Schreibwerkstatt | Oft gestellte Fragen

  • Kostet mich eine Schreibberatung etwas?

Nein! Die Schreibwerkstatt bietet Beratungen kostenfrei an. Anders als bei kostenpflichtigen privaten Korrektorats- oder Lektoratsangeboten geht es uns darum, Schreibende zu stärken, und nicht darum, Aufgaben für sie zu übernehmen.

  • Kann ich mich auch in den Semesterferien beraten lassen?

Ja, wir sind das ganze Jahr über erreichbar. In den Semesterferien sind wir aber manchmal etwas weniger gut besetzt. Daher empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

  • Kann ich mich mehrmals für eine Beratung anmelden?

Wer sich für eine Beratung angemeldet hat, kann mit denselben Berater_innen gerne weitere Termine ausmachen, ohne sich neu über das Anmeldeformular anzumelden. Wenn ein Projekt abgeschlossen ist, können sich Schreibende auch später wieder neu für eine Beratung anmelden. Grenzen sind der Anzahl von Beratungen nur durch die Kapazitäten der Schreibwerkstatt und einzelner Beratender gesetzt.

  • Wer sind die Berater_innen der Schreibwerkstatt eigentlich?

Die Beratenden sind größtenteils Studierende der Hochschule Fulda, die eine einsemestrige intensive Ausbildung in Peer-Schreibberatung gemacht haben. Wenn besonders viel zu tun ist, übernimmt aber auch die Leiterin der Schreibwerkstatt immer einmal eine Beratung.

 

 

Schräg und im Close-up aufgenommener Ausschnitt einer Computertastatur.

Schreibberatung? Hier anmelden!

Einfach unser Online-Formular ausfüllen - wir melden uns in der Regel innerhalb von ein bis zwei Werktagen zurück. Wichtig: Mindestens zwei Wochen vor Abgabe der Texte anmelden.

Zur Anmeldung