Ab 17 Uhr

After Work

Mit den Hochschultagen startet um 17 Uhr das jährliche Kulturfestival auf dem Campus. Organisiert vom AStA und den Fachschaften genießen die Hochschultage in ihrer in diesem Jahr 35. Auflage Kultstatus. Die Mischung aus Party, Konzert und Kulinarik macht's: Es wird jongliert und getanzt, gegrillt und gechillt, gebastelt, gewerkelt und diskutiert. Extra für den Tag des Wissens starten die Hochschultage früher als gewohnt und prägen vier statt wie sonst drei Tage das Bild auf dem Campus. 

Wie immer gilt: Die Hochschultage sind umsonst und draußen. Politische und kulturelle Initiativen stellen sich vor, es gibt Workshops und exotische Imbissbuden. Ihr könnt euch von euren Profs Cocktails kreieren lassen und ab 23 Uhr zu den Beats abtanzen, mit denen das Professoren-DJ-Trio Birringer/Huth/Skorupka die Halle 8 füllt. Auf den beiden Outdoor Bühnen gibt es natürlich auch Live-Musik.

17:00 - 17:30 | (Gebäude Alter Campus, Raum Bühne)

Eröffnung: Startsignal für die Hochschultage

Der Fassanstich auf der Hauptbühne des alten Campus hat mittlerweile Tradition zur Eröffnung der Hochschultage. Er läutet das Campusfestival für die kommenden drei Tage ein.

AStA, Prof. Dr. Karim Khakzar – Präsident der Hochschule Fulda

17:00 - 19:00 | (Gebäude Campus, Raum Stand des Fachschaftsrats Sozialwesen)

Interaktion: Quidditch Turnier auf dem Campus

 

Fachschaftsrat Sozialwesen

18:00 - 19:00 | (Gebäude 10 (SSC), Raum 001)

Vortrag: Träumende Maschinenkünstler – Einblicke in die kreativen und unterhaltsamen Aspekte künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz, kurz KI: viele reden darüber und schüren Ängste oder schöne Visionen. Allerdings wissen nur wenige tatsächlich Bescheid. Der Vortrag erläutert auf anschauliche Weise, was aktuelle KI-Verfahren tatsächlich tun (und was sie nicht tun), und illustriert dies mit der Anwendung von KI-Verfahren auf Malerei und musikalische Komposition. Es ist keine Anmeldung nötig.

Prof. Dr. Alexander Gepperth, Fachbereich Angewandte Informatik

18:00 - 19:30 | (Gebäude 46 (E), Raum Café Chaos)

Quiz: Antons Kneipenquiz zu Gast im Café Chaos

Das beliebte Fuldaer Kneipenquiz von antons meet & eat gibt ein Gastspiel im studentischen Café Chaos. In mehreren Quizrunden kämpfen sich die Teams durch unterhaltsame Fragen. Die Mannschaft, die am Ende des Abends die meisten richtigen Antworten gegeben hat, geht als Sieger hervor und gewinnt einen Gutschein für das antons. Quizze mit – antons freut sich auf dich!

Achtung: Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Schreib einfach eine formlose E-Mail an: kneipenquiz(at)antons-fulda.de.

Moderation: Michael „Shaggy“ Schwarz

18:00 - 20:00 | (Gebäude 52, Raum Halle 8)

Show: Poetry Slam

 

Fachschaftsrat Wirtschaft

18:30 - 23:45 | (Gebäude Campus, Raum DJ Bühne / Band Bühne)

Party: Musik auf dem Campus

Von 18.30 bis 23.45 Uhr gibt es auf dem Campus Musik. Auf der Band-Bühne spielt von 18.30 bis 19.30 Uhr die Hochschul Big Band, von 20.15 bis 21.45 Uhr Joseh und von 22.15. bis 23.45 Uhr Khalil Kry. Auf der DJ-Bühne legt von 20 bis 22 Uhr Alex Daylis auf und von 22 Uhr bis Mitternacht Zirkeltraining.  

AStA

19:00 - 20:00 | (Gebäude 10 (SSC), Raum 001)

Vortrag: Hey Siri: Die Zukunft der Bildung ist digital – stimmt das?

Hey Siri: Die Zukunft der Bildung ist digital – stimmt das?Antwort auf alle Fragen gibt es per Knopfdruck, oder gar per Sprachanfrage: In Zeiten von Wikipedia und Co. scheint Wissen unbegrenzt, unmittelbar für jeden verfügbar zu sein. Wozu also noch selbst etwas lernen? Und was bedeutet das für Schule, Uni – und für lebenslanges Lernen?

Dieser Vortrag kombiniert die Ausführungen der Fuldaer Professoren mit dem Auftritt der Göttinger Comedy Company, die weitere Impulse zum Thema setzt. Kann Lernen etwa doch Spaß machen? Es ist keine Anmeldung nötig.

Prof. Dr. Frank Unger, Prof. Dr. Uli Sann – Fachbereich Sozialwesen, Comedy Company

20:00 - 21:30 | (Gebäude 52, Raum Halle 8)

Show: Science Slam – extended

Beim Science Slam ist es Aufgabe von meist jungen Wissenschaftler*innen, ihr Forschungswissen dem Publikum so unterhaltsam wie möglich begreiflich zu machen. Eine Jury aus dem Publikum bewertet anschließend die Slammer und kürt so den klügsten Menschen des Abends. Mach dich auf ein Feuerwerk wissenschaftlicher Höchstleistungen gefasst, komprimiert in jeweils zehn Minuten höchst unterhaltsamer pointierter Power!

Bereits seit 2016 präsentiert der MINTmachClub Fulda die erfolgreiche Veranstaltungsreihe Science Slam im Kreuz/Horas. Diesmal ist er zu Gast in Halle 8 an der Hochschule Fulda. Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Sascha Skorupka – Science Slammer, Wissenschaftsmoderator, leidenschaftlicher DJ und Physikprofessor an der Hochschule Fulda zusammen mit dem Fuldaer Künstler Michael "Shaggy" Schwarz vom Kulturzentrum Kreuz.

Moderation: Prof. Dr. Sascha Skorupka, MINTmachClub Fulda

23:00 - 02:00 | (Gebäude 46 (E), Raum Café Chaos)

Party: Night of the Profs

Das erprobte DJ-Team aus Professoren der Hochschule Fulda zählt zu den Erfolgsgaranten der Campuspartys – bisweilen musste bereits wegen Überfüllung geschlossen werden. Die Sets sind stark elektrolastig, gemischt mit Hip-Hop, Disco und Pop. Trotz ihrer musikalischen Sozialisation in den 80er- und 90er-Jahren,  gelingt es den Auflegern (bisher jedenfalls), auch die jungen Leute zu begeistern.

Prof. Dr. Michael Huth – Fachbereich Wirtschaft, Prof. Dr. Marc Birriniger und Prof. Dr. Sascha Skorupka – Fachbereich Oecotrophologie

Wissenswertes

Campusplan

Hier geht's lang