Prof. Dr. Nikolaus Meyer

Profession und Professionalisierung Sozialer Arbeit
Hochschule Fulda
Gebäude 21, Raum 106
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
+49 661 9640-2461
+49 661 9640-249
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Vita

  • seit 09/2020 Professor für Profession und Professionalisierung Sozialer Arbeit (W2) am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Fulda
  • 10/2017 – 08/2020 Professor für Soziale Arbeit (W2) an der IU Internationale Hochschule
  • 10/2010 – 03/2019 Lehraufträge an der Frankfurt University of Applied Sciences und der Katholischen Hochschule Mainz sowie der Goethe-Universität und der Universität Kassel
  • 02/2016 – 09/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Katholischen Hochschule Mainz
  • 07/2016 Ruf auf eine Professur für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (W2) an der Fachhochschule des Mittelstands Bielefeld (abgelehnt)
  • 09/2000 – 02/2016 Verschiedene berufliche Tätigkeiten in der Praxis Sozialer Arbeit (u.a. in der Gemeinwesenarbeit, der Wohnungsnotfallhilfe, der außerschulischen Jugendbildung sowie der Ausbildung sozialpädagogischer Fachkräfte)
  • 06/2016 Promotion an der Goethe-Universität bei Prof. Dr. Dieter Nittel (Institut für Sozialpädagogik & Erwachsenenbildung) und Prof. Dr. Birgit Blättel-Mink (Institut für Soziologie)
  • 01/2011 – 02/2015 Mitarbeiter im Arbeitsbereich Sozialpädagogik am Institut für Sozialpädagogik & Erwachsenenbildung (Fachbereich Erziehungswissenschaften, Goethe-Universität
  • 04/2011 – 01/2013 Stipendiat der FAZIT-Stiftung
  • 01/2004 – 03/2011 Verschiedene berufliche Tätigkeiten im Radio sowie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Hessischer Rundfunk und Stadt Frankfurt am Main)
  • 06/2010 Studienabschluss als Diplom-Pädagoge
  • 2006 – 2010 Studium der Fächer Erziehungswissenschaften sowie Soziologie, Psychologie und Didaktik (Goethe-Universität)
  • 2003 – 2006 Studium der Fächer Geschichte, Soziologie, Politologie sowie Biologie für das Lehramt an Gymnasien (Goethe-Universität)

Forschungsschwerpunkte

  • Professionsforschung (Professionalisierung und Professionalität Sozialer Arbeit)
  • Komparative Berufsgruppen- und Organisationsforschung
  • Soziale Arbeit, Nationalsozialismus und die berufsbezogenen Auswirkungen bis heute

Forschungsprojekte

Laufende (Lehr-)Forschungsprojekte

  • Professional Crisis after Corona: Post-Pandemic Steering Needs in Social Work (CriCo) (Gemeinsam mit Dr. Elke Alsago, ver.di)
  • Qualitätsentwicklung in Kindertagesstätten (QualiE)
  • Qualifizierung für und in der Sozialen Arbeit: Empirische Befunde zu Strukturen der Professionalisierung (Gemeinsam mit Prof. Dr. Rita Braches-Chyrek, Otto-Friedrich-Universität Bamberg)
  • Individuelle und kollektive Professionalisierungsprozesse zwischen Weimarer Republik, Nationalsozialismus und „junger“ BRD: Kontinuitäten und ihre professionsbezogenen Auswirkungen bis heute (Gemeinsam mit Prof. Dr. Michaela Köttig, Frankfurt University of Applied Sciences)
  • Fallarchiv Soziale Arbeit (FASoz) (Gemeinsam mit Prof. Dr. Michaela Köttig, Prof. Dr. Larissa von Schwanenflügel und Prof. Dr. Christian Baun, alle Frankfurt University of Applied Sciences)

Abgeschlossene (Lehr-)Forschungsprojekte 

  • Simulation als Theorie-Praxis-Transfer: Professionalitätsentwicklung im Studium der Sozialen Arbeit (SimPSon) (Gemeinsam mit Prof. Dr. Immanuel Ulrich, IU Internationale Hochschule)
  • KITA-Personalcheck Baden-Württemberg (Gemeinsam mit Nancy Hehl, ver.di)
  • KITA-Personalcheck: Arbeitsbedingungen, berufliche Zufriedenheit und Realisierung pädagogischer Standards in der Wahrnehmung elementarpädagogisch Beschäftigter (Gemeinsam mit Dr. Elke Alsago, ver.di)
  • PROFESSionalism under extreme COndItions?! Consequences of the corona panDemic for social workers and their recipients (PROFESS-COvID)
  • Soziale Arbeit Macht Gesellschaft: Bedingungen und Wahrnehmungen von Professionalität während der Corona-Pandemie (SozArbTRANSFER) (Gemeinsam mit Dr. Elke Alsago, ver.di)
  • Corona und die Folgen für die Soziale Arbeit (Gemeinsam mit Prof. Dr. Christina Buschle, IUBH Internationale Hochschule)
  • Wohnungslosigkeit in Frankfurt am Main: Empirische Spurensuche von Studierenden im Franziskustreff
  • Studientag „Rechtsextremismus und Soziale Arbeit“ (Gemeinsam mit Prof. Dr. Michaela Köttig, Frankfurt University of Applied Sciences)
  • Gemeinwesenarbeit im Gutleutviertel. Eine Methode im Praxistest
  • „vhs Offenbach – Mein Ort für Bildung. Interkulturelles Lernen im Erwachsenenalter“ (Wissenschaftliche Begleitung der quantitativen und qualitativen Datenerhebung zur Teilnehmendenforschung)
  • Verbesserung der Versorgungsqualität in Einrichtungen der stationären Altenhilfe durch organisationales Lernen (OLE) (Gemeinsam mit Prof. Dr. Renate Stemmer, Katholische Hochschule Mainz und Prof. Dr. Christa Büker, Hochschule München)

Mitgliedschaften

  • Initiativkreis Soziale Arbeit (Bundeskongress Soziale Arbeit)
  • Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA)
  • Görres-Gesellschaft
  • Centre of Research for Society and Sustainability (CeSSt), Hochschule Fulda
  • Forschungsverbund Sozialrecht und Sozialpolitik der Universität Kassel und der Hochschule Fulda

Medien

Weitere Funktionen

  • Entwicklung und Leitung der wissenschaftlichen Weiterbildung „Wohnungsnotfallhilfe“ am Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Hochschule Fulda. (Gemeinsam mit Prof. Dr. Susanne Dern, Hochschule Fulda)
  • Mitherausgeber der Buchreihe „Professionalisierung und Professionalität in der Sozialen Arbeit“ bei Beltz Juventa (Gemeinsam mit Dr. Elke Alsago, Prof. Dr. Christina Buschle, Prof. Dr. Verena Klomann und Prof. Dr. Andreas Polutta)
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Historischen Archivs der Profession Soziale Arbeit (HADPSA)
  • Wissenschaftlicher Gutachter für verschiedene Akkreditierungsagenturen (u.a. Akkreditierungsagentur im Bereich Gesundheit und Soziales, AHPGS), Fachzeitschriften (u.a. „Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie“ sowie „Soziale Passagen. Journal für Empirie und Theorie Sozialer Arbeit“) sowie Forschungsgemeinschaften (u.a. Schweizerischer Nationalfonds)
  • Sachverständiger u.a. Deutscher Bundestag, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge (DV) und Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendhilfe (AGJ)
Zurück zur Listenansicht