Anhörung im Deutschen Bundestag

18.10.2016

Professor des Fachbereichs kritisiert die Verlängerung der Modellklausel für Gesundheitsberufe.

 

Prof. Dr. Greß hat in einer Anhörung des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag am 18. Oktober 2016 kritisiert, dass im Pflegestärkungsgesetz III keine hinreichenden rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen für die Steuerung der pflegerischen Versorgung auf kommunaler Ebene vorgesehen sind. Außerdem hat er hier in einer schriftlichen Stellungnahme die Verlängerung der Modellklausel für die akademischen Ausbildung der Gesundheitsberufe kritisiert und eine Überführung in Regelstudiengänge gefordert. Die Videoaufzeichnung können Sie sich hier auf den Seiten des Bundestags herunterladen.

Kontakt

Prof. Dr.

Stefan Greß

Prodekan

Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie

Gebäude 31 , Raum 102
Prof. Dr.Stefan Greß+49 661 9640-6380
Sprechzeiten
Nach Vereinbarung per E-Mail
zurück