Deutsche Hochschulmeisterschaften der Leichtathletik

     Exakt 309 Athleten von gut 100 bundesdeutschen Hochschulen hatten sich für
     die Deutschen Hochschulmeisterschaften 2020 in der Halle gemeldet.
     Gekämpft wurde in 13 Disziplinen um die Podestplätze. Es war schon ein
     illustres Feld was da zusammengekommen war, und man konnte so manche
     Spitzenleistung sehen.

     Unter all den Teilnehmern war auch Daniel Hahn, Student im Fachbereich
     Elektrotechnik, der für unsere Hochschule an den Start gegangen ist.

     Gestartet ist Daniel über 1.500m, nicht auf seinen angestammten 800m.
     Aufgrund hier fehlender Wettkampfpraxis wurde die Strecke nach einer
     zuvor festgelegten Zeittabelle abgearbeitet. Daniel benötigte für die
     Strecke 4:10,71 Minuten - was gleichzeitig eine neue persönliche
     Bestleistung darstellt - und kam damit auf den neunten Platz. Das Ziel
     eine neue persönliche Bestzeit zu laufen wurde erreicht. Als Resümee
     bleibt festzustellen, es geht schneller; beim nächsten Lauf wird die
     Zeittabelle auf 4:00 Minuten ausgerichtet.