3. Inklusiver Sport-Info-Tag am 8. Mai 2019

30.04.2019

Das RinkA-Projekt im Regionalen Innovationszentrum Gesundheit und Lebensqualität (RIGL-) Fulda und der Hochschulsport der Hochschule Fulda laden ein zum Mitmachen und Mitdiskutieren.

Den Alltag mit einem Handicap bewältigen – was das bedeutet, können alle Interessierten am Mittwoch, den 8. Mai 2019, beim 3. Inklusiven Sport-Info-Tag erleben. Das RinkA-Projekt im Regionalen Innovationszentrum Gesundheit und Lebensqualität (RIGL-) Fulda und der Hochschulsport der Hochschule Fulda bieten von 11 bis 14 Uhr Sport und Bewegungsmöglichkeiten auf dem Campus an, unter anderem auch Rollstuhl- und Blindenführungen. Auch das Inklusionsmobil des Hessischen Behinderten- und Rehabilitations- Sportverbandes (Partner im RinkA-Projekt) ist mit Sportgeräten, Videoleinwand und Tonanlage vor Ort. Als Ansprechpartnerin für das Studieren mit Behinderung und chronischer Erkrankung steht die Behindertenbeauftragte der Hochschule zur Verfügung.

Visionscamp Inklusion und Preview Inklusionskompass

Ab 18 Uhr findet ein Visionscamp Inklusion im "antons meet and eat" in der Robert-Kircher-Straße 6 in Fulda statt. In einer offenen Gesprächsrunde zur inklusiven Modellregion 2020 wird es um die Fragen gehen: Was läuft schon gut in Fulda? Was muss noch passieren?

Mit dabei sind:

  • Prof. Dr. Markus Schäfers (Fachbereich Sozialwesen an der Hochschule Fulda, Leiter RinkA)
  • William Sonnenberg (Landessortbund Hessen e.V. / Hessischer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V.)
  • Melanie Odenwald (Einrichtungsleiterin Caritas Werkstätten Fulda)
  • Stefan Mölleney (Stadt Fulda).

Moderator ist Dr. Jan Ries, Hochschulsportkoordinator Hochschule Fulda und Leiter RinkA.

Im Rahmen der Abendveranstaltung stellt zudem die Interessengemeinschaft barrierefreies Fulda (ebenfalls RinkA-Partner) erstmals den Inklusionskompass vor, eine bundesweit einmalige Online-Plattform mit Community-Funktion rund um Angebote, die sich insbesondere an Menschen mit Behinderung richten. Betroffene können sich hier zu Themen wie Freizeit, Sport, Reisen, Hilfsmittel, Wohnen, Schule, Arbeit, Fahrdienste, Restaurants, Pflege, Assistenz, Therapeuten, Partnerschaft informieren.

Eingeladen sind alle Interessierten, insbesondere auch Selbsthilfegruppen aus der Region, kommerzielle Sportanbieter, Trainerinnen und Trainer, Übungsleiterinnen und -leiter sowie Physiotherapeutinnen und -therapeuten.


Auf einen Blick:
3. Inklusiver Sport-Info-Tag
8. Mai 2019

11-14 Uhr
Sport und Bewegungsmöglichkeiten auf dem Campus mit Rollstuhl- und Blindenführungen
Campus der Hochschule Fulda
Leipziger Straße 123, Fulda

ab 18 Uhr
Visionscamp Inklusion und Preview Inklusionskompass
antons meet and eat
Robert-Kircher-Straße 6, Fulda

zurück