Wartung: Globale System-Konfigurationen und Datenmigration in horstl

Die Einführung des neuen Prüfungsmanagements in horstl für den Pilotstudiengang Soziale Arbeit Präsenz (PO-Version 2015) im kommenden Wintersemester steht kurz bevor.

Für die globalen System-Konfigurationen und die Datenmigration in horstl wird eine Downtime (Wartungsfenster) benötigt. Diese findet für alle Studiengänge vom
Montag, 15.11.2021 bis Donnerstag, 18.11.2021 statt
.
Zusätzlich wird für den Studiengang Soziale Arbeit (Präsenz) die Dateneingabe ab
Montag, 01.11.2021 unterbunden
, so dass in dieser Zeit keine Noten eingetragen bzw. geändert werden können.

horstl wird in diesem Zeitraum nicht zur Verfügung stehen, das Vorlesungsverzeichnis bleibt jedoch einsehbar.

Für Studierende ist folgendes zu beachten:

  • Leistungs- und Studienbescheinigungen und der persönliche Stundenplan stehen vom 15.-18.11.2021 nicht zur Verfügung und sollten im Vorfeld gezogen werden, um im Bedarfsfall darauf zurückgreifen zu können.
  • Die Noteneintragungen für Prüfungen sowie Bewertungen der Studienleistungen (u.a. Teilnahmen) können in diesem Zeitraum nicht durchgeführt werden, so dass sich ab dem 15. bis einschließlich 18.11.2021 nichts an Ihren Daten ändern wird. Für die Studierende der Sozialen Arbeit (Präsenz) ist dies vom 01.-18.11.2021 der Fall.

Für Fachbereichsmitarbeiter*innen und Prüfer*innen ist folgendes zu beachten:

  • Listen wie Raumbelegungen, Teilnehmer*innen-Listen der Lehrveranstaltungen, etc. die für diesen Zeitraum für Ihr Studium oder Ihre Arbeit relevant sein könnten, sollten im Vorfeld gezogen werden, um im Bedarfsfall darauf zurückgreifen zu können.
  • Die Noteneintragungen für Prüfungen sowie Bewertungen der Studienleistungen (u.a. Teilnahmen) können im Zeitraum vom 15.-18.11.2021 durch Prüfer*innen nicht durchgeführt werden. Wir empfehlen daher, die Noteneintragungen vor Beginn der Downtime abzuschließen. Für Noteneintragungen bzw. Änderungen für Leistungen in dem Studiengang Soziale Arbeit (Präsenz) ist dies in der Zeit vom 01.-18.11.2021 nicht möglich.

Ab dem 19.11.2021 sollte das System wieder wie gewohnt zur Verfügung stehen.

Was bedeutet „neues Prüfungsmanagement“?

Vorweg: Die jetzt anstehende Änderung betrifft ausschließlich Studierende im Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit (Präsenz)“; alle betreffenden Studierenden dieses Studienganges werden zu gegebener Zeit weitere Informationen erhalten.
Für alle anderen bleibt alles so, wie Sie es gewohnt sind. Für alle, die es genauer wissen wollen: Die Programmkomponente in horstl, die das Prüfungsmanagement bereitstellt (z.B. für die Prozesse Prüfungsanmeldung und -abmeldung, Notenverbuchung, Zeugnisausstellung etc.) ist noch Teil einer älteren Softwaregeneration und wird nun allmählich durch eine modernere Software abgelöst. Dies wird dazu führen, dass sich das Erscheinungsbild leicht verändert und insbesondere der Zusammenhang zwischen Modul, Prüfung (und Lehrveranstaltung) noch transparenter wird.
Das neue Prüfungsmanagement wird optisch und von der Bedienung her dem Veranstaltungsmanagement, wie Sie es bereits kennen, sehr ähnlich sein.

Bei Fragen können Sie sich an Marco Bohl vom Campus-Management-Projektteam wenden.
Telefon: 0661 9640-1188, E-Mail: marco.bohl(at)verw.hs-fulda.de