Ausstellung „Zusammen:Leben in Osthessen“

29.10.2021

Eine interaktive Ausstellung im Foyer der Hochschul- und Landesbibliothek vom 4. bis 24. November 2021.

Die mobile Ausstellung lädt ein, das Zusammenleben in Osthessen aus neuen Blickwinkeln zu betrachten. Sie greift Aussagen von Menschen in Osthessen auf – und stimmt ein auf das Gespräch. Sie bringt alte Gewissheiten ins Wanken und zeigt, wie geschichtsträchtig Migration in der Region ist.

Eröffnung und Vorstellung der Ausstellung

am 4. November 2021 von 11:00 bis 12:00Uhr
im Foyer der Hochschul- und Landesbibliothek

mit anschließender Führung durch die Kuratorin Dr. Georgia Rakelmann.

Einladung herunterladen

Die Ausstellung kann vom 4. bis 24. November 2021 während der Öffnungszeiten der Hochschul- und Landesbibliothek (Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr, Sa. 10:00-17:30 Uhr) besucht werden.

HINTERGRUND-INFO:
Das Projekt DIWAN (Dialogprozesse und Wanderausstellung für ein gelingendes Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft) ist Teil des Innovationsschwerpunkts B "Soziale Innovation als Voraussetzung für Lebensqualität und Gesundheit" im Projekt "RIGL-Fulda – Regionales Innovationszentrum Gesundheit und Lebensqualität Fulda". Die wissenschaftliche Leitung liegt bei Prof. Dr. Monika Alisch und Prof. Dr. Martina Ritter.

Die mobile Ausstellung konnte dank der Unterstützung der DIWAN-Praxispartner*innen entstehen. Bei der Gestaltung der Ausstellung, die von Frau Dr. Georgia Rakelmann kuratiert wird, waren auch Studierende des Fachbereichs Sozialwesen beteiligt.

Weitere Infos: www.hs-fulda.de/rigl-fulda/diwan

zurück