CeSSt-Forschungskolloquien

Save the Date WiSe 2020/2021

08. Dezember 2020, online, ab 16:00 Uhr

Lebensqualität und Lebensperspektiven von Familien mit behinderten Angehörigen im Erwachsenenalter - Ergebnisse des Projekts „Familien. Stärken“

Vortrag

Prof. Dr. Markus Schäfers, Hochschule Fulda
Dr. Katrin Reich, Hochschule Fulda

Etwa die Hälfte der Menschen mit (geistiger) Behinderung lebt auch noch im fortgeschrittenen Alter im Familienverbund, i.d.R. bei den Eltern. Im Vortrag werden erste Ergebnisse des Projekts Familien.Stärken vorgestellt, in dem die familialen Hauptbetreuungspersonen zu ihrer Lebenssituation befragt wurden.

Die Veranstaltung findet online statt. Den Link erhalten Sie nach Anmeldung bei nathalie.rothe[at]pg.hs-fulda[dot]de.

In Kooperation mit dem Forschungsverbund für Sozialrecht und Sozialpolitik (FoSS) der Hochschule Fulda und der Universität Kassel.

16. Dezember 2020, Virtuelles Kolloquium, 16.00 Uhr

Zusammenarbeit zwischen Jobcenter und Jugendamt – Herausforderungen und Gelingensfaktoren am Beispiel des FAM-Projekts des Landkreises Offenbach

Vortrag

Prof. Dr. Matthias Ochs (Hochschule Fulda)
Thea-Maria Sann-Caputo (Hochschule Fulda)

Adressat*innen Sozialer Arbeit haben in der Regel mit Teilhabehemmnissen und -hindernissen in ganz unterschiedlichen Bereichen zu tun: etwa bezüglich Gesundheit, Arbeit, Bildung, Kultur/Freizeit und Sozialem. Um innerhalb dieser komplexen Gemengelage nachhaltig Hilfreiches in Gang zu setzen, ist oft die Zusammenarbeit unterschiedlicher Berufsgruppen und Institutionen, gerade auch „quer“ zu den Sozialgesetzbüchern, notwendig. Doch wie kann diese interprofessionelle, -organisationale und -institutionelle Kooperationen gelingen?

Mit dieser Frage beschäftigte sich ein Forschungsprojekt, das die Zusammenarbeit des Familienmanagements (FAM), eine Kooperation des Allgemeinen Sozialen Dienstes (ASD) und der Pro Arbeit (Kommunales Jobcenter), untersucht hat. Es ging darum, Gelingens- und Misslingensfaktoren dieser Form von Kooperation und Hinweise auf den Nutzen für die Adressat*innen zu identifizieren. Es sollen im Kolloquium Ergebnisse hierzu vorgestellt und diskutiert werden.

Das Kolloquium ist öffentlich und die Teilnahme kostenlos.

Teilnehmen können Sie unter folgendem Link: https://hs-fulda.webex.com/hs-fulda/j.php?MTID=me2c2d175e4a98fc310a60e446feb31c3

21. Januar 2021, online, ab 18:00 Uhr

„Der Versuch, ein Verbündeter zu sein.“ Biographische Erzählungen von antirassistischen Aktivisten* ohne eigene Rassismuserfahrungen

Vortrag: Florian Ohnmacht, Universität Innbruck

Der Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, welche Rollen und Haltungen antirassistische Aktivisten* ohne eigene negative Rassismuserfahrungen einnehmen können, um als produktive Verbündete in antirassistischen Initiativen agieren zu können und welche Probleme dabei zu beachten sind. Grundlage ist ein laufendes Dissertationsprojekt, in dem biographische Interviews mit Personen geführt wurden, die sich als Männer ohne eigene negative Rassismuserfahrungen positionieren.

Moderation: Prof. Dr. Monika Alisch, Hochschule Fulda & Prof. Dr. Manueal Westphal, Universität Kassel

Die Veranstaltung findet online statt. Den Link erhalten Sie nach Anmeldung bei nathalie.rothe[at]pg.hs-fulda[dot]de.

In Kooperation mit dem Forschungsverbund für Sozialrecht und Sozialpolitik (FoSS) der Hochschule Fulda und der Universität Kassel.

27. Januar 2021, online, ab 16:30 Uhr

Perspektiven fachlicher Akteuer*innen zu Bedarfen junger LSBT* im Übergangssystem – Ein Werkstattbericht aus dem Projekt (Un)angepasst

Vortrag

Prof. Dr. Susanne Dern, Hochschule Fulda
Bettina Staudenmeyer, Forschungsinstitut tifs

2019

NameThemaDatumBemerkung
Monika Alisch, Martina RitterVersammlungsorte in der Migrationsgesellschaft - Spannungsfelder, Differenzerfahrungen und das Potential des Gemeinsamen04.12.2019Flyer
Christian FelberDie Gemeinwohl-Ökonomie. Theorie und Praxis (Vortrag & Podiumsdiskussion)30.10.2019Rückblick
Georgia RakelmannGeflüchtete: Warten zwischen Verwaltung und Zivilgesellschaft04.07.2019Flyer
Ilka Lißmann, Martina RuhmlandPädagogische Fachkräfte im offenen Ganztag - Wissen und Bedarfe hinsichtlich herausfordernder Situationen29.05.2019Flyer

2018

NameThemaDatumBemerkung
Niki Edwards, Monika Alisch, Manuela WestphalDiversität im sozialräumlichen Kontext - Zum Wandel professioneller und zivilgesellschaftlicher Sozialer Arbeit durch Zuwanderung13.12.2018Rückblick
Austausch und Diskussion zum Verständnis und Forschungsperspektiven von Digitalisierung12.12.2018
Krista E. PaulsenThe Case for Understanding Neighborhood Continuity24.10.2018Flyer
Monika Alisch, Anja Kroke, Matthias OchsImpulse zur Netzwerkarbeit und Unterstützung für Familien in schwierigen Lebenslagen – am Beispiel der Frühen Hilfen12.07.2018Flyer
Matthias Ochs & Zbyněk VybíralKann Beratung und Psychotherapie auch schaden? Zur Bedeutung unerwünschter Nebenwirkungen und Gefahren von Psychotherapie und psychosozialer Beratung im Zusammenhang mit deren Nachhaltigkeit16.05.2018Rückblick

2017

NameThemaDatumBemerkung
Jocelyn HermosoHow Women Apply a Gender Perspective to Peacebuilding in Mindanao: An Exploratory Study26.07.2017
Jocelyn HermosoParticipatory Evaluation of The CalWORKS Programm by African American Women Recepients: A Photovoice Project20.07.2017

2016

NameThemaDatumBemerkung
Biosphärenreservat Rhön trifft Hochschule Fulda. Informations- und Matchmaking Veranstaltung02.11.2016Rückblick
Heike NiedrigDie Diskursive Konstruktion von „Flüchtlingen“ – Gendertheoretische und postkoloniale Analyseperspektiven30.06.2016
Bettina Stoll
Heike Herrmann
Soziale Teilhabe-Unternehmerische Verantwortung. Corporate Social Responsibility/Corporate Citizenship – Potenziale zur Stärkung der sozialen Teilhabe von Menschen (und Gruppen)27.04.2016
Kirsten LamotteDas deutsche Asylverfahren unter dem Blickwinkel von Nachhaltigkeit und Intregration27.01.2016

2015

NameThemaDatum
Barbara Freytag-LeyerErfahrungen aus internationalen Projekten28.01.15
Ilka LißmannDen Ruhestand genießen – ein Trainingsprogramm28.01.15
Stefanie HagsphilProjekt Culinary & Health@home – genuss, Gesundheit und Märkte in der Alterskultur22.04.15
Monika Alisch/
Martina Ritter
Projekt Buslar – Bürgerdienste und Sozialgenossenschaften als Parner öffentlicher Daseinsvorsorge28.11.15

2014

NameThemaDatum
Heike HerrmannStadtentwicklung im 21. Jahrhundert – von Marktmechanismen und sozialer Gerechtigkeit16.04.14
Carsten Müller
Stefanie Deinert
Claudia Kreipl
Ökonomie in Forschung und Lehre – 3 Ansätze aus dem Fachbereich Wirtschaft11.06.14
Jutta Buchner FuhsTechnik und Geschlecht in ländlichen Lebensverhältnissen – Zur gemeinsamen Bewältigung des technischen Fortschritts von Ehepaaren29.10.14

2013

NameThemaDatum

Simone
Kreher
Julia Zahren

Quartiersbegehungen und Situationsanalysen – Impressionen aus dem Pilotprojekt KINDheitenERLEBEN 27.11.2013