Schreibwerkstatt | Workshops

Gemeinsam am Schreibprozess arbeiten

Noch ganz am Anfang des Schreibprojekts? Dann geht es euch vielleicht um Themenfindung und das Eingrenzen der Fragestellung? Oder ist der Text schon in einer Rohfassung fertig, und jetzt soll der rote Faden gefestigt werden? Oder geht es darum, welche Quellen für die Arbeit überhaupt passend sind - oder wie man Literatur gut in den eigenen Text integriert? Oder um Lesestrategien und das Erstellen von Lesenotizen oder Exzerpten?

Studierende können sich in Gruppen ab fünf Personen bei der Schreibwerkstatt für Workshops verschiedener Art anmelden, sollten aber damit rechnen, dass Workshops aus Kapazitätsgründen häufig eine mehrwöchige Vorlaufzeit erfordern - daher bitte früh anmelden. Aus demselben Grund können nur eine begrenzte Anzahl von Workshops pro Semester angeboten werden.

Aktueller Workshop: "Meine erste Hausarbeit"

Dieser Workshop ist für diejenigen von euch, die zwar schon ein Thema und eine Fragestellung haben, aber noch keine Ahnung, wie sie mit dem Schreiben beginnen können. Der Workshop vermittelt Wissen darüber, worauf es beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit ankommt und ihr könnt Strategien ausprobieren und entwickeln, um effektiv und gut zu schreiben. Am Ende solltet ihr wissen, wie ihr ein Schreibvorhaben planen und umsetzen könnt.

In den Sommersemesterferien bieten wir den Workshop an zwei Terminen an:

  • Mittwoch, 23. August, 14-18 Uhr
  • Mittwoch, 13. September, 14-18 Uhr

Bitte bis spätestens Montag, 11. September, hier anmelden!

Plus: Gruppen von ab fünf Studierenden können sich in den Semesterferien außerdem für individuell vereinbarte Workshoptermine anmelden. Dafür bitte diese Anmeldung verwenden.

Kontakt

Amata Schneider-Ludorff

Amata Schneider-Ludorff

Leiterin Schreibwerkstatt

Gebäude 23, Raum 008
Amata Schneider-Ludorff +49 661 9640-4597
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Bürozeiten
Mo, Di, Mi, Fr 13 - 18