Aktionswoche gegen Sexismus und Homophobie

16.01.2017

Unter dem Motto „Gesellschaft – Macht – Geschlecht“ findet noch bis 21. Januar 2017 die „Aktionswoche gegen Sexismus und Homophobie“ statt.

Auf dem Programm stehen Vorträge, Diskussionen, Workshops. Die Themen reichen von „Was heißt eigentlich ‚Geschlecht‘?“ über die Entwicklung des Sexualstrafrechts bis zu „Queering HipHop“. Die Aktionswoche wird jedes Jahr von Studierenden organisiert. Zum ersten Mal stellt die Hochschule Fulda dafür Räume zur Verfügung.

Mehr Infos gibt es im Programm-Flyer und auf der Facebook-Seite der Aktionswoche.

Zu den Veranstaltungen im Flyer ist noch eine weitere dazugekommen:
Am Freitag, 20. Januar, um 17:00 Uhr stellen sich die Organisationen SOLWODI  und die Schutzambulanz Fulda in den Räumen von „Fulda Transfer“ (Heinrich-von-Bibra-Platz 1b) vor.

zurück