Lehrpreise

1. Ars Legendi-Preis für exzellente Hochschullehre

Förderung durch: Stifterverband

Turnus: jährlich mit wechselndem Themenschwerpunkt

Preisgeld: 50.000€

Preisgegenstand: Herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an Hochschulen, insbesondere Entwicklung, Implementierung und Durchführung von Curricula oder curricularen Elementen (Modulen, Lehrveranstaltungen), Entwicklung und erfolgreicher Einsatz von Lehr- und Lernmaterialien, Entwicklung und Implementierung innovativer Prüfungsmethoden, Entwicklung und Umsetzung neuartiger Beratungs- und Betreuungskonzepte für Studieninteressierte und Studierende, sonstige Maßnahmen zur Verbesserung von Studium und Lehre. Vorschlagsberechtigt: Fakultäten, Fachbereiche, Fachschaften – Eigenbewerbungen sind nicht zulässig.

Website zum Ars Legendi-Preis

Hinweis: Das Datum für die nächste Ausschreibung folgt demnächst.

 

2. Hessischer Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre

Förderung durch: Hessisches Ministerium für Hochschule und Kunst

Turnus: jährlich

Preisgeld: zwischen 15.000 – 60.000€

1. Je Lehrpreis für eine Arbeitsgruppe / Organisationseinheit in Höhe von maximal:

a. 60.000€

b. 30.000€

c. 15.000€

Preisgegenstand: Neben der Qualität eines Lehrprojektes stehen die Möglichkeit der Weiterentwicklung, Transferierbarkeit sowie die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt des Lehrpreises. Besonders bewertet werden die kontinuierliche Verbesserung auf Basis von Evaluation, die Didaktik und der Lernerfolg der Studierenden. Ebenso stehen Praxisnähe, Forschungsbezogenheit, Interdisziplinarität, Diversität, Genderaspekte und der Erwerb von Schlüsselkompetenzen nehmen eine wichtige Rolle ein.

Website zum Hessischen Hochschulpreis

Hinweis: Das Datum für die nächste Ausschreibung folgt demnächst.

Kontakt

Hans-Martin Pohl

Abteilungsleiter und Hochschuldidaktik

Gebäude 41 , Raum 107a
Hans-Martin Pohl+49 661 9640-9554
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Bürozeiten
Montag - Freitag

Kontakt

Petra Panenka

Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium

Gebäude 41 , Raum 106b
Petra Panenka+49 661 9640-9530
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Bürozeiten
Montag - Freitag