Prof. Dr. Klaus Peter Hufer

Klaus-Peter Hufer, Dr. rer. pol. phil.habil. ist außerplanmäßigerProfessor in der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Er hat zahlreiche Schriften und politischen Bildung verfasst und herausgegeben.

Die neuesten Veröffentlichungen:

  • Argumentationstraining gegen Stammtischparolen. Materialien und Anleitungen für Bildungsarbeit und Selbstlernen, 8. Aufl., Schwalbach/Ts. 2008
  • Argumente am Stammtisch - Erfolgreich gegen Parolen, Palaver und Populismus, 6. Aufl., Schwalbach/Ts. 2014
  • Erwachsenenbildung - eine Einführung, Schwalbach/Ts. 2009
  • Jahrhundertbücher - Klassiker der Kultur- und Sozialwissenschaften wieder gelesen, Schwalbach/Ts. 2012
  • Mit Platon zur Politik. Plädoyer für eine philosophisch orientierte politische Bildung (zusammen mit Jens Korfkamp), Schwalbach/Ts. 2012
  • Wörterbuch Politische Bildung (zusammen mit Georg Weißeno, Hans-Werner Kuhn, Peter Massing, Dagmar Richter), Schwalbach/Ts. 2007
  • Thandeka: Lernen, weiß zu sein. Geld, < Rasse> und Gott in Amerika (zusammen mit Roland Kühne), Münster 2009
  • Politische Bildung als Profession. Verständnisse und Forschungen, Bd. 1355 der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung (zusammen mit Dagmar Richter), Bonn 2013
  • Wissen und Können in der politischen Bildung. Wege zu professionellem Handeln (zusammen mit Theo Länge, Barbara Menke, Bernd Overwien und Laura Schudoma), Schwalbach/Ts.2013
  • Weiterbildung im Wandel. Programm und Profil auf Profitkurs (zusammen mit Rolf Dobischat), Schwalbach/Ts. 2014, 126 S.

Sein Argumentationstraining gegen Stammtischparolen ist ein in Deutschland und Österreich weit verbreitetes Seminar zur Prävention und Intervention bei Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus.

zurück