BeSt unterstützt IHK-Prädikat „Gesund arbeiten in FD“

01.12.2021

Re-Prädikatisierung "Gesund arbeiten in FD", Fotos: IHK, MUP, BeSt

Das IHK-Prädikat „Gesund arbeiten in FD“ wird seit nun mehr als 10 Jahren an regionale Unternehmen verliehen, die sich mit außerordentlichem Engagement für das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden einsetzen und sich Ihrer gesellschaftlichen Verantwortung (in der Region) bewusst sind.

Hinter diesem Engagement stehen unternehmensspezifische Aktivitäten, für die das Prädikat vergeben wird. Das Prädikat bescheinigt dem Unternehmen Werteorientierung, Führungskultur und Nachhaltigkeit und gilt für einen Zeitraum von drei Jahren.

In diesem Jahr haben sich 15 Unternehmen wiederholt prädikatisieren lassen und unterstreichen damit Ihr über Jahre anhaltendes Verantwortungsbewusstsein als Arbeitgeber hinsichtlich der Themen Gesundheit und Werte.

Zu diesen Unternehmen gehören u.a. SIMONMETALL GmbH & Co. KG, Hahner Technik GmbH & Co. KG, MUP Bürohandels GmbH, papperts GmbH & Co. KG, ENDERS Fenster und Türen GmbH, HKL Sekretariats-Service, Uth GmbH, JUMO GmbH & Co. KG.

Darüber hinaus hat die Pusteblume Therapiehaus GmbH zum ersten Mal erfolgreich an der Prädikatisierung teilgenommen.

Der Beratungsstützpunkt BeSt steht den Unternehmen im gesamten Verlauf der Prädikatisierung beratend zur Seite. Ebenso unterstützt BeSt das Team der IHK Fulda fachlich und personell bei der Durchführung.

Alle Prädikatsunternehmen werden zu Beginn des nächsten Jahres offiziell durch die IHK Fulda gekührt und bekommen das Prädikat verliehen. Abhängig von der Corona-Situation erfolgt dies beim IHK-Jahresempfang.

Weiterführende Info zum Prädikat finden Sie HIER.
 

 

zurück