9.991,20 Euro für LogRegio

13.02.2020

Dank der internen Forschungs- und Entwicklungsförderung kann LogRegio starten

Auch das Team der HFD am HOLM kann von der internen Forschungs- und Entwicklungsförderung der Hochschule Fulda profitieren. Mit insgesamt 9.991,20 Euro wurde das Projekt LogRegio (vorläufiger Projektname) gefördert. Gemeinsam mit bionales e.V. und regionalen (Bio-) LandwirtInnen wollen wir Wege etablieren, um mehr regionale Erzeugnisse in die Stadt zu bringen. Warum ist das wichtig? Für kleine Betriebe ist es meist nicht wirtschaftlich, ihre Erzeugnisse an den Großmarkt oder große Einzelhandelsketten zu verkaufen. Der beste Weg für sie ist die Direktvermarktung, denn je weniger Supply Chain Partner beteiligt sind, desto fairer ist der Preis für alle Beteiligten. Warum ist eine Stärkung kleiner Betriebe wichtig? Geben kleine Betriebe auf, übernehmen große Betriebe die Produktion unserer Lebensmittel. Dadurch wird wertvoller Ackerboden versiegelt, die Biodiversität sinkt weiter, unsere Lebensmittel werden nur noch nach industriellen Maßstäben produziert und der CO2 Fußabdruck unseres Lebensmittelkonsums steigt, da die Wege der Erzeugnisse zu uns Endkonsumenten länger werden. Das Resultat: Die Ernährungswende ist nicht zu schaffen und der Klimawandel wird weiter befeuert.

Anna-Mara Schön

Gebäude HOLM Frankfurt/M
Anna-Mara Schön+49 661 9640-+49 157 71765857
Sprechzeiten
Nach Vereinbarung

Prof. Dr.

Michael Huth

Allgemeine BWL, insbesondere Logistik

Gebäude 23 , Raum 101
Prof. Dr.Michael Huth+49 661 9640-2557
Sprechzeiten
Siehe eFBW
zurück