Studieren bewegt - bewegt Studieren 2.0

Das Förderprogramm für (mehr) Bewegung auf dem Campus

„Bewegt studieren – Studieren bewegt 2.0“ lautet der Aufruf des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh) gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse (TK) für die zweite Runde in diesem Förderprojekt. Gerade in der aktuellen Zeit verbringen Studierende durch Home-Studying noch mehr Zeit im Sitzen, da Wege zur Mensa, in die Bibliothek oder in einen anderen Seminarraum wegfallen.

Der Hochschulsport der Hochschule Fulda möchte sich diesen neuen Herausforderungen stellen und startet im Wintersemester 20/21 mit dem Förderprojekt. Das eigentliche Ziel, die Studierenden auf dem Campus, in den Hörsälen, Seminar- und Lernräumen zu mehr Bewegung zu animieren, wurde vom Team des Hochschulsports kurzerhand umgeplant und an die aktuellen Gegebenheiten angepasst.
Nun erwarten die Studierenden der Hochschule Fulda nicht nur Aktionen auf dem realen, sondern insbesondere auch auf dem digitalen Campus. Über verschiedene Ideen, Methoden und Möglichkeiten soll die Bewegung als selbstverständlicher Teil des Studierens erlebt werden.
Die genauen Inhalte und Ideen sind in den folgenden Reitern zu finden.

Eins noch zum Schluss:

Liebe Dozierende, schauen Sie sich insbesondere den Reiter „digitale Erlebnis-Pausen“ an und buchen Sie eine solche Pause für Ihre Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2020/21.

Nudging - Walking upstairs

Informationen zum Programm folgen in Kürze!

Digitale Erlebnis Pausen

Informationen zum Programm folgen.

Herausforderungen annehmen - digital verbunden sein

Informationen zu den Angeboten folgen.


Das Projekt "Bewegt studieren - Studieren bewegt 2.0" wird gefördert vom allgemeinen deutschen hochschulsportverband (adh) und der Techniker Krankenkasse.

Kontakt

Dr.

Jan Ries

Gebäude 45 , Raum 104
Dr.Jan Ries+49 661 9640-170
Sprechzeiten
Termine nach Vereinbarung
Sarah Heinisch

Sarah Heinisch

Gebäude 35 , Raum 005
Sarah Heinisch+49 661 9640-1984