Campus-Cup 2017

Das Businessplanspiel an der Hochschule Fulda

Von High-Tech-Bikes im Elevator Pitch

Die Hochschule Fulda lud am 19. und 20. April 2017 interessierte Studierende zum priME-Cup ein. Der priME-Cup, gegründet von der priME Academy, ist ein internationaler Entrepreneurship- und Managementwettbewerb, welcher über mehrere Wettbewerbsebenen ausgetragen wird. Der Campus-Cup stellt hierbei die erste der insgesamt vier Stufen dar.

Zum Fuldaer Campus-Cup traten 18 Studierende aus den Fachbereichen Wirtschaft, Lebensmitteltechnologie, Sozialwesen, Angewandte Informatik und Pflege- und Gesundheit an. Sie formierten sich zu vier Gründerteams, die einen Businessplan unter der Gründungssimulation "natureTEC-Bike" entwickelten. Im Zuge des priME-Cups wurden den Teilnehmern fundierte Informationen rund um das Thema Gründung und Unternehmertum vermittelt. Den eigens entwickelten Businessplan präsentierten die Teinehmer in einem Bankgespräch. Anschließend stellten sich die Gründungsteams den geplanten, aber auch überraschenden Wirtschaftsfaktoren des Szenarios, formulierten Geschäfts- und Marketingstrategien und versuchten diese umzusetzen. Sie trafen unternehmerische Entscheidungen in den verschiedensten Bereichen.

Alle Teams konnten beeindruckende Gesamtergebnisse nach Ende der vier gespielten Perioden vorweisen und hatten beim anschließenden Elevator Pitch vor den möglichen Investoren eine perfekte Ausgangslage.

Bei der Abschlußpräsentation durften die Teams ihr Konzept und die einelnen Periodenergebnisse vor einer Jury präsentieren.

Einen praxisbasierten Einblick in das Thema Unternehmensgründung erhielten die Teilnehmer von Herrn Alexander Süssemilch, Mitarbeiter des Unternehmens trive.me. Herr Süssemilch stellte die Gründung der EDAG-Marke dar und beschrieb sehr anschaulich die Lean Startup Methode.