Deutschlandstipendium

Den Rücken frei fürs Studium.

Die Bewerbungsphase läuft und endet am 01. August 2020!

Sie haben gute Noten und wissen vielleicht schon, in welchem Bereich Sie einmal Verantwortung übernehmen möchten? Dafür leisten Sie vollen Einsatz in Schule, Studium und Ehrenamt? Dann sind Sie die richtige Kandidat*in für das Deutschlandstipendium. Gemeinsam mit privaten Förder*innen unterstützen wir leistungsstarke und engagierte Studierende für zwei Semester einkommensunabhängig mit 300 Euro monatlich.

Bewerbung: Ihr Weg zum Deutschlandstipendium

Ablauf Bewerbungsprozess - Übersicht

DStip Bewerbungsprozess Grafik 2020-04-17

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsphase für das Förderjahr ab Oktober 2020 läuft.

Sie können sich bis zum 1. August 2020 bewerben.

HIER: BEWERBUNG EINREICHEN

Ihre Bewerbung für das Deutschlandstipendium erfolgt online.

Wir stellen Ihnen ein Online-Formular bereit, in dem Sie Angaben zu Ihrem Studium und zu Ihrem bisherigen Werdegang eingeben können.
Einen weiteren Teil der Bewerbung stellt das Motivationsschreiben dar (max. 4.000 Zeichen).

1. Registrierung für das Bewerbungsportal
Sie müssen sich zunächst für das Bewerbungsportal registrieren und gelangen dann zum Bewerbungsformular der Hochschule Fulda.
Verwenden Sie dafür den Button "Konto erstellen".
Zur Registrierung
Bitte beachten: die Sprache kann auch auf Englisch umgestellt werden.

2. Ausfüllen des digitalen Formulars
Bitte füllen Sie das Bewerbungsformular aus (mindestens die Pflichtfelder) und halten Sie sich an die angebebene maximale Zeichenanzahl der Felder. Ein Teil der Bewerbung ist weiterhin ein Motivationsschreiben (max. 4.000 Zeichen). Die Eingabe einer Durchschnittsnote und das Hochladen weiterer Dokumente ist nicht erforderlich. Sie können den Prozess jederzeit unterbrechen, Ihre Eingaben speichern und sich wieder mit Ihren Registrierungsdaten einloggen.

3. Abgabe Ihrer Bewerbung
Nach der finalen Bearbeitung können Sie die Bewerbung absenden. Danach ist es nicht mehr möglich, Änderungen einzufügen. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung per E-Mail.
Ihre Bewerbung kann bis zum 01.08.2020, um 24.00 Uhr, eingereicht werden. Dann schließt das Bewerbungsportal.

4. Mögliche Rückfragen
Bitte kontrollieren Sie regelmäßig das von Ihnen angegebene E-Mail-Postfach wegen eventueller Rückfragen zu Ihren Einträgen im Formular.
Sollten sich Ihrerseits Rückfragen im Prozess ergeben, schreiben Sie uns bitte eine Mail an: deutschlandstipendium(at)hs-fulda.de

5. Rückmeldung
Eine Information darüber, ob Sie gefördert werden, erhalten Sie etwa Ende September 2020.

Auswahlkriterien

Erstes Auswahlkriterium ist...

...für Studienanfänger*innen und Bachelorstudierende, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist weniger als 30 ECTS-Punkte erreicht haben: die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung.

...für Bachelorstudierende, die 30 oder mehr ECTS-Punkte erreicht haben: die Durchschnittsnote der bisher erbrachten Prüfungsleistungen (nicht benotete Prüfungsleistungen bleiben bei der Ermittlung der Durchschnittsnote unberücksichtigt).

...für Masterstudierende und Bewerber*innen für ein Masterstudium: die Abschlussnote des Bachelorstudiengangs.

Weitere Auswahlkriterien sind anschließend:

  1. Die Motivation der Bewerber*in,
  2. besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise, eine vorangegangene Berufstätigkeit und Praktika,
  3. aktuelles außerschulisches oder außerfachliches Engagement wie eine aktuelle ehrenamtliche Tätigkeit, aktuelles gesellschaftliches oder soziales Engagement oder die derzeitige Mitwirkung in Verbänden oder Vereinen,
  4. aktuelle besondere persönliche oder familiäre Umstände wie Krankheiten und Behinderungen, die Betreuung eigener Kinder, insbesondere als alleinerziehendes Elternteil, oder pflegebedürftiger naher Angehöriger, die Mitarbeit im familiären Betrieb, aktuelle studienbegleitende Erwerbstätigkeiten, familiäre Herkunft oder Migrationshintergrund.

Die fachlichen Leistungen werden zu 60 % gewichtet, die weiterhin mit einfließenden Kriterien werden zu 40 % gewichtet.

Nachlesen könne Sie diese Informationen in unseren Förderrichtlinien für das Deutschlandstipendium an der Hochschule Fulda.

FAQs und weitere Infos

Natürlich gibt es zum Thema Deutschlandstipendium Fragen, die häufiger gestellt werden. Einige davon haben wir Ihnen schon zusammengestellt - selbstverständlich inklusive Antwort.

Auch auf der Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finden Sie weiterführende Informationen, zum Beispiel Erfahrungsberichte von Stipendiatinnen und Stipendiaten aus ganz Deutschland.

Das sind unsere Förder*innen

Die eine Hälfte kommt vom Bund, die andere Hälfte der Stipendien wirbt die Hochschule von privaten Förderern ein.
An dieser Stelle möchten wir herzlich unseren diesjährigen Fördernden des Deutschlandstipendiums Danken!

  • Bickhardt Bau AG, Kirchheim
  • CSS AG, Künzell
  • DESOI GmbH, Kalbach
  • Drimalski & Partner GmbH, Fulda
  • Förderkreis des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik der Hochschule Fulda e.V.
  • Förstina-Sprudel Mineral- und Heilquelle - Ehrhardt & Sohn GmbH & Co., Eichenzell 
  • Freunde des Fachbereichs Angewandte Informatik der Hochschule Fulda e.V.
  • Freunde und Förderer der Hochschule Fulda - University of Applied Sciences e.V.
  • Friedrich Zufall GmbH & Co. KG, Fulda
  • Industrie- und Handelskammer Fulda
  • Jubiläumsstiftung der Sparkasse Fulda 
  • JUMO GmbH & Co. KG, Fulda
  • MineralBrunnen RhönSprudel - Egon Schindel GmbH, Ebersburg
  • Muth & Partner mbB, Fulda
  • Peter Romeis-Stiftung, Bad Kissingen
  • Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale
  • R+S Group AG
  • RhönEnergie Fulda GmbH
  • Stiftung der Sparkasse Fulda
  • Technolit GmbH, Großenlüder
  • Tornow business personality, Fulda
  • Uth GmbH, Fulda
  • VR Genossenschaftsbank Fulda
  • your admins - We keep IT simple, Fulda
  • Zeitsprung IT-Forum-Fulda e.V.

 

Ansprechpartnerin

Christina Hilpert

Duales Studium • Deutschlandstipendium • Firmenkontaktmesse • Kinderuniversität

Kontakt

Christina Hilpert

Duales Studium • Deutschlandstipendium • Firmenkontaktmesse • Kinderuniversität

+49 661 9640-1903
+49 661 9640-159
Gebäude 41, Raum 012
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Bürozeiten
Mo - Fr ganztags