Begleitveranstaltungen

Das studienintegrierte Praktikum wird durch die Hochschule Fulda in Form von Begleitveranstaltungen im Umfang von 72 Stunden (= 4 SWS) begleitet. Diese Zeit muss zusätzlich zu den 800 Stunden Praktikum erbracht werden.

Die erfolgreiche und regelmäßige Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist eine Voraussetzung für die Erteilung der staatlichen Anerkennung.

Die Praxisstellen sind verpflichtet, den Studierenden die Teilnahme an allen Begleitveranstaltungen zu ermöglichen.

 

Die Begleitveranstaltungen für das Praxissemester im Wintersemester 2017/18 bestehen aus:

  • 5 Blocktage zu Beginn und Ende des Praxisphase (2 SWS)
    Schwerpunkt: Vorbereitung und Auswertung des Praktikums bezüglich der relevanten rechtlichen Kenntnisse für das sozialarbeiterische Handeln in den jeweiligen Praxisfeldern

    Termine: 21., 22. und 23.08.2017 und 21. und 22.02.2018

und

  • 2 SWS fortlaufende Begleitveranstaltungen während der laufenden Praktikumszeit in kleinen Gruppen
    Schwerpunkt: Reflexion der Erfahrungen im Praktikum, des professionellen Handelns und des Theorie-Praxis-Transfers

    Termine: montags im 2 oder 4-wöchigen Abstand (abhängig von der Entfernung zwischen der Praktikumsstelle und der Hochschule Fulda und der Praktikumsdauer)

    Die Einteilung in die Gruppen erfolgt nach dem Anmeldeschluss für das Praxissemester (Stichtag: 15. Juli) durch das Praxisreferat.