Schreibwerkstatt

Eine Studentin sitzt lesend auf einer Bank, die Beine hochgeschlagen.

Mut zum Schreiben!

Die Schreibwerkstatt möchte Studierende aller Fachbereiche der Hochschule Fulda darin bestärken,

  • Schreib- und Lesetechniken zu verwenden, um neue Erkenntnisse zu gewinnen und sich kritisch mit bestehenden Positionen anderer auseinanderzusetzen;
  • das Selbstbewusstsein und den Mut zu entwickeln, sich schreibend in der wissenschaftlichen Community ihres Fachs zu Wort zu melden und sich mit den in ihr geführten Diskussionen auseinanderzusetzen;
  • Wissenschaft als gemeinschaftlichen Prozess zu verstehen, in dem sich Peers gegenseitig Feedback geben und voneinander lernen;
  • Schreiben als kreativen Prozess zu erleben, mit dem man wachsen und eine eigene Stimme entwickeln kann und dabei zugleich
  • den eigenen Schreibprozess besser zu verstehen, zu steuern und zu planen.

Um eine Schreibkultur zu fördern, die Studierende auf vielfältige Weise inspirieren und unterstützen kann, diese Ziele zu erreichen, bietet die Schreibwerkstatt sowohl Angebote für Studierende als auch Lehrende an. Dabei möchte sie dazu beitragen, den Austausch über wissenschaftliches Schreiben unter Studierenden und Lehrenden anzuregen.

Schräg und im Close-up aufgenommener Ausschnitt einer Computertastatur.

Schreibberatung? Hier anmelden!

Einfach unser Online-Formular ausfüllen - wir melden uns in der Regel innerhalb von ein bis zwei Werktagen zurück. Wichtig: Mindestens zwei Wochen vor Abgabe der Texte anmelden.

Zur Anmeldung

Kontakt

Amata Schneider-Ludorff

Amata Schneider-Ludorff

Leiterin Schreibwerkstatt

Gebäude 23, Raum 008
Amata Schneider-Ludorff +49 661 9640-4597
Sprechzeiten
Im WS 16/17: nach Vereinbarung
Bürozeiten
Im WS 16/17: Mo, Di, Fr 13 - 19, Mi 14 - 19 Uhr, Do 15 - 19