Studiengang Hebammenkunde (B.Sc.)

Hebammenkunde (B.Sc.)

Hebammenkunde (B.Sc.)

Hebammen begleiten Frauen und ihre Familien in Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit sowie bei Fragen der Familienplanung. Verlaufen diese Prozesse normal, arbeiten Hebammen selbständig und eigenverantwortlich, wobei sie die Bedürfnisse und Möglichkeiten sowie die Selbstbestimmung der zu betreuenden Frauen in den Vordergrund stellen. Um den komplexen Aufgaben der Hebammenarbeit verantwortungsvoll und situationsgerecht zu begegnen und eine zugewandte Betreuung zu gewährleisten, brauchen Hebammen neben hoher fachlicher Kompetenz die Fähigkeit, sich selbst und ihre Handlungen kritisch zu reflektieren, starke Nerven und die Leidenschaft sich in die unterschiedlichen Lebenssituationen der Frauen einzufühlen und diese im Hinblick auf nachhaltige Familiengesundheit mitzugestalten.

Der primärqualifizierende Studiengang Hebammenkunde umfasst das gesamte Spektrum originärer Hebammentätigkeit und bietet zudem eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Ausbildung auf Hochschulniveau unter Vermittlung der notwendigen Grundfertigkeiten zum Ausüben des Hebammenberufs. Die Hochschulqualifikation sichert die Anpassung an internationale Standards in Ausbildung und Berufsausübung.

Auf einen Blick
Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
Art des Studiums Duales Studium
Regelstudienzeit 7 Semester (Vollzeit)
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Wintersemester
Zulassungsbeschränkung Studienausbildungsvertrag mit einem unserer Kooperationshäuser

Sie sollten...

  • motiviert und empathisch sein,
  • selbstständig und wissenschaftlich fundiert arbeiten wollen,
  • ein Bewusstsein für eine bedarfs- und bedürfnisorientierte Versorgung entwickeln,
  • berufspolitisch interessiert sein,
  • keine Berührungsängste bei körpernahen Tätigkeiten haben,
  • in Ihrer Arbeitszeit flexibel sein.
  • Sie sind als künftige Studierende sozialversicherungspflichtige Beschäftigte einer Klinik und erhalten eine Ausbildungsvergütung.
  • In der Vorlesungszeit werden Sie an der Hochschule Fulda im seminaristischen Unterricht und im Skills-Lab auf die Praxis vorbereitet und im wissenschaftlichen Arbeiten geschult.
  • In den vorlesungsfreien Zeiten sind Sie in der Regel in der Praxis eingesetzt. Dabei lernen Sie die Arbeit im Kreißsaal und bei der Schwangerenaufnahme, auf der Mutter-Kind-Station, in der außerklinischen Arbeit als Hebamme, sowie die Arbeit mit Frühchen und im OP kennen.
  • Selbstverständlich ist ein Urlaub von sechs Wochen im Jahr gewährleistet.
  • Im 6. Semester schreiben Sie die Bachelorarbeit und im 7. Semester legen Sie die staatliche Hebammenprüfung ab. Damit erlangen Sie die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „Hebamme“ wie auch den akademischen Grad Bachelor of Science

Bewerben Sie sich bei einem unserer Kooperationshäuser (Übersicht).

Bewerber*innen mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung müssen Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 des GER nachweisen. Zum Zeitpunkt der Bewerbung sind Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 des GER ausreichend. Der C1-Nachweis muss spätestens bis zum Beginn des 1. Fachsemesters nachgereicht werden.

Hochschulzugangsberechtigung (nach §10 Abs. 1 Nr. 1 HebG und §54 HHG), Studienausbildungsvertrag mit einem Kooperationshaus, Gesundheitszeugnis und erweitertes Führungszeugnis (am 1. Oktober nicht älter als 3 Monate)

mit deutschen Bildungsnachweisen: 2. Mai bis 30.September

mit ausländischen Bildungsnachweisen: 1. März bis 30. September

Die Bewerbungsfrist bei den Kooperationhäusern finden Sie in der Übersicht.

Flexibel Familien untersützen

Gut qualifizierte Hebammen werden dringend gesucht. Hebammen arbeiten in der Schwangerenvorsorge und -beratung, sie helfen bei Beschwerden in der Schwangerschaft, leisten Geburtshilfe und  Wochenbettbetreuung und bieten Still- und Ernährungsberatung an. Außerdem leiten sie Kurse zu den Themen Eltern werden und Eltern sein (Geburtsvorbereitung, Rückbildung, Säuglingspflege) bei unterschiedlichen Trägern.

Hebammen können angestellt oder als Belegerinnen im Krankenhaus oder in einer Arztpraxis, selbstständig mit eigener Praxis, im Praxisteam oder im Geburtshaus arbeiten. Dabei sind sie in interdisziplinären Teams oder Netzwerken tätig. Auch angrenzende Bereiche der Hebammenarbeit, wie Beratungsstellen, das Jugendamt oder der öffentliche Gesundheitsdienst sind mögliche Einsatzbereiche. Hier ist die Tätigkeit als „Familienhebamme“ hervorzuheben, die Familien im Rahmen früher Hilfen im ersten Lebensjahr begleitet.

Durch ihre akademische Ausbildung können Absolventinnen des Studienangebots Hebammenkunde als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen an Hochschulen oder Universitäten arbeiten und dort etwa in Projekten oder in der klinischen oder sozialwissenschaftlichen Forschung tätig sein. Mit Ihrer Berufszulassung können Sie darüber hinaus im europäischen Ausland tätig werden.

Studienstandort Marburg

In Kooperation mit dem Universitätsklinikum in Marburg haben Sie die Möglichkeit die akademische Hebammenausbildung über 7 Semester am Studienstandort Marburg durchzuführen. Der Studiengang „Hebammenkunde“ führt nach erfolgreichem Abschluss zum Bachelor of Sciences (B.Sc.) in Hebammenkunde mit Berufszulassung als Hebamme.

Zur Seite des UKGM

Ausstattung

In den Theoriemodulen ist fachpraktischer Unterricht eingeflochten. Darin verknüpft sich das in der Theorie erworbene Wissen mit praktischer Umsetzung. Der fachpraktische Unterricht findet in unseren modern ausgestatteten Skillslaboren statt.

Labore virtuell entdecken

Kontakt Skillslabore

Tanja Maierhof

Praxisreferentin

Studiendokumente

Kontakt bei Fragen

Olga Koch

Studiengangskoordinatorin der Studiengänge Physiotherapie B. Sc., Hebammenkunde B. Sc., Interprofessionelles Management in der Gesundheitsversorgung M. Sc.

olga.koch(at)gw.hs-fulda.de +49 661 9640-6401

Ina Weisbecker

Leitung Praxisreferat des Studiengangs Hebammenkunde B.Sc., Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Johanna Neumeyer

Vertretungsprofessur Hebammenkunde; Studiengangsleitung Hebammenkunde

10 gute Gründe für Fulda

Studieren mitten in Deutschland

Ist das was für mich?

Die zentrale Studienberatung hilft dir gerne weiter

Wie und wo bewerbe ich mich?

Alle Infos zur Bewerbung auf einen Blick