Über uns

Das Thema „Chancengleichheit & Diversität“ wurde im Sommer 2014 im Präsidium der Hochschule Fulda verortet und der Vizepräsidentin für Lehre und Studium zugeordnet. Seit 2015 beteiligt sich die Hochschule Fulda am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft. Explizites Entwicklungsziel ist dabei die verstärkte Förderung einer Diversitätskultur im Bereich von Lehre und Studium und der Abbau von Benachteiligungen. Seit Ende 2017/Anfang 2018 wird das Thema zudem durch die zwei neu geschaffenen Stellen im Bereich Diversität und Antidiskriminierung verstärkt in den Fokus gerückt.

Aufgaben im Bereich Diversität

  • Weiterentwicklung und Implementierung der Diversity-Strategie der Hochschule Fulda
  • Begleitung und Koordination der Re-Auditierung "Vielfalt gestalten"
  • konzeptionelle Entwicklung und praktische Umsetzung diversitätsrelevanter Aktionen und Maßnahmen sowie diesbezüglich Unterstützung und Beratung der Fachbereiche und Abteilungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung

Aufgaben im Bereich Antidiskriminierung

  • Mitwirkung bei der Implementierung der Antidiskriminierungsrichtlinie sowie Aufbau und konzeptionelle Weiterentwicklung der Antidiskriminierungsstelle der Hochschule Fulda
  • Information Verweis- und Einzelberatung von Hochschulmitgliedern und -angehörigen zu Diskriminierungserfahrungen sowie deren Unterstützung bei der Konfliktlösung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Information zu den Angeboten der Antidiskriminierungsstelle
  • Vernetzung und Kooperation mit den bestehenden Interessenvertretungen und Beratungsangeboten sowie mit Antidiskriminierungsstellen hessischer Hochschulen, der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, etc.