Dr. Carsten Schütz

Carsten Schütz (geb. 1971), Dr. iuris utriusque, studierte in Würzburg von 1991 - 1996 Rechtswissenschaft und schloss das folgende Referendariat in Hessen 1999 mit dem 2. Staatsexamen ab. Nach fünfjähriger Tätigkeit als Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Öffentliches Recht der Uni Würzburg wurde er 2004 mit einer Dissertation zur richterlichen Unabhängigkeit und einer Exegese zum kanonischen (kirchlichen) Wahlrecht promomivert. Seit Dezember 2004 ist Carsten Schütz Richter in der hessischen Justiz, zunächst in der ordentlichen Gerichtsbarkeit und nach einer Abordnung als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Hessischen Staatsgerichtshof in der Sozialgerichtsbarkeit. Seit Mai 2009 ist er Direktor des Sozialgerichts Fulda, seit 2007 Lehrbeauftragter an der HS Fulda.

zurück