Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Zu den Aufgaben der Nachwuchsförderung zählt die Hochschule Fulda nicht nur die Bereitstellung optimaler Qualifikations-, Forschungs-, Betreuungs- und Arbeitsbedingungen, sondern auch die nachhaltige Begleitung und Bindung der eigenen Nachwuchswissenschaftler*innen in all ihrer Vielfalt.

Mit individuellen Karriereberatungen, Informationsveranstaltungen und außerfachlichen Veranstaltungen zum Thema ‚Wissenschaftskarriere‘ steht Masterand*innen, Promovierenden, Postdocs, wissenschaftlich Mitarbeitenden und ehemaligen Absolvent*innen ein neues Unterstützungsangebot zur Verfügung, das sowohl die Möglichkeiten der Karrieregestaltung als auch den Karriereweg zur HAW-Professur als attraktiven Qualifikationsverlauf ausleuchtet.

Wir schätzen unterschiedliche Lebensentwürfe und beraten chancengerecht und individuell nach Ihren Bedarfen (z.B. Nachwuchswissenschaftler*innen mit Care-Aufgaben, Studierende der ersten Generation und Absolventinnen der MINT-Bereiche).

Um die Betreuenden und Führungskräfte der Hochschule Fulda in ihrer wichtigen Aufgabe zu unterstützen, den wissenschaftlichen Nachwuchs erfolgreich und effektiv zum Qualifikationsziel zu führen, bieten wir Weiterbildungen in den Bereichen Führungskultur, Konflikt-, Ressourcen- und Talentmanagement an. 

Ihre Ansprechperson

Dr.

Miriam Kanne

Gebäude 36 , Raum 004
Dr.Miriam Kanne+49 661 9640-9294
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Bürozeiten
Montag - Freitag

Beratung und Angebote für Masterand*innen, Promovierende, Postdocs, wissenschaftlich Mitarbeitende und ehemalige Absolvent*innen

  • Karriereplanung und -gestaltung
  • Der Weg zur HAW-Professur
  • Karriere & Care
  • Chancengerechtigkeit und Karriere

Angebote für Betreuende und Führungskräfte mit Personal- oder konzeptioneller Verantwortung für den Nachwuchsbereich

  • Führungskultur
  • Konfliktmanagement
  • Ressourcenmanagement
  • Talentförderung

Die seit dem 01. September 2021 im Rahmen des Bund-Länder-Programms zur Gewinnung und Entwicklung von professoralem Personal (an der HFD als ProGEPP abgekürzt) geschaffene Stelle zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist eine Ergänzung zu den bereits vorhandenen, überwiegend fachlichen Förderangeboten an der HFD.