In 5 Schritten an die Hochschule Fulda – als beruflich Qualifizierte(r)

Schritt 1: Zulassungsvoraussetzungen prüfen

Grundsätzlich muss jeder Bewerber / jede Bewerberin die Hochschulzugangsberechtigung haben. Zusätzlich dazu kann Ihr Wunschstudiengang besondere Zulassungsvoraussetzungen aufweisen (Vorpraktikum, Berufserfahrung o.ä.). Prüfen Sie dies vor Ihrer Bewerbung und fragen Sie gegebenenfalls in der Zentralen Studienberatung (ZSB) der Hochschule Fulda nach. 

Schritt 2: Den zuständigen Prüfungsausschuss finden 

Jeder Studiengang ist einem hessenweiten Prüfungsausschuss zugeordnet. Die Hochschulzugangsprüfung für den Bereich Gesundheits-, Pflege- und Therapiewissenschaften findet an der Hochschule Fulda statt. 

Schritt 3: Für die Prüfung anmelden

Bewerben Sie sich bis zum 15. Februar bzw. 15 August für die Hochschulzugangsprüfung. Nutzen Sie das Anmeldeformular. 

Schritt 4: Für einen Studienplatz bewerben

Sie haben die Prüfung bestanden. Jetzt können Sie sich mit dem Zeugnis der Hochschulzugangsprüfung für ein Studium bewerben (Bewerbungsfristen: zum Sommersemester: 15 Januar, zum Wintersemester: 15. Juli)*. Nutzen Sie hierfür das Online-Anmeldeverfahren

Schritt 5Einschreiben und studieren

Sie haben die Zulassung erhalten. Jetzt müssen Sie sich einschreiben. Die Informationen zum Ablauf und den Terminen erhalten Sie mit der Zulassung per Post. 

 

*Hinweis: Da die Hochschulzugangsprüfung nach Ende der Bewerbungsfrist für einen Studienplatz stattfindet, ist die Bewerbung für ein Studium erst wieder zum darauffolgenden Zulassungstermin möglich.