Workshop "Lehre in Form bringen... Veranstaltungen lerngerecht planen"

Die Orientierung am Studienerfolg, am 'learning outcome' und die Förderung des Selbststudiums der Studierenden bringt eine andere Sicht auf die Gestaltung der Lehre. Zur Planung einer produktiven und erfolgreichen Veranstaltung gehören mehr als nur die Auswahl von Themen und Texten.

Ziele, eigene Ressourcen und die der Studierenden müssen aufeinander abgestimmt werden sowie geeignete Methoden zur Erreichung der Ziele ausgewählt werden.

Die Lehrenden haben die Möglichkeit, die Planung einer ihrer Veranstaltungen unter den folgenden Gesichtspunkten zu reflektieren und überarbeiten:

  •  Eigene Rolle, eigene Ressourcen, eigener Vorbereitungsbedarf - Was sollen die Studierenden lernen?
  •  Erwartungen, Wünsche und Bedarfe der Studierenden
  •  Rahmenbedingungen der Veranstaltung
  •  Auswahl von Themen und Lehrformaten
  •  Lernförderliche Methoden

Zu jedem dieser Planungsaspekte gibt es Inputphasen, Arbeitsmaterial, Gelegenheit zur eigenen Planung sowie fachlicher Austausch und gemeinsame Reflexion.

 

Umfang

18 Arbeitseinheiten ( 1 AE enspricht 45 Minuten)

Der Workshop kann auf das Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschullehre" im Erweiterungsmodul angerechnet werden. Weitere Information zu Zertifikat finden Sie hier.

Referentin

Dagmar Schulte – Werknetz www.werknetz.com

Für inhaltliche Fragen

Hans-Martin Pohl

Abteilungsleiter und Hochschuldidaktik

Gebäude 41 , Raum 107a
Hans-Martin Pohl+49 661 9640-9554
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Bürozeiten
Montag - Freitag

Für Fragen zu Anmeldung und Organisation

Sabine Rudolph

Assistenz DLS und Projektassistenz HessenHub

Gebäude 41 , Raum 106c
Sabine Rudolph+49 661 9640-9541
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Bürozeiten
Montag -Donnerstag

Anmeldung