Digitalisierung im E-Commerce

13.12.2017
Foto: © lampenwelt.de, Kaboompics/Pexels

Normalzustand Disruption – so misst Lampenwelt.de die erfolgreiche Digitalisierung

So hieß der Gastvortrag, der im Dezember 2017 in der Lehrveranstaltung Controlling/IT-Controlling auf Einladung von Prof. Dr. Warschburger stattfand. Es referierten Herr Markus Lorenz, Leiter IT bei Lampenwelt.de sowie Herr Wilhelm Dück, Mitarbeiter des Team Tech bei der Lampenwelt. Nach einem kurzen Überblick über Key Performance Indicators sowie die Thematik „Digitalisierung“ wurden digitale Erfolgsfaktoren für E-Commerce Unternehmen vorgestellt. Diese digitalen Erfolgsfaktoren müssen durch geeignete Messgrößen erfasst, gesteuert und kontrolliert werden. Hierzu werden die für die Lampenwelt besonders bedeutsamen Felder Plattform, Business Intelligence, Online Marketing und Customer-Relationship-Management (CRM) vorgestellt und anhand ausgewählter Aspekte näher erläutert.

Ein Einblick in die konkrete Umsetzung erfolgte dann am Beispiel des Website Monitorings. Hier stellte Herr Dück, der erst vor kurzem den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik in unserem Fachbereich erfolgreich abgeschlossen hat, Ergebnisse aus seiner Thesis vor. Interessant war für die Studierenden auch der Einblick in die konkreten Aufgabenstellungen eines Wirtschaftsinformatikers in einem Unternehmen des E-Commerce. Hervorgehoben wurde dabei der Aspekt des Bindeglieds zwischen Fachabteilung z.B. Marketing und der technischen Umsetzung.

Zum Abschluss des Gastvortrags gab es noch einen Überblick über die Future Work Skills, da sich auch die Anforderungen an Mitarbeiter infolge der Digitalisierung und dem damit einhergehenden Trend zu agilen Unternehmensformen verändern.

Nach dem interessanten Gastvortrag bestand die Möglichkeit für die Studierenden in persönlichen Kontakt mit den beiden Referenten zu treten.

Kontakt

Prof. Dr.

Volker Warschburger

Quantitative Betriebswirtschaftslehre

Gebäude 43 , Raum 001a
Prof. Dr.Volker Warschburger+49 661 9640-3120
Sprechzeiten
In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung per E-Mail oder siehe Kurs in moodle.
zurück