Dr. Jan Ries

Hochschule Fulda
Gebäude 45, Raum 104
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
+49 661 9640-170
Sprechzeiten:
Termine nach Vereinbarung

Lehrgebiete / Module

Publikationen

Gianna König, Anja Kroke, Jan Ries, Anita Schleicher: Weniger sitzen - mehr bewegen: Die Praxis von Bewegungspausen am Beispiel von FiduS - Fit durchs Studium. In: Göring, Möllenbeck(Hrsg.): Bewegungsorientierte Gesundheitsförderung an Hochschulen. Hochschulsport: Bildung und Wissenschaft. Band 3. Universitätsdrucke Göttingen, 10/2014
Maria Eife, Andrea Kahlhöfer, Jan Ries, Anita Schleicher: Praxis der bewegungsorientierten Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda. In: Göring, Möllenbeck(Hrsg.): Bewegungsorientierte Gesundheitsförderung an Hochschulen. Hochschulsport: Bildung und Wissenschaft. Band 3. Universitätsdrucke Göttingen, 10/2014  
Jan Ries: Athlete's foot - Der Fusspilz - nicht das einzige Pilzproblem der Sportler, in: medicalsports network - Prävention, Therapie und Sportslife für Amateure und Profis, Ausgabe 03.11 
Bettina Bräutigam, Jan Ries: Kein Kavaliersdelikt - Doping, in: Running special 02/2011 Nr. 140 
Ries, Jan: Auf den Spuren des Yeti - Schneeschulaufen, in: Running special 01/2011 Nr. 138 
Jan Ries, u.a: Sicherheit im Hochschulsport, Akademischer Sport - aber sicher, Unfallkasse Hessen Band 16; Universum Verlag, Frankfurt 2010 
Ries, Jan: Ultradistanzen stückchenweise, Herausforderung Etappenlauf, in: Das Laufmagazin RUNNING, 10/2009 
Ries, Jan: Triathlon aber pilzfrei, in: TRITIME - Das Triathlon-Magazin, 01/2009 
Jan Ries, Harald Schäfer: Organisierter Sport und Hochschule als Partner in der Weiterentwicklung von Bildungspotentialen im Sport. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. Band 191. Czwalina, 2009 
Ries, Jan; Dagmar Hofmann: Ein guter Trainer ist schwer zu finden, in: Das Laufmagazin RUNNING, 10/2008 
Ries, Jan: HIGHTECH VERSUS TECHNIK, Fluch und Segen von Schwimmhilfen, in: TRITIME - Das Triathlon-Magazin, 03/2008 
Ries, Jan: Herz-Kreislauf Park in der hessischen Rhön, in Backhaus, Borkenhagen & Funke-Wieneke (Hrsg.): SportStadtKultur, Schriftenreihe der deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Band 168, Czwalina Verlag Hamburg, 2007 
Ries, Jan; Frank Stefan: Sechsteilige Serie zum Thema Doping: März 2007 „Doping in der Läuferwelt“ in Laufmagazin running 03/07; „Doping: Damals wie heute“ in Laufmagazin running 03/07; April / Mai 2007 „Doping: Wirkstoffgruppen und Methoden“ in Laufmagazin running, Ausgabe Laufschuh Special 2/2007; Mai 2007 „Die Anti-Doping-Agenturen“ in Laufmagazin running, 04/2007; Juni 2007 „Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser“ in Laufmagazin running, 05/2007; Juli 2007 „Doping Verhindern“ in Laufmagazin running, 06/2007 
Ries, Jan: Sicherheit im Hochschulsport, in: Sicherheit im Sport – „Ein Leben mit Sport – aber sicher“, Thomas Henke u.a., Sportverlag Strauss, Köln, 2006 
Ries, Jan: Haut- und Fußpflege beim Mehretappenlauf – Was die Haut für den Sportler tut, in: Das Laufmagazin RUNNING – Trail Running, 06/07/2006 
Ries, Jan: The athlete’s foot – Fuß- und Nagelpilzsaison 2006, in: Das Laufmagazin RUNNING, 04/2006 
Auch als deutsche Übersetzung erschienen 
Ries, Jan; u.a.: MoQuaVO – Motivation and Qualification of Volunteers in Drug Addiction Prevention, A manual for working with volunteers in drug addiction prevention; Hrsg.: Centre de Prévention des Toxicomanies (CePT), Luxemburg; Verlag empirische Pädagogik, Landau, 10/2004
Ries, Jan: Wenn der Zwischenzehenschläfer wach wird ... – Prävention und Therapie bei Fußpilz, in: Das Laufmagazin RUNNING, 11/2004 
Ries, Jan; Zabel, Maria: Sportmykosen - Vor allem Sportlerfüße sind gefährdet, in: PD Spezial-Mykosen, Zusammenfassung der Beiträge der 7. Mykologie-Tagung, Stresa, 22.-25.04.2004, Aventis Pharma Deutschland, Mai/Juni 2004 
Ries, Jan: Suchtprävention mit PFIFF, in: Jens Kalke u.a., Hinnerk Frahm (Hrsg.): Handbuch der Suchtprävention – Programme, Projekte und Maßnahmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, Lambertus-Verlag, Freiburg im Breisgau, 2004 
Ries, Jan: Pilze lieben Sportler, in: Landessport Magazin, Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern E.V., 05/2004  
Ries, Jan: Pilzerkrankungen und Sportler, in: Landessport Magazin, Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern E.V., 04/2004 
Ries, Jan: Pilze mögen Sportler, in: Sport in Hessen – Magazin des Landessport-bundes Hessen e.V., 01/2004 und 03/2004 
Ries, Jan: Sport und Mykosen - leiden Sportler überdurchschnittlich häufig an einer Pilzinfektion?, in: derm - Praktische Dermatologie, 1/2004 Februar 
Ries, Jan: Sportlers Pilze - die Leistungsfresser, in: triathlon - das magazin, Oktober 2003 
Ausdauersport, November 2002 
Ries, Jan: Sport ja – Fußpilz nein, in: condition - Ratgeber für Lauf- und 
Ries, Jan: Mykosen und Sport –Verbreitung von Mykosen bei sportschuhtragenden Sportlern; Dissertation im Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität zu Frankfurt am Main, Oktober 2002 
Ries, Jan: Prävention durch Bewegung und Sport, in: condition - Ratgeber für Lauf- und Ausdauersport, Oktober 2002 
Jacob, Bernhard; Ries, Jan; Weyel, Volker: Vereine und Verbände, in: Fengler, Jörg (Hrsg.): Handbuch der Suchtbehandlung: Beratung, Therapie, Prävention, Landsberg/Lech: ecomed Verlagsgesellschaft, 2002 
Handbuch zur Schulung im Bereich der Suchtprävention; Gefördert durch Mittel des Landes Hessen, Eigenverlag, 2001  
Jacob Bernhard; Ries, Jan; Weyel, Volker: PFIFF Bewegung Sucht Prävention – 
Ries, Jan: Fuß- und Nagelmykosen plagen Sportler, in: Jäger-Becker, Dagmar: Onychomykose - "Systemisch" und "topisch" reduziert die Versagerquote, in: der Deutsche Dermatologe 9/2001 
Ries, Jan; Ulbricht, Horst: Entstehung, Verbreitung und Prävention von Mykosen und Onychomykosen, in: condition - Ratgeber für Lauf- und Ausdauersport, Sept. 2001 
Ries, Jan; Ulbricht, Horst: Tinea pedis und Onychomykose sind häufig Weggefährten sportlich aktiver Menschen, in: PD Spezial-Mykosen, Aventis Pharma Deutschland, Juni/Juli 2001 
Ries, Jan: Batrafen-Puder rückt dem Pilzcontainer Sportschuh zu Leibe, in: Ulbricht, Horst: Mykologie-Experten von rang trafen sich in Verona, in: Ärztliche Praxis Dermatologie 3, Juni/Juli 2001 
Ries, Jan: Sportler besonders Mykose – gefährdet, in: Preuss, Michaela: Verona für Mykologen, State of the Art - Mykologie, in: Skin & more, Magazin für Dermatologen, Volume 3, Issue 4, Juni 2001. 
Ries, Jan; Jacob, Bernhard; Weyel, Volker: (Sucht-) Prävention – ein Thema für die Sportpädagogik?, in: Prohl, Robert (Hrsg.): Bildung und Bewegung, Hamburg: Czwalina Verlag, 2001 
Ries, Jan; Jacob, Bernhard; Weyel, Volker: Suchtprävention durch und mit Sport und Bewegung? „Suchtprävention mit PFIFF“ ein Theorie- und Praxisworkshop, in: Altenberger, Helmut u.a. (Hrsg.): Im Sport lernen - mit Sport leben, Augsburg: ZIEL GmbH, 2001 
Bernhard Jacob, Jan Ries, Volker Weyel: (Sucht-) Prävention -  ein Thema für die Sportpädagogik? In: Prohl (Hrsg.): Bildung und Bewegung. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 22.-24.06.2000 in Frankfurt/Main. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. Band 120. Czwalina, 2000.  
Ries, Jan: Sportlerfüße prädestiniert, in: Jäger-Becker, Dagmar: Mykosetherapie 2000 - State of the Art, in: Der Deutsche Dermatologe 7/2000 
Ries, Jan; Ulbricht, Horst: Sportlerfüße häufig mit T. rubrum infiziert, in Ulbricht, Horst: Mykosen, Praxis Dermatologie Spezial, Aventis Pharma Deutschland, Juni 2000 
Ries, Jan: Fuß- und Nagelmykosen bei Sportlern – Mazerationsmilieu und Reibungs-kräfte fördern das Risiko, in: Jäger-Becker, Dagmar: Onychomykose maßge-schneidert und kombiniert behandeln, in: Ärztliche Praxis Dermatologie 3/Mai-Juni 2000 
Ries, Jan: Circuittraining - Verfahren zur Ansteuerung des konditionellen Leistungs-zustandes von Schwimmern, in: Der Schwimmtrainer, Deutsche Schwimm-trainer Vereinigung 67/68, 25.04.1990, S. 9-14 
 Ries, Jan: Circuittraining - Verfahren zur Ansteuerung des konditionellen Leistungszustandes von Schwimmern, Magister-Arbeit in Theorie der Leibeserziehung, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/Main, 08/1984 

Vorträge

28.11.2015 Vortrag:Netzwerksynergien für inklusive Vereinsangebote, 2. HBRS Kongress, Thema Inklusion
28.09.2007 Vortrag „Herz-Kreislauf Park in der hessischen Rhön“, 18. Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft e.V., Hamburg
28.06.2007 Schulung von Teilnehmern des Abschlusslehrgangs „Freiwilliges Soziales Jahr“, Sportjugend Hessen, Wetzlar
21.05.2007 Öffentlicher Vortrag im Rahmen der Hochschultage „Doping – Chancen und Grenzen der Prävention“
26.01.2007 Vortrag und Diskussion „Gewinner und Verlierer des Dopings – welche Akteure haben welche Rolle(n)“, Hochschulsport der FH Gießen-Friedberg
28.11.2006 Vortrag mit anschließender Diskussion „Doping – Scheideweg des Sports“, Hochschule Fulda
28.10.2006 „Doping – ein Thema für den Hochschulsport?“, Offenes Übungsleiterseminar, Fulda
02.06.2006 Vortrag: Bewegung und Lernen – nicht nur ein Thema für die Sportfachlehrer, -leute und Workshop: “Bewegte” Schule als interdisziplinäre Aufgabe, im Rahmen des Fachtages Gesundheit des staatlichen Schulamtes für den Landkreis Hersfeld Rotenburg und den Werra-Meißner-Kreis
seit Okt 2004 Suchtpräventions-Fachvorträge bei der Sportjugend Frankfurt. Teilnehmer: Übungsleiter, Jugendhausleiter, sozialpädagogische und sportliche Betreuer sozialer Brennpunkte.
04.03 - 06.03.2004 1RSTER Sport & Kultur Kongress 2TAUSEND4, Kufstein Fachvortrag „Erziehungs- und Sportrealität“
19.11.2003 Im Auftrag des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung von Mühldorf bildet PFIFF über 60 in der Jugendarbeit und Erwachsenenbildung tätige Multiplikatoren im Bereich der Suchtprävention fort
20. - 21.05.2003 Vortrag „Erfahrungen mit dem Dopingpräventionsprojekt unplugged“ auf der Fortbildungsveranstaltung für „Apotheker und Apothekerinnen im öffentlichen Gesundheitsdienst, Amtsapotheker und Amtsapothekerinnen“
27.09.2002 „Tolleranza zero al doping“, EU-Konferenz in der Provincia di Caserta, Italien. Verabschiedung der “Carta Etica dello Sportivo”.
seit 2001 Vorträge, Informationsveranstaltungen und Studien zum Themenbereich „Sport & Mykosen“ im Rahmen bundesweiter Marathon- und Triathlonveranstaltungen
22.06. - 24.06.2000 Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Sektion Sportpädagogik, Vortrag „(Sucht-) Prävention – ein Thema für die Sportpädagogik?
06.04. - 08.04.2000 Zweiter Kongress des Deutschen Sportlehrerverbandes, Durchführung des Theorie- und Praxisworkshops „Suchtprävention mit PFIFF, Suchtprävention durch und mit Sport und Bewegung?“
seit 2000 Jährlicher Fachvortrag auf der Europäischen Mykologentagung zu Forschungsprojekten im Bereich „Sport & Mykosen“
12.06.2002 Anhörung beim Sportausschuss Deutscher Bundestag Vorstellung des Dopingpräventionskonzeptes „unplugged – Dopingprävention eine interdisziplinäre, internationale Aufgabe!“
Okt 2001 - Sep 2002 PFIFF führt für die Kreisverwaltung des Main-Kinzig-Kreises, die Fachhochschule Fulda und die Fachstelle für Suchtprävention das, durch die Europäische Kommission kofinanzierte, Projekt „unplugged - Dopingprävention – eine interdisziplinäre, internationale Aufgabe!“ durch.
15.03. - 19.05.2000 Darmstädter Kampagne gegen Sucht - Tagesseminar zum Thema „Umgang mit und Prävention von Suchtverhalten bei Schülern und Auszubildenden
13.11. - 15.11.2000 Fachkonferenz der deutschen Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (DHS); Thema: Sucht und Arbeit - Prävention und Therapie substanz- und verhaltensbezogener Störungen in der Arbeitswelt.
17.06.2000 Durchführung der 1. Suchtpräventionskonferenz „6 vor 12 - Zeit zum Handeln“, Gelnhausen
Zurück zur Listenansicht