Axel Kokemoor

Prof. Dr. Axel Kokemoor

Sozialrecht, insbesondere Recht der sozialen Dienste

Studiengangsleitung für den Bachelor-Studiengang Sozialrecht (LL.B.)

Hochschule Fulda
Gebäude 22, Raum 216
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
+49 661 9640-484
+49 661 9640-452
Sprechzeiten:
WS 18/19: Do 13.15-14.15 Uhr

Vita

  • geb. 1965
  • 1985-1987 Banklehre, Westdeutsche Landesbank Girozentrale, Düsseldorf
  • 1987-1988 Kaufmännischer Angestellter, Westdeutsche Landesbank Girozentrale, Düsseldorf
  • 1988-1992 Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung, Universität Bayreuth
  • 1992-1994 Referendariat in Bamberg und Bayreuth
  • 1995-1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bayreuth, Forschungsstelle für Sozialrecht sowie Lehrstuhl für Zivilrecht, Arbeits- und Sozialrecht (Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Gitter)
  • 1997 Promotion zu wirtschafts- und bankrechtlichem Thema (Doktorvater: Prof. Dr. Volker Emmerich)
  • 1997-1998 Richter, Sozialgericht Cottbus
  • 1998-2012 Professor für Arbeits- und Sozialrecht an der Fakultät Wirtschaftsrecht der Fachhochschule Schmalkalden
  • 2009-2013 Vorsitzender des Schlichtungsausschusses nach § 17c Abs. 4 Krankenhausfinanzierungsgesetz für den Freistaat Thüringen

Mitgliedschaften

  • Mitglied im Deutschen Sozialrechtsverband
  • Vereinigung der Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht an Fachhochschulen (Mitglied des Sprecherrats seit 2013)
  • Wirtschaftsjuristische Hochschulvereinigung (Ständiger Gutachter für die Aufnahme neuer Studiengänge seit 2011)

Publikationen

Schriftenverzeichnis (Stand: Juli 2018)

 

Selbständige Werke

 

-       Die Bankaufsicht auf konsolidierter Basis in Deutschland nach der fünften Novelle zum KWG - Mit Ausblick auf die Änderungen der sechsten Novelle, 1997

-       Arbeitsrechtliche Aspekte des Eintritts des Öffentlichen Personennahverkehrs in den Wettbewerb, 2000, Schriftenreihe der Fachhochschule Schmalkalden (fhS-Prints 1/2000)

-       Praxisleitfaden zur Arbeitnehmerüberlassung durch Personalvorhaltegesellschaften im ÖPNV, herausgegeben von der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft e.V. (ver.di), 2002

-       Das Krankenkassenwahlrecht - Kommentierung der §§ 173 – 175 SGB V in ihrer seit dem 1. 1. 2004 geltenden Fassung, 2004, Schriftenreihe der Fachhochschule Schmalkalden (fhS-Prints 1/2004)

-       Arbeitsbücher Wirtschaftsrecht:
Arbeitsrecht (gemeinsam mit Stephan Kreissl)
1. Aufl. 2002;
2. Aufl. 2003
3. Aufl. 2006
4. Aufl. 2010
5. Aufl. 2015 unter dem Titel: Arbeitsbücher Wirtschaftsrecht: Arbeitsrecht I (Individualarbeitsrecht)

Arbeitsbücher Wirtschaftsrecht: Arbeitsrecht II - Tarifvertragsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Sozialversicherungsrecht (gemeinsam mit Wolfgang Hamann und Christiane Siemes), 5. Aufl. 2016

-       Mitbearbeitung der 5. Auflage des „Arbeitsrechts“ von Rainer Wörlen, 2002

-       Arbeitsrecht (gemeinsam mit Rainer Wörlen)
6. Aufl. 2004
7. Aufl. 2005
8. Aufl. 2007
9. Aufl. 2009
10. Aufl. 2011 (Fortführung als Alleinautor)
11. Aufl. 2014
12. Aufl. 2017

-       Sozialrecht
1. Aufl. 2004
2. Aufl. 2006
3. Aufl. 2008
4. Aufl. 2010
5. Aufl. 2013
6. Aufl. 2014
7. Aufl. 2016
8. Aufl. 2018

-       Sachenrecht mit Kreditsicherungsrecht (Fortführung des von Rainer Wörlen begründeten Lehrbuches),
8. Aufl. 2012
9. Aufl. 2014 (mit Stefan Lohrer)
10. Aufl. 2017 (mit Stefan Lohrer)

-       Handelsrecht mit Gesellschaftsrecht (Fortführung des von Rainer Wörlen begründeten Lehrbuches)
11. Aufl. 2012
12. Aufl. 2015 (mit Stefan Lohrer)
13. Aufl. 2018 (mit Stefan Lohrer)

-       Beck/Samm/Kokemoor, Gesetz über das Kreditwesen (Mitherausgeber seit 2007); Fortführung des Werkes seit 2015 als Alleinherausgeber unter dem Titel: Beck/Samm/Kokemoor, Kreditwesengesetz mit CRR, Kommentierungen zu den § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 6, Nr. 11, Abs. 3e, Abs. 4, Abs. 7, 7a - 7d, Abs. 8 (gemeinsam mit Samm), Abs. 14, Abs. 16 - 16b, Abs. 19, Abs. 20, Abs. 24 - Abs. 26, Abs. 33 - Abs. 35; § 8a; § 8e; §§ 10, 10a, 11, 12, 12a, 13, 13a und 13b; § 22a; §§ 22a -22i; 22p; § 24c; § 45a; § 46a - § 46f; § 64a, 64d

Beiträge in Sammelwerken

-       Stichwort „Arbeitsrecht“, Ergänzbares Lexikon des Rechts, Gruppe Grundlagen des Privatrechts, 116. Lfg. April 2002

-       Der Einfluss des europäischen Rechts auf die nationalen Normen am Beispiel des Betriebsübergangs (§ 613a BGB), in: Schellberg / Slapnicar (Hrsg.): Schmalkalder Artikel des Wirtschaftsrechts, 2002, S. 1 - 21; Schriftenreihe der Fachhochschule Schmalkalden (fhS-Prints 1/2002)

-       Der Kündigungsschutz und seine Reform in der Wahrnehmung der mittelständischen Wirtschaft in den neuen Bundesländern, in Düwell/Schultheiß/Weyand (Hrsg.), Mehr Arbeit durch weniger Arbeitsrecht? Arbeitsmarkt und Kündigungsschutz in den neuen Bundesländern, Dokumentation einer Tagung des Erfurter Forums für Arbeits- und Sozialrecht und der Friedrich-Ebert-Stiftung – Landesbüro Thüringen am 8. Dezember 2005; 2006, S. 35 -42.

-       Wissensgesellschaft und lebenslanges Lernen - Zum Regelungsansatz des Entwurfs eines Arbeitsvertragsgesetzbuches, in Düwell/Mohr/Schultheiß/Weyand (Hrsg.), Beschäftigungsfördernd? Sozialverträglich? Zukunftsfähig?, Ein Entwurf für ein Arbeitsvertragsgesetz, Dokumentation eines Expertengesprächs der Friedrich-Ebert-Stiftung und des Erfurter Forums für Arbeits- und Sozialrecht am 15. und 16. Februar 2008, 2008, S. 118 – 129 (mit Diskussionsdokumentation S. 130 ff.)

-       Altersgrenzen in der arbeitsrechtlichen Praxis, in: Bontrup/Korenke/Wienbracke (Hrsg.), Arbeit, Personal & Soziales – Festschrift für Peter Pulte zum 65. Geburtstag, 2012, S. 41 - 48

-       Vom Merseburger Bier und von der Wiederentdeckung der Teleologie im arbeitsrechtlichen Befristungsrecht, in: Kokemoor/Kroeschel/Slapnicar/Wedde (Hrsg.), Recht im Dialog – Gedächtnisschrift für Rainer Wörlen, 2013, S. 492 – 504

-       Arbeitszeugnisse in sozialen Berufen, in: Flohr/Gramlich (Hrsg.), Facetten des Rechts - Gedächtnisschrift für Holger Senne, 2016, S. 261 - 280

Aufsätze

-       Versicherungszweigübergreifende Äquivalenz in der Sozialversicherung?, Die Sozialgerichtsbarkeit 1996, S. 410 – 416

-       Auf dem Weg zu risikosensitiveren Kapitalanforderungen: Zur beabsichtigten Neuregelung der angemessenen Eigenkapitalausstattung durch den Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht, Wertpapier-Mitteilungen 2000, S. 2409 - 2414 (gemeinsam mit Tilmann Roth)

-       Arbeitnehmerüberlassung im Arbeitnehmerinteresse, Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht 2000, S. 1077 - 1083

-       Neuregelung der Arbeitnehmerüberlassung durch die Hartz-Umsetzungsgesetze - Über­blick über das seit dem 1. 1. 2003 geltende Recht der Arbeitnehmerüberlassung, Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht 2003, S. 238 - 244

-       Die gesetzlichen Regelungen zum Krankenkassenwahlrecht gem. §§ 173 ff. SGB V - Bestandsaufnahme und Zweifelsfragen zum seit 1. 1. 2002 geltenden Recht, Die Sozialgerichtsbarkeit 2003, S. 433 – 439

-       Die institutsaufsichtliche Behandlung einmalig erstellter Zwischenabschlüsse gem. § 10 Abs. 3 und Abs. 3b KWG, Wertpapier-Mitteilungen 2003, S. 1941 - 1945

-       Aufsichtsrechtliche Rahmenbedingungen für die Vertragsgestaltung bei der Ausgabe und Verwaltung von elektronischem Geld, BKR - Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht 2003, S. 859 - 866

-       Der automatisierte Abruf von Kontoinformationen nach § 24c KWG, BKR - Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht 2004, S. 135 – 145

-       Ausgewählte Grundfragen des Sozialversicherungsrechts, Juristische Arbeitsblätter 2004, S. 839 – 845 (gemeinsam mit Jörg-Dieter Oberrath)

-       Das internationale Sonderinsolvenz- und -sanierungsrecht der Einlagenkreditinstitute und E-Geld-Institute gem. den §§ 46d, 46e und 46f KWG, Wertpapier-Mitteilungen 2005, S. 1881-1888

-       Verbesserte Refinanzierungsmöglichkeiten für den Mittelstand durch die Einführung von Refinanzierungsregistern?, BetriebsBerater 2006, S. 1869-1873 (gemeinsam mit André Küntzer)

-       Aufsichtsrechtliche Anforderungen an Verlustteilnahmeregelungen bei KWG-Genussrechtskapital, Wertpapier-Mitteilungen 2009, S. 1637-1642

-       Verhältnis der Vorschriften über Verlustteilnahmeanforderungen bei Eigenmittelbestandteilen nach dem KWG zu Regelungen und Grundsätzen des Zivilrechts, Wertpapier-Mitteilungen 2011, S. 337-343 (gemeinsam mit Jörg Theilig)

-       Die Anrechnung von Zuwendungen im Grundsicherungs- und Sozialhilferecht, Die Sozialgerichtsbarkeit 2014, S. 613-621

Urteilsanmerkungen

-       Urteilsanmerkung zu BAG, Urteil vom 24.6.2004 - 8 AZR 292/03: Haftungsausschluss für Personenschäden nach § 104 SGB VII, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 45/2004, Anm. 6

-       Urteilsanmerkung zu VG Meiningen, Urteil vom 17.3.2004 - 1 K 8/04.Me: Zur (Un-) Zulässigkeit einer Ost-/West-Differenzierung bei der Gewährung von Zulagen an Beamte und Arbeitnehmer, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 52/2004, Anm. 2

-       Urteilsanmerkung zu BAG, Urteil vom 15.6.2004 - 9 AZR 439/03: Abfindung im ,,Gesundheitswesen Wismut“, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 1/2005, Anm. 4

-       Urteilsanmerkung zu BAG, Urteil vom 21.7.2004 - 7 AZR 589/03: Zur Zulässigkeit von Altersbefristungsregelungen in Arbeits- und Tarifverträgen, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 11/2005, Anm. 5

-       Urteilsanmerkung zu BSG, Urteil vom 26.10.2004 - B 7 AL 98/03 R: Zur Frage der sperrzeitneutralen Aufgabe einer unbefristeten zu Gunsten einer befristeten Beschäftigung, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 15/2005, Anm. 1

-       Urteilsanmerkung zu BAG, Urteil vom 9.2.2005, 5 AZR 284/04: Trotz langjähriger Tarifanpassungen regelmäßig keine betriebliche Übung auf Erhöhung der Vergütung entsprechend der Tarifentwicklung, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 25/2005, Anm. 3

-       Urteilsanmerkung zu LArbG Düsseldorf, Urteil vom 13.4.2005 – Az. 12 Sa 154/05: Unwirksamkeit vorformulierter Ausgleichsquittungen, Abbedingung der Möglichkeit zur sachgrundlosen Befristung, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 1/2006, Anm. 6

-       Urteilsanmerkung zu LArbG Potsdam, Urteil vom 20.4.2006 - 9 Sa 445/05: Auswirkungen der Angabe einer zu hohen Vergütungsgruppe im Arbeitsvertrag und der wissentlichen Gewährung einer übertariflichen Vergütung, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 40/2006, Anm. 4

-       Urteilsanmerkung zu BGH, Beschluss vom 13.6.2006 (IX ZB 262/05) Verfahrensrechte des Schuldners nach Insolvenzantrag des nach § 37 KWG bestellten Abwicklers, Wirtschafts- und Bankrecht Nr. 233/06 (WuB I L 1. § 37 KWG 1.06)

-       Urteilsanmerkung zu BAG, Urteil vom 11.4.2006, 9 AZR 500/05: Herausgabeanspruch des Arbeitgebers im Hinblick auf Bonuspunke aus Vielfliegerprogrammen, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 20/2007, Anm. 2

-       Urteilsanmerkung zu BAG, Urteil vom 12.8.2008, 9 AZR 632/07: Weglassen branchenüblicher Formulierungen in Arbeitszeugnis als beredtes Schweigen, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 16/2009, Anm. 3

-       Urteilsanmerkung zu BVerfG, 2. Senat, Beschluss vom 6.7.2010, 2 BvR 2661/06 (Honeywell): Umfang und Grenzen einer Ultra-vires-Kontrolle des Handelns von Organen der Europäischen Union durch das BVerfG, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 45/2010, Anm. 6 (gemeinsam mit Kristina Balleis)

-       Urteilsanmerkung zu BAG, Urteil vom 06.04.2011, 7 AZR 704/09: Bedingungseintritt und Klagefrist, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 41/2011, Anm. 1 = jurisPR extra 2011, S. 255–258

-       Urteilsanmerkung zu LArbG Rostock, Urteil vom 11.03.2014, 2 Sa 215/13: Haftungsausschluss - gemeinsame Betriebsstätte: Notwendige Arbeitsverknüpfung bei einander nicht unmittelbar ergänzenden oder unterstützenden Tätigkeiten, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 32/2014, Anm. 6

-       Urteilsanmerkung zu LArbG Kiel, Urteil vom 31.05.2017, 6 Sa 307/16: Haftungsausschluss bei Arbeitsunfall: Abgrenzung zwischen fahrlässiger und (bedingt) vorsätzlicher Unfallverursachung, Juris Praxisreport Arbeitsrecht 2/2018 Anm. 3.

 

Sonstiges

-       Nachruf auf Rainer Wörlen, Juristische Arbeitsblätter 8-9/2010, S. V

-       Nachruf auf Carl-Theodor Samm, 183. Aktualisierung Beck/Samm/Kokemoor, Kreditwesengesetz mit CRR, Dezember 2015

-       Gasteditorial (zur Scheinselbstständigkeit von Krankenhauspersonal), Die Sozialgerichtsbarkeit 2016, Heft 7, S. II

Weitere Funktionen

Selbstverwaltung:

  • 2011-2012 und 2005-2008 Studiendekan der Fakultät Wirtschaftsrecht der FH Schmalkalden
  • 2008-2010 Dekan des Fachbereichs /der Fakultät Wirtschaftsrecht der FH Schmalkalden
  • 1999-2002  Vorsitzender des Prüfungsausschusses des Fachbereichs Wirtschaftsrecht der FH Schmalkalden
Zurück zur Listenansicht