BeSt zu Gast im IHK-Arbeitskreis Gesundheit & Werte

07.09.2018
BeSt zu Gast im IHK-Arbeitskreis Gesundheit und Werte. Foto: Roswitha Birkemeyer (IHK Fulda)
BeSt zu Gast im IHK-Arbeitskreis Gesundheit und Werte. Foto: Roswitha Birkemeyer (IHK Fulda)

Der Beratungsstützpunkt Betriebliche Gesundheitsförderung und gesellschaftliche Verantwortung (BeSt) stellte sich am 21.08.2018 im IHK Arbeitskreis „Gesundheit & Werte“ vor.

Neben der Vorstellung von BeSt und dem Gesamtvorhaben Regionales Innovationszentrum Gesundheit und Lebensqualität Fulda (RIGL-Fulda) standen der Netzwerkgedanke und ein Workshop mit anschließender Diskussion im Vordergrund. Knapp 30 Teilnehmer*innen sind mit großem Interesse der Einladung der IHK gefolgt.

Frau Roswitha Birkemeyer (IHK) begrüßte als Gastgeberin alle Anwesenden und eröffnete die zweistündige Veranstaltung. Ein büro- und alltagstauglicher Aktivteil mit Übungen zu Koordination und Faszientraining, angeleitet durch Indra Dannheim und Philipp Gabrian (BeSt), folgte. Gut gelaunt und aktiviert starteten die Teilnehmer*innen anschließend in den Arbeitskreis. Als langjähriges Mitglied des Arbeitskreises, Gründerin und Leitung von BeSt präsentierte Frau Prof. Claudia Kreipl von der Hochschule Fulda die wichtigsten Infos zu RIGL-Fulda und BeSt, bevor es in die Workshoparbeit ging.

Ziel des Workshops war eine erste Einschätzung unter den anwesenden Unternehmensvertreter*innen zu Verständnis, Bedarfen und Strukturen der Themen Betriebliche Gesundheitsförderung und gesellschaftlicher Verantwortung in ihren Unternehmen.

Die Vielschichtigkeit der Themen und die unterschiedlichen Rahmenbedingungen in den Unternehmen regten zu spannenden Diskussionen an und sorgten für Impulse. Entsprechend wurden die Fragestellungen des Workshops aus verschiedenen Perspektiven bewertet. Die Ergebnisse wurden anschließend zusammengefasst und im Plenum nochmals diskutiert. Ein offener Austausch zum Ende der Veranstaltung konnte zum Netzwerken genutzt werden.

Den Bericht der IHK finden Sie im IHK-Magazin.

zurück