Studierende in einer Videokonferenz

Data Science (M.Sc.)

Data Science (M.Sc.)

Komplexe Daten verstehen

Data Science wird in nationalen und internationalen Unternehmen zunehmend wichtiger und umfasst den Prozess des Datenverständnisses, über die Datenaufbereitung, Modellierung, Auswertung und Implementierung von datengetriebenen Lösungen.

Fähigkeiten dazu werden wichtiger, weil deutsche Unternehmen derzeit stark an der digitalen Transformation arbeiten. Der Stifterverband für die deutsche Wirtschaft, ein Zusammenschluss von rund 3.000 deutschen DAX- und mittelständischen Unternehmen, prognostiziert 700.000 neue Arbeitsplätze mit technologischen Kompetenzen in Deutschland, davon mehr als 400.000 allein im Bereich der komplexen Datenanalyse.

Auf einen Blick
Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Art des Studiums Präsenzstudium
Regelstudienzeit 3 bis 4 Semester (3 Semester für Bachelorabschlüsse mit 210 ECTS, 4 Semester für mindestens 180 ECTS)
Unterrichtssprache Englisch
Studienbeginn Sommer- und Wintersemester
Zulassungsbeschränkung Der Studiengang ist zulassungsfrei.

Auf Englisch studieren

Arbeiten Sie schon im Studium in internationalen Teams. 

Integriertes Auslandssemester

Studieren Sie an einer Partnerhochschule.

Recht und Ethik

Beschäftigen Sie sich mit rechtlichen und ehtischen Aspekten von Data Science. 

Der Master Data Science ist ein internationaler, englischsprachiger Master und richtet sich an Studierende mit einem Bachelor-Abschluss aus Deutschland, anderen europäischen und weiteren Ländern. Der Studiengang baut auf im Bachelorstudium erworbenen Informatikkenntnissen auf und setzt Grundkenntnisse in objektorientierter Programmierung und Datenbanken voraus.

Persönliche Voraussetzungen

  • Sie arbeiten gerne in internationalen Teams und bringen gute Englischkenntnisse mit
  • Sie haben Interesse daran komplexe Datensätze zu analysieren und innovative Lösungen zu extrahieren
  • Sie haben ein Gefühl für den sensiblen im Umgang mit Datensicherheit und Ethik
  • Sie verstehen gerne Zusammenhänge im Detail und möchten datenbasierte Lösungen systematisch erarbeiten.
  • Sie wollen Ihr technisches und methodisches Wissen im Umgang mit Datenverarbeitung und -analyse erweitern

Angebot am Fachbereich

  • Kleine Gruppen bei Seminaren, Übungen und Praktika
  • Modernste technische Ausstattung
  • Persönlich ansprechbare Professorinnen und Professoren
  • Feste Ansprechpersonen bei allen das Studium betreffenden Fragen
  • Studierendenvertretung: Fachschaft

Der Studiengang Data Science der Hochschule Fulda hat eine 90- und eine 120 ECTS-Option und dauert 1,5 bzw. 2 Jahre. Er wird komplett auf Englisch unterrichtet und legt besonderen Wert auf Projektarbeit und interkulturelle Teams.

Mit wissenschaftlichen Methoden und Techniken leiten die Studierenden des Masterstudiengangs Data Science aus Datensätzen Entscheidungen für verschiedene Anwendungsbereiche ab. Der Masterstudiengang ist praxisorientiert und fokussiert sich auf Data Engineering und Data Analysis. Verschiedene Data Frameworks werden angewendet, wie z.B. Python und R. Dieses Wissen wird in praxisnahen Lehrveranstaltungen, Teamprojekten und der Masterthesis übertragen.

Die internationale Ausrichtung des Studiengangs bietet die Möglichkeit, während des integrierten Auslandssemesters (120 ECTS-Option) an einer der Partnerhochschulen individuelle Schwerpunkte im Bereich Data Science und Computer Science zu setzen. Alternativ können ein Forschungsprojekt sowie Informatikkurse und Wahlfächer belegt werden.

Die ersten beiden Semester beginnen mit den Grundlagen in Data Engineering (gelb) sowie Data Analysis (orange), einem anwendungsspezifischen Kurs (blau) und einem Kurs in Data Security, Law and Ethics (braun). Dieses Wissen kann in verschiedenen Funktionsbereichen im Teamprojekt und in der Masterarbeit angewendet werden.

 

Alle Bewerber*innen müssen Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des GER nachweisen. Ausschließlich folgende Nachweise werden akzeptiert: IELTS Academic 6.5 oder TOEFL iBT (auch Home Edition) 85 oder TOEFL pBT 550 oder TOEFL 213 cBT.

Erster berufsqualifizierender Abschluss (z.B. Bachelor) in Informatik oder einer verwandten Fachrichtung (Deutscher Hochschulabschluss: 210 ECTS oder 180 ECTS, Internationaler Hochschulabschluss: 3,5 Jahre Regelstudienzeit), Abschlussnote gut, sehr gute Englischkenntnisse, Aufnahmeprüfung, ggf. Eignungsprüfung

Zum Wintersemester:
Deutsche und EU-Staatsangehörige mit deutschem ersten Studienabschluss: 2. Mai bis 30. September;
Nicht-EU-Staatsangehörige mit deutschem ersten Studienabschluss: 2. Mai bis 30. September;
Deutsche und EU-Staatsangehörige mit ausländischem ersten Studienabschluss: 1. März bis 30. September;
Nicht-EU-Staatsangehörige mit ausländischem ersten Studienabschluss: 1. März bis 31. Mai.

Zum Sommersemester:
Deutsche und EU-Staatsangehörige mit deutschem ersten Studienabschluss: 1. Dezember bis 31. März;
Nicht-EU-Staatsangehörige mit deutschem ersten Studienabschluss: 1. Dezember bis 31. März;
Deutsche und EU-Staatsangehörige mit ausländischem ersten Studienabschluss: 1. Oktober bis 31. März;
Nicht-EU-Staatsangehörige mit ausländischem ersten Studienabschluss: 1. Oktober bis 1. November.

Die Zukunft vorhersehen

Das international ausgerichtete Studienprogramm zielt drauf ab, Absolventinnen und Absolventen auf eine Karriere als Data Scientist vorzubereiten, die in der Lage sind, Datensätze zu verstehen, Trends vorherzusagen und zu erkennen und daraus wichtige Geschäftsentscheidungen abzuleiten.

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen sind fähig in globalen und interkulturellen Teams in einem breiten Spektrum von Positionen zu arbeiten (z.B. als Analyst, Beraterin, Ingenieurin). Sie sind in der Lage selbstständig Projekte der Data Science von Erhalt der Datensätze bis zur Implementierung der Lösung durchzuführen, diese anzuleiten und einzelne Schritte einschätzen und einzuordnen.

Rund ums Fach

Verwandte Studiengänge an der Hochschule Fulda Angewandte Informatik (M.Sc.) Global Software Development (M.Sc.)

Starten Sie mit einem 180 ECTS-Bachelor in den Master Data Science, belegen Sie die 120 ECTS-Option. Wenn dieses Semester an der Hochschule Fulda abgelegt wird, belegen Sie neben einem Research Project und einem Soft Skill course und wählen aus dem Pflicht-/ und Wahlkatalog der anderen Studiengänge des Fachbereichs weitere Veranstaltungen aus.
Diese Option ermöglicht Ihnen Ihr Interesse in Themenbereiche zu vertiefen, die nicht durch den Studienplan dieses Masterstudienganges abgedeckt werden.

Starten Sie mit einem 180 ECTS-Bachelor in den Master Data Science, belegen Sie die 120 ECTS-Option.
Bitte beachten Sie: Das Auslandssemester ist nur für deutsche und EU/EAA-Bürger möglich.

Die 120 ECTS-Option ermöglicht ein sehr flexibles Mobilitätsfenster im dritten Semester. In diesem können sechs Wahlfächer aus der Informatik im Ausland belegt werden. Partnerhochschulen in Europa und Übersee können hier gefunden werden.

Innerhalb des E³UDRES²-Netzwerkes kooperieren wir mit vielen internationalen Hochschulen, z.B. Politecnico Setúbal (Portugal), Saxion University of Applied Sciences (Netherlands) and FH St. Pölten (Österreich). Eine Förderung durch Erasmus+ ist für die Aufenthalte notwendig.

Starten Sie den Master Data Science mit einem 210 ECTS-Bachelor, können Sie auswählen, ob Sie die 90 oder 120 ETCS-Option des Masterstudienganges belegen.
Die 90 ETCS-Option erlaubt Ihnen die Kernkompetenzen der Data Science zu erlangen. In den Kursen Team Project, Master Seminar und Masterthesis können Sie Ihr Wissen in den unterschiedlichen Anwendungsbereichen übertragen und vertiefen.

Studiendokumente

Kontakt bei Fragen

Master Data Science

Master Data Science Zentraler Kontakt

Tatiana Blömer

Praxisreferat Bachelorstudiengänge, Studiengangkoordination

Prof. Dr.

Frank Klingert

Business Intelligence

10 gute Gründe für Fulda

Studieren mitten in Deutschland

Ist das was für mich?

Die zentrale Studienberatung hilft dir gerne weiter

Wie und wo bewerbe ich mich?

Alle Infos zur Bewerbung auf einen Blick