt

Gebäude 23 , Raum 008
+49 661 9640-4597
Sprechzeiten
nach besonderer Vereinbarung
Bürozeiten
Mo, Di, Mi, Fr: 13:00–18:00 Uhr